Geburtstagseinladung selber basteln » Kreativ mit Kind | windeln.de

Geburtstagseinladung selber basteln » Kreativ mit Kind | windeln.de

Je nach Jahreszeit oder Motto des Festes lassen sich mit verschiedenen Materialien wie Buntpapier, Goldfolie oder auch Nüssen individuelle und ansprechende Einladungen gestalten, die bei den kleinen Gästen bestimmt gut ankommen.

windeln.de Redaktion

Wir sind eine bunte Mischung aus erfahrenen Eltern, kreativen Köpfen und Fachleuten aus den Bereichen Erziehung und Gesundheit. Gemeinsam bringen wir regelmäßig spannende, informative und herzliche Inhalte zu Dir, um Deinen Familienalltag zu bereichern.

Alle Beiträge des Experten

Geburtstagseinladung selber basteln » Kreativ mit Kind | windeln.de

Alle Beiträge des Experten

Je nach Alter Ihres Kindes können Sie gemeinsam zahlreiche Einladungen gestalten – Die Geburtstagsfeier naht – ein großes Ereignis, bei dem eine schöne Geburtstagseinladung für die Freunde nicht fehlen darf. Wie wäre es, diese selber zu basteln? Bei einigen Varianten können sogar kleinere Kinder schon helfen.


Geburtstagseinladung mit Marienkäfern

Dabei können – gegebenenfalls mit etwas Unterstützung – schon die Kleinsten mitmachen. Die Einladungen entstehen aus

  • farbigem Papier, eventuell grün für eine Wiese
  • roter Fingerfarbe
  • schwarzem Filzstift

Falten Sie das Papier mittig zu einer Klappkarte. Ihr Kind kann nun eine Außenseite mit kleinen Marienkäfern verzieren – diese entstehen aus farbigen Fingerabdrücken. Sobald sie trocken sind, malen Sie mit dem schwarzen Filzstift Punkte, Kopf, Fühler, Füße und eventuell eine schmale Trennlinie zur Andeutung der Flügel auf die Käfer und beschriften die Einladung.

Die Prinzessinnenparty

Wird die kleine Prinzessin ein Jahr älter und möchte mit ihren Freundinnen feiern, bietet sich eine Einladungskarte mit einer Krone an. Sie benötigen dazu

  • Din A4-Bögen
  • Goldfolie
  • farbige glänzende Folie
  • Schere
  • Kleber

Zeichnen Sie auf der Goldfolie eine Krone und schneiden Sie diese aus. Kleben Sie sie anschließend außen auf eine Seite des mittig gefalteten Papierbogens. Aus der anderen Glanzfolie schneiden Sie kleine Kreise aus, die Sie als Edelsteine auf die Zacken der Krone kleben. Schon können Sie die Einladung beschriften. Ältere Kinder mit entsprechender Fingerfertigkeit können beim Schneiden und Kleben helfen.

Ein sonniger Geburtstag

Feiert Ihr Kind im Sommer Geburtstag, möchten Sie die Feier vielleicht ins Freie verlegen. Hier bieten sich Einladungskarten mit Sonne an. Sie entstehen aus

  • blauen Karten
  • gelbem Papier
  • rotem, gelbem und orangefarbenem Transparentpapier
  • Schere und Kleber

Die Karten können Sie selbst herstellen, indem Sie blaues Tonpapier wählen und die Bögen in der Mitte falten. Aus dem gelben Papier schneiden Sie Kreise für die Sonnen aus, die länglichen, spitz zulaufenden Strahlen entstehen aus dem Transparentpapier. Kleben Sie die Kreise auf die Karten und die Strahlen außen herum, schon sind die sonnigen Karten fertig. Jüngere Kinder können Sie beim Aufkleben unterstützen.

Pfiffig: Luftballons als Einladungen

Einladungen aus Luftballons sind etwas für ältere Kinder, die diese schon aufblasen können. Sie brauchen dazu lediglich

  • bunte Luftballons
  • schwarzen, wasserfesten Stift

Blasen Sie die Ballons auf, jedoch nicht vollständig, damit sie beim Beschriften nicht platzen. Schreiben Sie anschließend den Einladungstext darauf und lassen Sie diesen trocknen. Nun wird die Luft wieder herausgelassen. Ihr Kind kann Ihnen dabei helfen, indem es die Ballons unten zuhält, damit die Luft nicht entweicht, während Sie schreiben. Nachdem die Einladungen verteilt sind, muss jedes Kind zunächst seinen Ballon aufblasen, damit die Eltern den Text entziffern können.

Für Tüftler

Mit

  • Tonpapier
  • Stift
  • Schere

entstehen Einladungen in Form eines Puzzles. Schreiben Sie den Einladungstext auf das Tonpapier und zerschneiden Sie es dann in mehrere nicht zu kleine Teile. Legen Sie diese in einen Briefumschlag. Bevor die Einladung gelesen werden kann, muss das Puzzle erst zusammengesetzt werden. Ab dem Kindergartenalter hilft Ihr Kind bestimmt gerne mit einer kindgerechten Schere und eventuell Ihrer Unterstützung beim Zerschneiden der Einladung.

