Windeltorte selber machen
https://www.windeln.de/magazin/sites/default/files/artikel/big/2019-06/Windeltorte_970x400.jpg

Windeltorte selber machen

Eine praktische und kreative Geschenkidee - Eine Windeltorte selber basteln? Das ist eine wunderschöne, praktische Geschenkidee zur Geburt. Es ist mit einer einfachen Bastelanleitung gar nicht so schwer, solch ein kleines Kunstwerk herzustellen, und die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielseitig.

windeln.de Redaktion
von windeln.de Redaktion
Di, 07/01/2014 - 13:27 Tue, 06/25/2019 - 14:15

Windeltorte - was ist das eigentlich?

Eine Windeltorte ist nicht im eigentlichen Sinne eine Torte, sondern ein Gebilde aus Windeln und anderen Utensilien, das optisch einer Torte ähnelt. Ein solches Geschenk verfolgt zweierlei Ziele: Zunächst ist eine Windeltorte schön anzusehen, außerdem erhält die Mutter damit gleich einen ganzen Vorrat an Windeln, die sie so dringend für ihr Baby benötigt.

Neben Windeln können Sie eine ganze Menge anderer Utensilien zur Gestaltung verwenden. Dazu eignen sich Pflegeprodukte, Kuscheltiere, Strampler und andere Dinge, die das Mutter- und Babyherz erfreuen.

Zur Übergabe des Geschenks gibt es verschiedene Gelegenheiten. Natürlich bietet sich die Geburt selbst an, aber auch ein späterer Besuch und andere Ereignisse wie die Taufe oder die erste Babyparty sind beliebte Anlässe.

Benötigte Materialien

Für eine Windeltorte benötigen Sie natürlich Windeln, die Anzahl richtet sich nach der Größe der Torte. Als Unterlage für den Transport eignet sich Pappe oder ein Teller, beides kann mit Servietten verziert werden. Weiterhin brauchen Sie Nähgarn, um die Windeln in einer Tortenform zusammenzuhalten.

Mit Geschenkband können Sie das Nähgarn später kaschieren. Wenn Sie möchten, packen Sie die Torte in durchsichtige Geschenkfolie ein, die Sie anschließend mit einer Schleife oder Klebeband fixieren.

An Bastelutensilien und Hilfsmitteln sollten Sie schließlich noch eine Schere und Wäscheklammern oder Haushaltsgummis zur Hand haben, gegebenenfalls auch einen großen Teller und einen Stift, um einen Kreis auf die Pappe zu zeichnen.

Je nachdem, wie Sie die Windeltorte verzieren möchten, können Sie sich noch Babyöl, Spielzeug, Fläschchen, ein Kuscheltier, Babykleidung oder Ähnliches bereitlegen. Gegebenenfalls brauchen Sie noch einen Kochlöffel oder einen anderen Gegenstand, um den einzelnen Etagen mittig Halt zu geben.

Windeltorte Bastelanleitung

Vorab gilt es zu überlegen, wie groß die Windeltorte werden und wie viele Etagen sie haben soll, um die Anzahl der erforderlichen Windeln zu ermitteln. Bei einem Durchmesser von 35 Zentimetern und drei Etagen können Sie etwa mit 40 bis 56 Windeln rechnen: Die erste Etage wird aus 24, die zweite aus 16, die dritte aus acht Windeln gestaltet, wobei das lediglich Richtwerte sind.

Wählen Sie einen Teller in entsprechender Größe oder zeichnen Sie einen Kreis zum Ausschneiden auf die Pappe. Darauf können Sie mit Tesafilm nach Belieben Servietten anbringen, um die Unterlage zu verzieren.

Nun rollen Sie die einzelnen Windeln zusammen und fixieren sie mit Wäscheklammern. Umwickeln Sie anschließend die einzelnen Rollen mit dem Nähgarn und verknoten dieses, so dass die Form erhalten bleibt. Dann können die Klammern entfernt werden. Statt Klammern und Nähgarn zu verwenden, können Sie die Rollen mit kleinen Gummis fixieren.

Achten Sie darauf, dass Sie beim Rollen der Windeln immer auf die gleiche Weise vorgehen, um einheitliche Ergebnisse zu erhalten. Die Windeln sollten also stets mit derselben Seite zuerst eingerollt werden.

Schon können Sie die erste Etage gestalten. Um bei obigem Beispiel zu bleiben, stellen Sie etwa 24 Windeln in einer Kreisform auf, die wiederum mit Nähgarn in Form gehalten wird. Als Hilfsmittel kann ein größerer Haushaltsgummi dienen, in den die einzelnen Rollen gestellt werden, bis ein schön gefüllter Kreis entstanden ist, der dann mit Garn umwickelt wird.

