Kann die Geburt mit Hausmitteln eingeleitet werden?
https://www.windeln.de/magazin/sites/default/files/default_images/windelnde_3.jpg

Kann die Geburt mit Hausmitteln eingeleitet werden?

Christina Altmann
von Christina Altmann
Hebamme & Mutter
Mi, 03/19/2014 - 15:17 Thu, 02/07/2019 - 15:32

 

Eine Schwangerschaft des Menschen dauert im Schnitt 280 Tage, und sogar nach so langer Zeit kommen Babys im Gegensatz zu Tierbabys immer noch ziemlich unreif auf die Welt.

Trotzdem werden sie geboren, weil das der Lauf der Natur ist. Andernfalls würde das Baby nicht mehr durch das knöcherne Becken der Mutter passen, weil es irgendwann schlicht und ergreifend zu groß wäre. 

Diese Zeit im Bauch der Mutter ist absolut notwendig für die Entwicklung des Babys! Auch, wenn es der Schwangeren manchmal wie eine Ewigkeit vorkommt, und es gegen Ende schon mal beschwerlich werden kann.

Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass Sie sich am Ende einer Schwangerschaft viel Ruhe und Erholung gönnen. Haben Sie Geduld und Vertrauen! Ihr Baby kommt, wenn es bereit ist.

Kleine Tipps, die AB dem errechneten Entbindungstermin, in Absprache mit Ihrer Hebamme helfen KÖNNTEN, dass sich das Baby nicht mehr all zu viel Zeit lässt:

  • Geschlechtsverkehr
  • heiße Badewanne
  • Nelkenöltampons (die Dosierung gibt Ihnen Ihre Hebamme)
  • mit Ihrem Baby sprechen und ihm klar sagen, dass es jetzt gerne kommen darf
  • entspannen, abwarten und Wehentee trinken

Übrigens: Ein sogenannter Wehencocktail wirkt meistens recht gut, sollte aber ausschließlich in Anwesenheit Ihrer Hebamme oder in einer Klinik getrunken werden.


Eure Hebamme Christina 

Newsletter

Unsere Newsletter

Mehr Infos, passend zu Ihren Bedürfnissen!

  • Wertvolle Tipps zu Schwangerschaft und Kindesentwicklung
  • Spannende Angebote & Rabatte
  • 5 € windeln.de Gutschein

Jetzt anmelden