Zaubernüsse

Um die Einladungen als Zaubernüsse zu verteilen, brauchen Sie

  • Walnüsse
  • Nussknacker
  • Papier
  • Stift
  • Faden oder Kleber

Die Walnüsse müssen vorsichtig geöffnet werden, damit beide Hälften unbeschädigt bleiben. Gegebenenfalls können auch einigermaßen passende Hälften von verschiedenen Nüssen verwendet werden. Auf kleinere Bögen Papier schreiben Sie den Einladungstext und falten das Papier so zusammen, dass es in einer Nusshälfte platziert werden kann. Die andere Hälfte legen Sie anschließend darauf und fixieren sie mit Kleber oder Faden. Außen auf die Nüsse können Sie noch die Namen der Gäste schreiben – so erhält jeder seine ganz persönliche Zaubernuss. Ist Ihr Kind noch zu klein, um dabei zu helfen, freut es sich sicher, Ihnen zuzuschauen und dabei Walnüsse zu naschen.

Weitere Varianten

Je nach Alter Ihres Kindes können Sie zusammen zahlreiche weitere Einladungen gestalten. Die Möglichkeiten reichen vom einfachen Bemalen der Karten über das Bekleben, zum Beispiel mit gesammeltem Herbstlaub oder getrockneten Gräsern, bis hin zu kreativen Tiermotiven oder Fantasiefiguren wie Gespenstern, welche Sie aus Tonpapier ausschneiden.

Ideen für kreative Geburtstagseinladungen im Überblick:

  • Karten mit Marienkäfern
  • glänzende Kronen
  • Sonnenkarten
  • Luftballons
  • Puzzles
  • Zaubernüsse

© alessinblack- unsplash.com

windeln.de Redaktion

Wir sind eine bunte Mischung aus erfahrenen Eltern, kreativen Köpfen und Fachleuten aus den Bereichen Erziehung und Gesundheit. Gemeinsam bringen wir regelmäßig spannende, informative und herzliche Inhalte zu Dir, um Deinen Familienalltag zu bereichern.

Alle Beiträge des Experten

Unsere Ratgeber:

  • Babybadewannen Ratgeber
    Für das allererste Bad ist eine reguläre Badewanne kaum geeignet, da diese Mama und Papa kaum Komfort und dem Baby…
    Mehr erfahren
  • Kindersitz Ratgeber
    Um den Risiken beim Autofahren entgegenzuwirken, gibt es heutzutage verschiedene Kindersitzmodelle, die während der Fahrt für verlässliche Sicherheit sorgen. Als…
    Mehr erfahren
  • Kindersicherung Ratgeber
    Kinder sind von Natur aus neugierig und möchten die Welt kennenlernen. Doch auf ihren Entdeckungsreisen durch die Wohnung können sie…
    Mehr erfahren
  • Umstandsmoden Ratgeber
    Mit der Schwangerschaft verändert sich der Körper einer Frau merklich, weswegen Umstandsmode in dieser Zeit eine wichtige Ergänzung zur bisherigen…
    Mehr erfahren

Je nach Alter Ihres Kindes können Sie gemeinsam zahlreiche Einladungen gestalten – Die Geburtstagsfeier naht – ein großes Ereignis, bei dem eine schöne Geburtstagseinladung für die Freunde nicht fehlen darf. Wie wäre es, diese selber zu basteln? Bei einigen Varianten können sogar kleinere Kinder schon helfen.


Geburtstagseinladung mit Marienkäfern

Dabei können – gegebenenfalls mit etwas Unterstützung – schon die Kleinsten mitmachen. Die Einladungen entstehen aus

  • farbigem Papier, eventuell grün für eine Wiese
  • roter Fingerfarbe
  • schwarzem Filzstift

Falten Sie das Papier mittig zu einer Klappkarte. Ihr Kind kann nun eine Außenseite mit kleinen Marienkäfern verzieren – diese entstehen aus farbigen Fingerabdrücken. Sobald sie trocken sind, malen Sie mit dem schwarzen Filzstift Punkte, Kopf, Fühler, Füße und eventuell eine schmale Trennlinie zur Andeutung der Flügel auf die Käfer und beschriften die Einladung.

Die Prinzessinnenparty

Wird die kleine Prinzessin ein Jahr älter und möchte mit ihren Freundinnen feiern, bietet sich eine Einladungskarte mit einer Krone an. Sie benötigen dazu

  • Din A4-Bögen
  • Goldfolie
  • farbige glänzende Folie
  • Schere
  • Kleber

Zeichnen Sie auf der Goldfolie eine Krone und schneiden Sie diese aus. Kleben Sie sie anschließend außen auf eine Seite des mittig gefalteten Papierbogens. Aus der anderen Glanzfolie schneiden Sie kleine Kreise aus, die Sie als Edelsteine auf die Zacken der Krone kleben. Schon können Sie die Einladung beschriften. Ältere Kinder mit entsprechender Fingerfertigkeit können beim Schneiden und Kleben helfen.

