Ausflüge mit Babys und Kindern

Ausflüge mit Babys und Kindern

Ein Familienausflug bietet die Möglichkeit, das Miteinander in der Familie zu stärken und gleichzeitig eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Es ist wichtig, dass jedes Familienmitglied in die Planung des Ausflugs einbezogen wird, um sicherzustellen, dass alle Spaß haben. Die Planung sollte sowohl Aktivitäten als auch Ruhephasen beinhalten, um den Bedürfnissen aller gerecht zu werden.

Nach dem Ausflug ist es eine gute Idee, die Erlebnisse gemeinsam Revue passieren zu lassen und Fotos anzuschauen, um die schönen Momente festzuhalten. Es gibt auch spezielle Apps, die Eltern bei der Planung von Ausflügen unterstützen können.

windeln.de Redaktion

Wir sind eine bunte Mischung aus erfahrenen Eltern, kreativen Köpfen und Fachleuten aus den Bereichen Erziehung und Gesundheit. Gemeinsam bringen wir regelmäßig spannende, informative und herzliche Inhalte zu Dir, um Deinen Familienalltag zu bereichern.

Alle Beiträge des Experten

Ausflüge mit Babys und Kindern

Alle Beiträge des Experten

Der Familienausflug – ein einmaliges Ereignis

Lernen Sie bereits in der Planungsphase für den Tagesausflug sich selbst, Ihren Partner und die Kinder von einer neuen Seite kennen. Schaffen Sie Nähe zueinander, genießen Sie die innere Verbundenheit. Ein einziger Ausflugstag ist wie ein kleiner Familienurlaub, der beflügelt und den oft hektischen, anstrengenden Alltag entschleunigt. Auftanken, die Seele baumeln lassen und Spaß haben – dies alles trägt entscheidend zum persönlichen Wohlbefinden bei.

Kinder haben tolle Ideen für Familienausflüge

Kinder als Ausflugsplaner

Freizeitpark, Freibad, Spielplatz oder doch ein Naturerlebnis? Lassen Sie ruhig Ihre Kids den Familienausflug planen. Sie haben tolle Ideen und jede Menge Elan, Vorschläge in die Tat umzusetzen. Nehmen Sie sich ganz bewusst zurück und geben Sie nur die Richtung vor. Ist ein Ausflugsziel nicht zu realisieren (Berge, Meer sind zu weit entfernt, zu teuer, falsche Jahreszeit), begründen Sie, warum dieser Vorschlag nicht umgesetzt werden kann. So lernen die Kids die Grundlagen einer fairen Kommunikation auf spielerische Art und Weise kennen.

Inspirieren Sie die Kids mit eigenen Ausflugsziel-Vorschlägen für einen gelungenen Kurztrip.

Familienausflug – jetzt geht´s los!

Ist dann der große Tag gekommen, starten Sie mit einem gemeinsamen Frühstück in diesen aufregenden Tag. Wer noch Fragen oder Vorschläge hat, darf sie gerne einbringen. Nach dem Frühstück werden Proviant, Kleidung und andere notwendige Dinge (bereits vorbereitet) für den Familienausflug zusammengetragen. Vergessen Sie nicht, je nach Dauer der Anreise während der Fahrt Pausen einzukalkulieren (Bewegung, Picknick). Bei der Anreise mit Bus oder Bahn genießen Sie einfach die Zeit, während Sie sich fahren lassen.

Familienausflug - jetzt geht´s los!