In der Mitte der ersten Etage platzieren Sie ein etwas höheres Präsent wie ein Fläschchen oder Babyöl. Das ist nicht nur eine schöne Überraschung, sondern gibt auch der zweiten Etage Halt, wenn auch deren Rollen darum drapiert werden.

Bei der zweiten und dritten Etage gehen Sie mit der entsprechenden Anzahl Rollen analog zur ersten Etage vor. Gibt das mittige Präsent der dritten Etage keinen Halt, können Sie erneut eine kleine Überraschung nutzen, die Sie zwischen der zweiten und dritten Etage verstecken.

Alternativ kann ein Kochlöffel mit dem Stil voran von oben durch die Etagen gesteckt werden. An sich ist die Windeltorte dann auch schon fertig.

Dekorieren und verpacken

Haben Sie einen Kochlöffel zum Fixieren der Etagen verwendet, können Sie am oberen Ende mit einem dekorativen Band ein kleines Geschenk, beispielsweise ein Kuscheltier anbringen. Um den äußeren Rand zu verzieren, eignet sich Geschenkband, welches zugleich das Garn verdeckt.

Wickeln Sie dieses um die Windeltorte herum, lassen sich damit weitere Präsente wie Söckchen oder Strampler befestigen.

Den kreativen Ideen sind hier kaum Grenzen gesetzt. Basteln Sie eine Windeltorte für ein Mädchen, eignen sich kleine Rüschensöckchen zur Verzierung der oberen Etage, die damit kleine Blütenimitationen erhält.

Befestigen Sie die Söckchen einfach vorsichtig mit Sicherheitsnadeln. Aber achten Sie darauf, dass die Windeln dabei nicht zu sehr beschädigt werden!

Möchten Sie einem kleinen Jungen eine Schmusedecke schenken? Wickeln Sie diese um die erste Etage und binden Sie Geschenkband darum, wird die Torte geschickt um ein Präsent reicher. Auch ein Schnuller lässt sich außen schön mit Geschenkband anbringen.

Oben können Wattestäbchen oder kleine Löffel als "Kerzen" in die Torte gesteckt werden. Sicher haben Sie viele weitere Ideen, wie Sie das Geschenk bereichern.

Schließlich können Sie die Windeltorte noch auf ein quadratisches Stück durchsichtige Geschenkfolie stellen. Die Enden binden oder kleben Sie dann über der Torte zusammen, schon hat das Kunstwerk einen würdigen Rahmen erhalten.

Windeltorte selber basteln oder kaufen?

Es ist natürlich mit etwas Aufwand verbunden, eine Windeltorte selber zu basteln. Dafür haben Sie freie Gestaltungsmöglichkeiten. Ein liebevoll selbst hergestelltes Geschenk, mit praktischen kleinen Präsenten dekoriert, kommt von Herzen und erfreut sicher auch das Mutterherz entsprechend.

Im Handel erhalten sie die unterschiedlichsten fertigen Windeltorten, ebenso unterschiedlich sind die Preisklassen.

Mit einer gekauften Windeltorte haben Sie keine Arbeit, für 30 bis 40 Euro erhalten Sie bereits niedliche kleine Modelle. Möchten Sie mehr investieren, haben Sie die Wahl unter verschiedenen ausgefallenen Varianten wie Windelautos, - motorräder, -bettchen und mehr.

Mit etwas mehr Aufwand und Fantasie können Sie aber auch selbst außergewöhnliche Windelmodelle herstellen, indem Sie beispielsweise Windelrollen um einen großen Teddybär drapieren und einen Windelbär schenken oder ein Auto aus Windelrollen formen.

Eine einfache Windeltorte - das brauchen Sie

  • Windeln
  • Pappe oder Teller
  • Servietten
  • Gummis oder Wäscheklammern
  • Nähgarn
  • Präsent, um die Etagen zusammenzuhalten
  • Präsente zur Dekoration
  • Geschenkband
  • Geschenkfolie

© Elnur - Fotolia.com

Dieser Inhalt erfreut viele Babys und Eltern

Video

Newsletter

Unsere Newsletter

Mehr Infos, passend zu Ihren Bedürfnissen!

  • Wertvolle Tipps zu Schwangerschaft und Kindesentwicklung
  • Spannende Angebote & Rabatte
  • 5 € windeln.de Gutschein

Jetzt anmelden