Tischsitz

Artikel 1 bis 3 von 3
Artikel 1 bis 3 von 3

Tischsitz: Die platzsparende Alternative zum Hochstuhl

Wenn Babys das erste Mal mit ihren Eltern gemeinsam am Tisch sitzen können, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Eine Alternative zum klassischen Hochstuhl stellt ein Tischsitz dar: Der Sitz lässt sich mit einer Vorrichtung kinderleicht an fast allen Tischplatten befestigen.

Dabei gilt: Je stabiler der Tisch, desto besser hält der Tischsitz. Damit ihr kleiner Schatz auch sicher am gemeinsamen Familienessen teilnehmen kann, verfügen einige Tischsitze zusätzlich über einen Drei-Punkt-Gurt. Die Tischsitze sind von verschiedenen Herstellern, wie zum Beispiel Chicco und Chic4Baby erhältlich. Ganz nach dem individuellen Geschmack gibt es farbenfrohe Modelle oder besonders verspielte Tischsitze im Muster-Look.

Für alle Tischsitze gilt, wie übrigens auch für Hochstühle: Sie sollten für ihr Baby erst dann einen Tischsitz verwenden, wenn es selbstständig darin sitzen kann. Achtung: Beachten sie bitte, dass sich die Tischsitze nur bis zu einem bestimmten Gewicht des Kindes eignen. Ausführlichere Informationen entnehmen sie bitte den Angaben des jeweiligen Herstellers.

Besonders praktisch auf Reisen

Da die Tischsitze für Babys und kleine Kinder so schön handlich sind, eignen sie sich besonders gut, um sie mit in den Urlaub zu nehmen. Außerdem können sie sehr gut als Ersatzsitz verwendet werden, wenn sie zu Hause Besuch erwarten. Der Tischsitz nimmt nicht viel Platz weg, ist zusammenklappbar und lässt sich gut verstauen.

Leichte Reinigung

Wenn beim Füttern oder den ersten selbstständigen Essversuchen doch mal etwas daneben geht, lassen sich die Tischsitze problemlos reinigen. Entweder sie wischen die Flecken mit einem feuchten Tuch ab oder sie entfernen den Bezug, falls das möglich ist, und waschen ihn bei 30 Grad in der Waschmaschine. Achten sie dabei auf die Waschangaben des Herstellers.