Schwanger! Wie sage ich es meinem Partner?
Schwanger! - Wie sage ich es meinem Partner?
https://www.windeln.de/magazin/sites/default/files/artikel/big/2017-06/schwangerschaft_kinderwunsch_schwanger_wie_sag_ichs_meinem_partner_artikel.jpg
Hebammengeprüft

Schwanger! Wie sage ich es meinem Partner?

Für das Überbringen der freudigen Nachricht gibt es viele Möglichkeiten - Wenn Sie Ihrem Partner Ihre Schwangerschaft mitteilen, weil sich endlich das heiß ersehnte Wunschkind angemeldet hat, erleben Sie einen der schönsten und intensivsten Momente Ihres Zusammenlebens.

Ina Ilmer - Hebamme & Mutter
von Ina Ilmer
Hebamme & Mutter
Mo, 03/16/2015 - 15:07 Wed, 08/26/2020 - 17:13

Einfach die Schwangerschaft mitteilen oder besser ein kreativer Rahmen?

Ihr Partner sollte auf jeden Fall der erste sein, der von Ihrer Schwangerschaft erfährt. Der Moment, in dem Sie Ihre Schwangerschaft mitteilen, wird für Sie beide unvergesslich bleiben - die Frage ist, wie Sie ihn gestalten wollen und welche Art der Überraschung für Sie beide am besten passt.

Ein romantisches Abendessen zu zweit - und ein bisschen nun auch schon zu dritt - ist ein Klassiker für diesen Anlass. Ob Sie Ihrem Partner einfach sagen, dass Sie schwanger sind - und er in knapp zehn Monaten Papa wird - oder Ihre Überraschung kreativ "verpacken" möchten bleibt völlig Ihnen überlassen.

Babyschuhe, ein liebevoller Brief oder ein für Sie beide ganz besonderer Ort

Viele Frauen wünschen sich, ihre Schwangerschaft auf spielerische Art und Weise mitzuteilen. Beliebte Symbole dafür sind Babyschuhe oder Schnuller - in einer Geschenkverpackung, auf dem Kopfkissen oder neben der Kaffeetasse des Liebsten. Der Überraschungseffekt ist umso größer, je unerwarteter er eintritt.

Vielleicht verpacken Sie auch Ihren positiven Schwangerschaftstest als Geschenk oder überreichen Ihrem Partner ein T-Shirt mit der Aufschrift "Stolzer Papa". Falls es schon das erste Ultraschallbild von Ihrem Baby gibt können Sie es für den werdenden Vater rahmen und damit für große Gefühle sorgen.

Nehmen Sie Ihren Partner mit zu einem Ort, der für Ihre Beziehung eine besondere Bedeutung hat und sagen ihm dort, dass Sie schwanger sind.

Sie schreiben gern? In diesem Fall bekommt Ihr Partner ein Gedicht oder einen Brief, in denen Sie ihm erzählen, was er Ihnen bedeutet und dass ihr gemeinsames Baby unterwegs ist.

Ein ungeplantes Baby kommt - ein offenes Gespräch ist wichtig

Eine Schwangerschaft und das Baby verändern Ihr gesamtes Leben und das Ihres Partners. Nicht immer kommt der Nachwuchs geplant, ersehnt und "angemeldet".

Vielleicht sind Sie mit dem Vater Ihres Kinders erst seit kurzer Zeit zusammen, so dass ein Baby noch gar nicht auf der Liste der gemeinsamen Lebenswünsche stand, vielleicht hatten Sie, Ihr Partner oder Sie beide bisher völlig andere Pläne für die absehbare Zukunft.

Wenn Sie sich nicht völlig sicher sind, dass Ihr Partner die neue Situation begrüßt, ist ein verspielt-kreatives Mitteilen der Schwangerschaft meist nicht angebracht. Besser ist in diesem Fall ein Gespräch in einem ruhigen, ungestörten Rahmen, dass Ihnen beiden Raum gibt, Ihre Gedanken und Gefühle offen auszusprechen.

Versuchen Sie, auch ruhig zu bleiben, wenn Ihr Partner den Gedanken an eine Schwangerschaft und sein Vatersein zunächst weit von sich weist.

Möglicherweise braucht er Zeit und mehr als ein Gespräch, um seine Position dazu zu finden. Bitten Sie ihn, seine Gedanken und Gefühle auszusprechen und seien Sie ihm gegenüber völlig ehrlich - aber gönnen Sie sich und Ihrem Partner vor endgültigen Entscheidungen auch eine Pause, um einen Weg zu finden, die Schwangerschaft und die Vorfreude auf das Baby schließlich doch gemeinsam zu genießen.

Sehr junge Mütter brauchen von Anfang an ein gutes Netzwerk

Besonders viele Fragen können sich aus einer ungeplanten Schwangerschaft ergeben, wenn die Mutter noch sehr jung ist. In den nächsten Wochen und Monaten wird sehr viel zu klären sein, womit der Vater des Babys - der sehr wahrscheinlich im gleichen Alter ist - unter Umständen völlig überfordert ist.

Die Schwangerschaft mitteilen sollten sehr junge Frauen möglichst von Anfang an nicht nur ihrem Partner, sondern auch ihren Eltern oder anderen Vertrauten und sich auf diese Weise praktische und emotionale Unterstützung holen.

© Focus Pocus LTD - Fotolia.com

Fazit
Viele Frauen möchten die Nachricht, dass das gemeinsame Wunschkind unterwegs ist, ihrem Partner auf ganz besondere Weise überbringen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten - von einem romantischen Abendessen über kreative Symbole und Geschenke bis zu einem Liebesbrief an den werdenden Papa.

Bei ungeplanten Schwangerschaften ist ein offenes Gespräch zwischen den künftigen Eltern jedoch oft die bessere Wahl. Sehr junge Schwangere brauchen vom ersten Moment an ein gutes Netzwerk und sollten über die Schwangerschaft nicht nur den Partner, sondern auch die Eltern oder andere potentielle Helfer informieren.
Hebammengeprüft

Dieser Artikel wurde von unserem Expertenteam geprüft.

 
 
1. Tag der letzten Periode
 
Dauer des Zyklus
Tage
 
 
 
 
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
Bedeutung der Symbole
Beginn Periode
Fruchtbar
Eisprung
Test möglich
 
 
 
1. Tag der letzten Periode
 
Dauer des Zyklus
Tage
 
 
 
 
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
Bedeutung der Symbole
Beginn Periode
Fruchtbar
Eisprung
Test möglich
 
Newsletter

Unsere Newsletter

Mehr Infos, passend zu Ihren Bedürfnissen!

  • Wertvolle Tipps zu Schwangerschaft und Kindesentwicklung
  • Spannende Angebote & Rabatte
  • 5 € windeln.de Gutschein

Jetzt anmelden

Hebammengeprüft

Dieser Artikel wurde von unserem Expertenteam geprüft.