Top 5: Ausflugs-Tipps

  • Besonders für Kinder ist es wichtig, sich vor dem eigentlichen Ereignis/Erlebnis richtig auszupowern. Dies gilt insbesondere für Museumsbesuche oder Führungen, bei den sich die kleinen Besucher ruhig verhalten sollen.
  • Kinder haben Spaß daran, Natur, Kultur und Umwelt mit den eigenen Händen zu erforschen und zu erleben. Betreute Angebote wie Workshops (Basteln, Malen, Werken), Filmvorführungen oder verschiedene Mitmach-Attraktionen sind für Kinder hierfür bestens geeignet. Dies bietet für die Eltern wiederum eine gute Gelegenheit, während des Familienausflugs Zweisamkeit zu genießen oder eigene Aktivitäten zu starten.
  • Versuchen Sie, den Familienausflug so zu planen, dass es für Sie und Ihre Kinder einen Wechsel von Aktivitäten und Ruhephasen gibt. Sind Babys dabei, brauchen Sie Zeit und Ruhe zum Füttern, Wickeln und Kuscheln. So kann es gelingen, dass beim Familienausflug alle auf ihre Kosten kommen.
  • Lassen Sie nach der Rückkehr den Familienausflug gemeinsam Revue passieren. Sehen Sie sich gemeinsam Fotos an. Lassen Sie sich von Ihren Kindern zeigen, was sie gebastelt oder gemalt haben und begeistert davon berichten, was sie erlebt haben. Sie sollten ebenfalls vom Familienausflug und Ihren Eindrücken erzählen. Sie werden feststellen, dass sie sich eine Menge zu erzählen haben. Die Vorfreude auf einen weiteren Familienausflug wird umso größer sein.
  • Für den Ausflug empfehlen wir außerdem die App von babyplaces.de. Die App ist speziell für Eltern gedacht und besteht aus einer Karte, in der interessante Orte für Eltern markiert sind. Egal ob Sie nach Spielplätzen oder nach einem Ort zum Wickeln suchen. Mit der App können Sie sich den gewünschten Ort ganz einfach anzeigen lassen.

windeln.de Redaktion

Wir sind eine bunte Mischung aus erfahrenen Eltern, kreativen Köpfen und Fachleuten aus den Bereichen Erziehung und Gesundheit. Gemeinsam bringen wir regelmäßig spannende, informative und herzliche Inhalte zu Dir, um Deinen Familienalltag zu bereichern.

Alle Beiträge des Experten

Unsere Ratgeber:

  • Kinderwagen Ratgeber
    Egal ob in der warmen oder kalten Jahreszeit: wenn es nach draußen geht, ist ein Kinderwagen über lange Zeit nach…
    Mehr erfahren
  • Kindersitz Ratgeber
    Um den Risiken beim Autofahren entgegenzuwirken, gibt es heutzutage verschiedene Kindersitzmodelle, die während der Fahrt für verlässliche Sicherheit sorgen. Als…
    Mehr erfahren
  • Kinderfahrrad Ratgeber
    Da Kinder sich gerne bewegen, ist der Wunsch nach einem eigenen Fahrrad oft nur eine Frage der Zeit. Und damit…
    Mehr erfahren
  • Winterjacken Ratgeber
    Noch bevor der erste Schnee fällt, sollten Eltern die passende Winterjacke für ihre Kinder aussuchen. Eine wärmende Jacke können die…
    Mehr erfahren

Der Familienausflug – ein einmaliges Ereignis

Lernen Sie bereits in der Planungsphase für den Tagesausflug sich selbst, Ihren Partner und die Kinder von einer neuen Seite kennen. Schaffen Sie Nähe zueinander, genießen Sie die innere Verbundenheit. Ein einziger Ausflugstag ist wie ein kleiner Familienurlaub, der beflügelt und den oft hektischen, anstrengenden Alltag entschleunigt. Auftanken, die Seele baumeln lassen und Spaß haben – dies alles trägt entscheidend zum persönlichen Wohlbefinden bei.

Kinder haben tolle Ideen für Familienausflüge

Kinder als Ausflugsplaner

Freizeitpark, Freibad, Spielplatz oder doch ein Naturerlebnis? Lassen Sie ruhig Ihre Kids den Familienausflug planen. Sie haben tolle Ideen und jede Menge Elan, Vorschläge in die Tat umzusetzen. Nehmen Sie sich ganz bewusst zurück und geben Sie nur die Richtung vor. Ist ein Ausflugsziel nicht zu realisieren (Berge, Meer sind zu weit entfernt, zu teuer, falsche Jahreszeit), begründen Sie, warum dieser Vorschlag nicht umgesetzt werden kann. So lernen die Kids die Grundlagen einer fairen Kommunikation auf spielerische Art und Weise kennen.

