Darf ich mein Kind alleine lassen?
Darf ich mein Kind alleine lassen?
https://www.windeln.de/magazin/sites/default/files/artikel/big/2017-09/DarfichmeinKindalleinelassen.jpg

Darf ich mein Kind alleine lassen?

Es gibt ungefähre Richtlinien an die man sich halten kann - Viele Eltern kennen diese Situationen: Wenn das Baby schläft nutzen Mama und Papa die Zeit, um unter die Dusche zu springen oder den großen Bruder schnell aus dem Kindergarten abzuholen. Aber ist das auch in Ordnung?

windeln.de Redaktion
von windeln.de Redaktion
Mo, 08/03/2015 - 14:39 Thu, 07/25/2019 - 09:09

Was ist erlaubt?

Aber ist es überhaupt erlaubt, seine Kinder alleine zu lassen und können sich Eltern nicht sogar strafbar machen? Sie erhalten einen Überblick, ab welchem Alter ein Kind alleine bleiben darf und warum es für seine Entwicklung sogar förderlich ist.

Grundsätzlich gilt: Eltern haben die Aufsichtspflicht für ihr Kind und müssen dafür Sorge tragen, dass es weder körperlich noch seelisch verletzt wird, aber auch andere nicht zu Schaden kommen. Es gibt allerdings kein Gesetz, dass Eltern vorschreibt, wie das im Detail aussehen soll.

Eltern sollten deshalb immer von Situation zu Situation und abhängig vom Alter und der Reife ihres Kindes entscheiden, ob es für einen überschaubaren Zeitraum alleine zu Hause bleiben kann. Eltern wissen häufig durch persönliche Erfahrungen, was sie ihrem Kind zutrauen können und was nicht. Und wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ab welchem Alter Sie Ihr Kind kurz alleine lassen können, stellen wir Ihnen einige allgemeine Richtwerte vor.

Babys und Kleinkinder

Babys und Kleinkinder sollten generell nicht alleine zu Hause gelassen werden. Wenn Sie allerdings entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, können Sie Ihr Baby kurz aus den Augen lassen, um das Essen zuzubereiten, den Müll rauszubringen oder in den Keller zu gehen.

Gefährliche Bereiche im Haus wie zum Beispiel Treppen, Öfen oder ein Kamin lassen sich ganz unkompliziert mit Treppengittern oder Absperrgittern sichern. Außerdem sollten in jedem Haushalt die Steckdosen mit einem entsprechenden Steckdosenschutz gesichert sein.

Tipp: Wenn Sie sich in einem anderen Raum aufhalten als Ihr Baby ist ein Babyphone eine große Erleichterung. Wenn das Baby in seinem Bettchen schläft oder im Laufgitter spielt, ist ein Babyphone besonders hilfreich: Wenn das Kind unruhig wird oder weint, können Sie schnell reagieren.

Eltern sollten außerdem genau abwägen, ob sie ihr schlafendes Baby oder Kleinkind alleine im Auto zurücklassen, auch wenn es nur für einen kurzen Moment ist. Im Sommer sollten Eltern unbedingt darauf verzichten, weil sich das Auto sehr schnell aufheizt und für ein kleines Kind lebensbedrohlich werden kann.

Kindergartenkinder ab 3 Jahren

Ab einem Alter von 3 Jahren kann ein Kind für einige Minuten alleine in der Wohnung oder im Haus spielen. Vorrausetzung ist jedoch, dass Gefahrenquellen wie zum Beispiel offene Fenster oder Balkontüren gesichert sind sowie Herdplatten mit einem entsprechenden Herdschutzgitter versehen werden.

5-Jährige können bis zu einer halben Stunde alleine spielen, zum Beispiel im Garten oder auf dem Spielplatz, ohne ständig kontrolliert zu werden. Die Eltern sollten für ihr Kind dennoch in erreichbarer Nähe bleiben. Ganz alleine zu Hause sollten Kindergartenkinder allerdings noch nicht gelassen werden, da Trennungen in diesem Alter häufig noch Unsicherheiten und Ängste auslösen können.

Schulkinder ab 6 Jahren

Mit dem Eintritt in die Schule können Kinder ein bis zwei Stunden alleine zu Hause verbringen. Dabei ist es wichtig, dass Eltern mit ihrem Kind genaue Absprachen treffen, die alle einhalten: Eltern sollten unbedingt mitteilen, wann sie wieder zu Hause sind und sich auch daran halten. Außerdem ist es wichtig, dass die Eltern für das Kind immer erreichbar sind: Schreiben Sie Ihrem Kind Ihre Handynummer auf oder speichern Sie sie gleich im Telefon ab.

Damit Kinder in der Abwesenheit ihrer Eltern keine Filme im Fernsehen oder Internet sehen, die für sie noch ungeeignet sind, ist eine Kindersicherung hilfreich. Den Kindern muss außerdem verdeutlicht werden, dass sie niemandem die Tür aufmachen dürfen. Tipp: Schalten Sie einfach die Türklingel aus.

Was Eltern auf gar keinen Fall machen sollten: Schließen Sie niemals die Tür von außen ab, wenn Ihr Kind alleine zu Hause ist! Bei einem Feuer wird das Haus zur tödlichen Falle.

Sein Kind für einen überschaubaren Zeitraum alleine zu Hause zu lassen, ist für die Entwicklung der Selbstständigkeit übrigens sehr wichtig: Eltern signalisieren ihm damit, dass sie ihm zutrauen, Verantwortung zu übernehmen. Dadurch wächst das Selbstbewusstsein des Kindes und das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten. Wie eingangs beschrieben sollten Eltern aber immer den individuellen Entwicklungsstand ihres Kindes berücksichtigen und es nicht überfordern.

© Superingo - Fotolia.com

Fazit
Kind alleine lassen? Immer abhängig vom Alter und der individuellen Reife des Kindes
Für Eltern besteht die Aufsichtspflicht
Babys und Kleinkinder dürfen nicht alleine gelassen werden
Kindergartenkinder können 15 bis 30 Minuten ohne ständige Aufsicht spielen
Schulkinder dürfen 1 bis 2 Stunden alleine zu Hause bleiben
Bei Schulkindern wird die Selbstständigkeit gefördert und das Selbstbewusstsein gestärkt
Newsletter

Unsere Newsletter

Mehr Infos, passend zu Ihren Bedürfnissen!

  • Wertvolle Tipps zu Schwangerschaft und Kindesentwicklung
  • Spannende Angebote & Rabatte
  • 5 € windeln.de Gutschein

Jetzt anmelden