Babywanne

Artikel 1 bis 46 von 46
Artikel 1 bis 46 von 46

In der Babywanne bequem und sicher unterwegs

Möchten Eltern ihr Kind in den ersten sechs Lebensmonaten besonders altersgerecht transportieren, gehört eine Babywanne zum unentbehrlichen Kinderwagen-Zubehör. Darin sind Babys ab der Geburt bei Spaziergängen, Ausflügen oder Shopping-Touren gut aufgehoben. Zwillingsmodelle bieten Bequemlichkeit im Doppelpack.

Babywanne - für eine gesunde Entwicklung

Aus ergonomischer Sicht sind Babywannen empfehlenswert, weil sie den Transport des Kindes in flacher Liegeposition ermöglichen. Diese entlastet den Rücken und unterstützt die gesunde Entwicklung der Wirbelsäule. Anders als in einer Babyschale, in der der Rücken stets eine gekrümmte Haltung einnimmt, haben Kinder in Babywannen ausreichend Bewegungsfreiheit. Für hohen Liegekomfort sorgt eine gepolsterte Unterlage. Darauf sind insbesondere Frühchen, die möglichst lange liegend transportiert werden sollten, gut gebettet.

Umfangreiche Ausstattung für Komfort im Alltag und auf Reisen

Babywannen sind mit Soft- und Hartschalen erhältlich. Dabei punkten die Hartschalen mit einem Plus an Sicherheit, sind allerdings aufgrund ihres etwas höheren Gewichts schwerer zu tragen. Ein Sonnendach schützt das Baby vor Sonne, Wind und Regen. Verfügt dieses über einen netzartigen Mesh-Einsatz, kann die Luft besonders gut zirkulieren. Bei den meisten Babywannen ist zudem eine Abdeckung, die das Baby wärmt und Witterungseinflüsse abhält, im Lieferumfang enthalten.

Ist die Rückenlehne verstellbar, können Eltern ihr neugieriges Kind nach etwa fünf Monaten streckenweise im Sitzen spazieren fahren. Einige Modelle sind auch für die Verwendung im Auto geeignet. In ihnen wird das Kind durch ein integriertes Gurtsystem gesichert. Die Befestigung der Wanne im Auto erfolgt mit dem fahrzeugeigenen 3-Punkt-Gurt. Wer sich für ein solches Produkt entscheidet, muss sein Kind beim Umlagern vom Kinderwagen in den Kindersitz oder beim Nachhausekommen nicht unsanft aus dem Schlaf reißen.

Das Leben mit Kind unbeschwert genießen

Eltern sollten beim Kauf eines Kinderwagenaufsatzes darauf achten, dass dieser ein möglichst geringes Eigengewicht und einen Griff besitzt: So lässt er sich kürzere Strecken auch bequem tragen. Wer ein Auto mit relativ kleinem Kofferraum fährt, trifft mit einer Softschale eine gute Wahl: Diese lässt sich zusammenfalten und beansprucht dann nur wenig Stauraum. Im Falle kleinerer Malheurs wie einer undichten Windel freuen sich Eltern, wenn Inlay und Matratzenbezug waschbar sind. In puncto Sicherheit überzeugen Babywannen mit Reflektoren, die in der Dämmerung, bei Dunkelheit oder schlechtem Wetter für gute Sichtbarkeit sorgen.

Babywanne im Überblick:

  • wichtiges Kinderwagenzubehör im ersten Lebenshalbjahr
  • ermöglichen altersgerechte Liegeposition
  • Sonnendach als Wetterschutz
  • zum Teil für die Verwendung im Auto geeignet