Ein sonniger Geburtstag

Feiert Ihr Kind im Sommer Geburtstag, möchten Sie die Feier vielleicht ins Freie verlegen. Hier bieten sich Einladungskarten mit Sonne an. Sie entstehen aus

  • blauen Karten
  • gelbem Papier
  • rotem, gelbem und orangefarbenem Transparentpapier
  • Schere und Kleber

Die Karten können Sie selbst herstellen, indem Sie blaues Tonpapier wählen und die Bögen in der Mitte falten. Aus dem gelben Papier schneiden Sie Kreise für die Sonnen aus, die länglichen, spitz zulaufenden Strahlen entstehen aus dem Transparentpapier. Kleben Sie die Kreise auf die Karten und die Strahlen außen herum, schon sind die sonnigen Karten fertig. Jüngere Kinder können Sie beim Aufkleben unterstützen.

Pfiffig: Luftballons als Einladungen

Einladungen aus Luftballons sind etwas für ältere Kinder, die diese schon aufblasen können. Sie brauchen dazu lediglich

  • bunte Luftballons
  • schwarzen, wasserfesten Stift

Blasen Sie die Ballons auf, jedoch nicht vollständig, damit sie beim Beschriften nicht platzen. Schreiben Sie anschließend den Einladungstext darauf und lassen Sie diesen trocknen. Nun wird die Luft wieder herausgelassen. Ihr Kind kann Ihnen dabei helfen, indem es die Ballons unten zuhält, damit die Luft nicht entweicht, während Sie schreiben. Nachdem die Einladungen verteilt sind, muss jedes Kind zunächst seinen Ballon aufblasen, damit die Eltern den Text entziffern können.

Für Tüftler

Mit

  • Tonpapier
  • Stift
  • Schere

entstehen Einladungen in Form eines Puzzles. Schreiben Sie den Einladungstext auf das Tonpapier und zerschneiden Sie es dann in mehrere nicht zu kleine Teile. Legen Sie diese in einen Briefumschlag. Bevor die Einladung gelesen werden kann, muss das Puzzle erst zusammengesetzt werden. Ab dem Kindergartenalter hilft Ihr Kind bestimmt gerne mit einer kindgerechten Schere und eventuell Ihrer Unterstützung beim Zerschneiden der Einladung.

Zaubernüsse

Um die Einladungen als Zaubernüsse zu verteilen, brauchen Sie

  • Walnüsse
  • Nussknacker
  • Papier
  • Stift
  • Faden oder Kleber

Die Walnüsse müssen vorsichtig geöffnet werden, damit beide Hälften unbeschädigt bleiben. Gegebenenfalls können auch einigermaßen passende Hälften von verschiedenen Nüssen verwendet werden. Auf kleinere Bögen Papier schreiben Sie den Einladungstext und falten das Papier so zusammen, dass es in einer Nusshälfte platziert werden kann. Die andere Hälfte legen Sie anschließend darauf und fixieren sie mit Kleber oder Faden. Außen auf die Nüsse können Sie noch die Namen der Gäste schreiben – so erhält jeder seine ganz persönliche Zaubernuss. Ist Ihr Kind noch zu klein, um dabei zu helfen, freut es sich sicher, Ihnen zuzuschauen und dabei Walnüsse zu naschen.

Weitere Varianten

Je nach Alter Ihres Kindes können Sie zusammen zahlreiche weitere Einladungen gestalten. Die Möglichkeiten reichen vom einfachen Bemalen der Karten über das Bekleben, zum Beispiel mit gesammeltem Herbstlaub oder getrockneten Gräsern, bis hin zu kreativen Tiermotiven oder Fantasiefiguren wie Gespenstern, welche Sie aus Tonpapier ausschneiden.

Ideen für kreative Geburtstagseinladungen im Überblick:

  • Karten mit Marienkäfern
  • glänzende Kronen
  • Sonnenkarten
  • Luftballons
  • Puzzles
  • Zaubernüsse

© alessinblack- unsplash.com

Das könnte Dich auch interessieren
Scharlach | Windeln.de

Der Erreger der Kinderkrankheit Scharlach gehört zur Familie der Streptokokken.…

Mehr erfahren
Bindehautentzündung | Windeln.de

Verklebte Augen, die tränengerötet sind, jucken und ein klebriges Sekret…

Mehr erfahren
Pseudokrupp (Krupp husten) » Was ist das eigentlich?

Von Pseudokrupp sind überwiegend Babys und Kleinkinder betroffen: Sie husten…

Mehr erfahren
Gerstenkorn am/ im Auge » Ursache, Behandlung, Hausmittel

Meist harmlose Entzündung am Auge – Fast jeder kennt sie…

Mehr erfahren
Taufsprüche » Die schönsten Taufsprüche aus Bibel, Zitaten und aller Welt

Ein Taufspruch gehört dazu Glücklich, dankbar und stolz stellen alle…

Mehr erfahren
Himbeerblättertee: Einsatz und Wirkung in der Schwangerschaft

Die Wirkstoffe der Himbeerblätter wirken wehenfördernd und entkrampfend – Himbeerblättertee…

Mehr erfahren