Stuhl-Sitzerhöhung

Artikel 1 bis 10 von 10
Artikel 1 bis 10 von 10

Stuhl-Sitzerhöhung: Der flexible Hochstuhl für Babys und Kleinkinder

Praktisch für Zuhause und unterwegs: Mit einer Stuhl-Sitzerhöhung können Babys und Kinder ganz bequem auf Augenhöhe am Familienalltag teilnehmen. Die Anwendung ist ganz einfach: Die Sitzerhöhungen werden mittels eines Gurtes an einem normalen Stuhl befestigt. Damit Ihr Kind einen sicheren Halt hat und nicht aus dem Sitz klettern kann, verfügen die Sitze über einen Drei-Punkt-Gurt.

Viele der Sitze sind höhenverstellbar und lassen sich so der Größe Ihres Kindes sowie der Höhe des Tisches ganz individuell anpassen. Der Vorteil gegenüber Hochstühlen: Sie können die Stuhl-Sitzerhöhung sowohl Zuhause, im Restaurant als auch auf Reisen nutzen. Und auch der Komfort kommt bei den Sitzerhöhungen nicht zu kurz: Die Sitz- und Rückenlehne ist gepolstert, so dass Ihr Kind ganz komfortabel an den täglichen Mahlzeiten teilnehmen kann. Die Sitzerhöhungen für Babys und Kleinkinder sind aus strapazierfähigem Material hergestellt und lassen sich sehr gut sauber halten. Zur Reinigung wischen Sie die Oberfläche nur mit einem feuchten Tuch ab. Auf aggressive Haushaltsreiniger können Sie verzichten.

Sitzerhöhungen für jedes Alter

Die Sitzerhöhungen sind für verschiedene Altersgruppen und Ansprüche erhältlich. Die Firmen Hauck, Peg Perego und Roba haben die flexiblen Sitze für Babys ab einem Alter von etwa 6 Monaten im Sortiment. Wenn Sie eine Sitzerhöhung mit einem integrierten Tablett benötigen, werden Sie zum Beispiel bei den Unternehmen Chicco und KidsKit fündig.

Für Kinder ab 3 Jahren bietet Babybjörn eine bequeme Sitzauflage. Ihr Kind muss in Zukunft nicht mehr unbequem auf dem Stuhl knien oder auf einem Kissen hin und her rutschen. Auf der Sitzauflage kann sich Ihr Kind ganz auf das Essen konzentrieren.

Besonders praktisch für unterwegs

Die Stuhl-Sitzerhöhung ist vor allem im Urlaub oder auf kleinen Ausflügen ideal, da sie sich platzsparend zusammenklappen und sehr gut verstauen lässt. So müssen Sie auf Reisen keinen kostenpflichtigen Hochstuhl dazu buchen und sind zum Beispiel im Restaurant nicht mehr auf die wenig verfügbaren Hochstühle angewiesen. Ein weiterer Pluspunkt: Viele Stuhl-Sitzerhöhungen lassen sich mit wenigen Handgriffen in eine praktische Umhängetasche verwandeln, die Ihnen zusätzlichen Stauraum bietet. So haben Sie Windeln, Feuchttücher und Schnuller immer griffbereit. Die Modelle von Hauck, Roba und Munchkin bieten diesen zusätzlichen Komfort.

Sicherheitshinweis für Eltern

Die Stuhl-Sitzerhöhung sollten Sie erst verwenden, wenn Ihr Baby selbstständig sitzen kann. Achten Sie außerdem darauf, dass die Gurte der Sitzerhöhung immer festgezogen und nicht verdreht sind. Bedenken Sie bitte außerdem, dass Sie Ihr Kind niemals alleine am Tisch sitzen lassen. Durch gefährliches Stuhl-Kippeln kann es zu schweren Unfällen kommen.