Inspirieren Sie die Kids mit eigenen Ausflugsziel-Vorschlägen für einen gelungenen Kurztrip.

Familienausflug – jetzt geht´s los!

Ist dann der große Tag gekommen, starten Sie mit einem gemeinsamen Frühstück in diesen aufregenden Tag. Wer noch Fragen oder Vorschläge hat, darf sie gerne einbringen. Nach dem Frühstück werden Proviant, Kleidung und andere notwendige Dinge (bereits vorbereitet) für den Familienausflug zusammengetragen. Vergessen Sie nicht, je nach Dauer der Anreise während der Fahrt Pausen einzukalkulieren (Bewegung, Picknick). Bei der Anreise mit Bus oder Bahn genießen Sie einfach die Zeit, während Sie sich fahren lassen.

Familienausflug - jetzt geht´s los!

Top 5: Ausflugs-Tipps

  • Besonders für Kinder ist es wichtig, sich vor dem eigentlichen Ereignis/Erlebnis richtig auszupowern. Dies gilt insbesondere für Museumsbesuche oder Führungen, bei den sich die kleinen Besucher ruhig verhalten sollen.
  • Kinder haben Spaß daran, Natur, Kultur und Umwelt mit den eigenen Händen zu erforschen und zu erleben. Betreute Angebote wie Workshops (Basteln, Malen, Werken), Filmvorführungen oder verschiedene Mitmach-Attraktionen sind für Kinder hierfür bestens geeignet. Dies bietet für die Eltern wiederum eine gute Gelegenheit, während des Familienausflugs Zweisamkeit zu genießen oder eigene Aktivitäten zu starten.
  • Versuchen Sie, den Familienausflug so zu planen, dass es für Sie und Ihre Kinder einen Wechsel von Aktivitäten und Ruhephasen gibt. Sind Babys dabei, brauchen Sie Zeit und Ruhe zum Füttern, Wickeln und Kuscheln. So kann es gelingen, dass beim Familienausflug alle auf ihre Kosten kommen.
  • Lassen Sie nach der Rückkehr den Familienausflug gemeinsam Revue passieren. Sehen Sie sich gemeinsam Fotos an. Lassen Sie sich von Ihren Kindern zeigen, was sie gebastelt oder gemalt haben und begeistert davon berichten, was sie erlebt haben. Sie sollten ebenfalls vom Familienausflug und Ihren Eindrücken erzählen. Sie werden feststellen, dass sie sich eine Menge zu erzählen haben. Die Vorfreude auf einen weiteren Familienausflug wird umso größer sein.
  • Für den Ausflug empfehlen wir außerdem die App von babyplaces.de. Die App ist speziell für Eltern gedacht und besteht aus einer Karte, in der interessante Orte für Eltern markiert sind. Egal ob Sie nach Spielplätzen oder nach einem Ort zum Wickeln suchen. Mit der App können Sie sich den gewünschten Ort ganz einfach anzeigen lassen.
Das könnte Dich auch interessieren
Scharlach | Windeln.de

Der Erreger der Kinderkrankheit Scharlach gehört zur Familie der Streptokokken.…

Mehr erfahren
Bindehautentzündung | Windeln.de

Verklebte Augen, die tränengerötet sind, jucken und ein klebriges Sekret…

Mehr erfahren
Pseudokrupp (Krupp husten) » Was ist das eigentlich?

Von Pseudokrupp sind überwiegend Babys und Kleinkinder betroffen: Sie husten…

Mehr erfahren
Gerstenkorn am/ im Auge » Ursache, Behandlung, Hausmittel

Meist harmlose Entzündung am Auge – Fast jeder kennt sie…

Mehr erfahren
Taufsprüche » Die schönsten Taufsprüche aus Bibel, Zitaten und aller Welt

Ein Taufspruch gehört dazu Glücklich, dankbar und stolz stellen alle…

Mehr erfahren
Himbeerblättertee: Einsatz und Wirkung in der Schwangerschaft

Die Wirkstoffe der Himbeerblätter wirken wehenfördernd und entkrampfend – Himbeerblättertee…

Mehr erfahren