Der richtige Kinderwagen: Sicher und bequem auf allen Wegen

Werdende Mütter müssen an vieles denken. Vor allem bei der Wahl des Kinderwagens stehen unzählige Varianten zur Auswahl, vom Buggy bis zum Kombikinderwagen. Hier gibt es die wichtigsten Informationen zu den unterschiedlichen Modellen, den wichtigsten Marken und dem vielen praktischen Zubehör für den Kinderwagen.

Artikel 1 bis 118 von 118
Artikel 1 bis 118 von 118

Kinderwagen Berater

Kinderwagen - mit dem Nachwuchs unterwegs

Egal ob in der warmen oder kalten Jahreszeit: wenn es nach draußen geht, ist ein Kinderwagen über lange Zeit nach der Geburt der geschützte Ort für´s Baby. Bei der Vielzahl der angebotenen Modelle soll der nachstehende Berater eine Entscheidungshilfe für werdende Eltern bieten.


1. Was muss ein Kinderwagen können?

Ein Kinderwagen bedeutet Sicherheit für die Kleinen und Freiheit für die ganze Familie. Dementsprechend sind die Ansprüche an die praktischen Wagen besonders bei jungen Müttern und Vätern hoch: Was muss ein Kinderwagen also mitbringen, um den Kleinen eine gemütliche und sichere Umgebung für den täglichen Spaziergang geben zu können?

Sportwagen, Buggy oder Zwillingswagen?

Welches Modell soll es sein? Der Sportwagen für Ausflüge in die Natur, der gemütliche Liegebuggy oder der klassische Kinderwagen? Soll es ein Kinderwagen von MAXI-COSI, CYBEX, Teutonia oder einer der vielen anderen namhaften Marken sein? Kinderwagen gibt es nicht nur von vielen Herstellern, sondern auch in unterschiedlichsten Ausführungen und Ausstattungen.

Vor der Anschaffung sollte man sich daher ausführlich mit den einzelnen Details und Varianten auseinandersetzen. Diese sind: Kombikinderwagen, Buggy, Baby Jogger, Geschwisterwagen und Zwillingsbuggy. Auch Sets und Travelsysteme sind erhältlich, die mehrere Varianten in einem Kinderwagen vereinen.

Prinzipiell unterscheidet man drei grundlegende Formen:

  1. Klassische Wagen, in denen das Kind bequem liegen kann
  2. Kombimodelle, die sich vom Kinderwagen zum Buggy umbauen lassen
  3. Geschwisterwagen mit mehreren Sitzen

Haben sich Zwillinge angekündigt, kann die werdende Mama einen Kinderwagen kaufen, der beide Schätze in nur einem Wagen sicher und bequem transportiert.

Die richtige Kombination aus Design und Zubehör finden

Neben der Funktionalität bieten die verschiedenen Marken eine üppige Auswahl an Designs, die kaum Wünsche offen lassen. So entstehen Sets, welche nicht nur den Kinderwagen beinhalten, sondern auch vielfältiges Zubehör. Dazu gehören unter anderem Fußsäcke, eine Tragetasche, Sonnenschirme und eine schöne Kinderwagenkette. Besonders beliebt sind auch hier 3in1-Angebote oder ein funktionales Travelsystem.

Wer sich hier die Auswahl erleichtern möchte, kann sich auch einfach an den Top 10 der Kinderwagen orientieren.


2. Vor dem Kauf: Der Kinderwagen-Check

Ein funktionaler Kinderwagen muss viele Anforderungen erfüllen, insbesondere mit Blick auf den Fahr- und Liegekomfort sowie die Sicherheit:

Doch auch das richtige Zubehör will mit Bedacht ausgewählt werden:


3. Welches Modell passt zu uns?

Sicher und stabil sollen Kinderwagen alle sein. Aber was zählt darüber hinaus? Werdende Mütter und Väter richten sich hier im Allgemeinen nach den folgenden Faktoren:

  • Wie lange ist der Kinderwagen nutzbar?
  • Wie ist die Handhabung beim Spaziergang?
  • Ist der Kinderwagen zusammenklappbar?
  • Können verschiedene Sitze am Wagen befestigt werden?

Insbesondere die Flexibilität bei der Sitzauswahl ist vielen Eltern wichtig. Hier gilt es, auf den richtigen Adapter zu achten, um Babywanne, - schale oder Autositz auch wirklich sicher befestigen zu können.

Besondere Ansprüche erfordern besondere Kinderwagen. Daher gibt es hier eine große Auswahl an Kombikinder- und Geschwisterwagen – mit wertvollen Tipps und Informationen zu jedem Modell, dem passenden Zubehör sowie vielen weiteren Details.

Kombi-Modelle sind die Alleskönner unter den Kinderwagen. Das Multitalent lässt sich mit wenigen Handgriffen umbauen und ist dadurch besonders lange nutzbar.

Die Vorteile im Überblick:

  • lässt sich bereits für Säuglinge nutzen
  • begleitet dank Umbaufähigkeit bis ins Kleinkindalter
  • je nach Variante inklusive herausnehmbarer Babywanne oder kuscheliger Softtragetasche
  • durch verstellbare Liegefläche zum Sportwagen umbaubar

Ein Kombikinderwagen bietet somit die größte Auswahl an Funktionen und Möglichkeiten. Für spezielle Ansprüche lohnt es sich jedoch, auch andere Modelle in Betracht zu ziehen, die im Folgenden näher vorgestellt werden.


Nach dem herkömmlichen Kinderwagen folgt der Umstieg auf den Buggy. Wann genau das soweit ist, daran scheiden sich – wie so oft – die Geister. Generell gilt: Sobald das Kind selbstständig und vor allem stabil sitzen kann, ist die Nutzung eines Buggys möglich. Das ist meist zwischen dem 6. und