Motorikschleife

Artikel 1 bis 16 von 16
Artikel 1 bis 16 von 16

Motorikschleife

Waren bis vor einigen Jahren die Schleifen noch so gebaut, dass sie sich nur in größeren Kinderzimmern gut verstauen ließen, gibt es mittlerweile auch kleinere Ausführungen, die in engeren Spielecken Platz finden. Bei der Auswahl unserer Motorikschleifen haben wir darauf geachtet, dass diese aus schadstofffreien Materialien gefertigt wurden und keine scharfen Kanten haben. Setzt dein Kind neben seinen Händen auch den Mund zum Erkunden der Motorikschleife ein, ist dies somit kein Problem. Gerade in den ersten beiden Lebensjahren ist es vollkommen normal, dass Kinder versuchen ihre Umwelt auch mit dem Mund zu erkunden.

Gar nicht so einfach das Spiel mit der Motorik Schleife

Die erste Begegnung mit der Motorikschleife lässt bei einigen kleinen Weltentdeckern dicke Fragezeichen aufkommen. Sie versuchen häufig die Kugeln von den Drahtschleifen zu entfernen. Mit der Zeit entdecken sie allerdings spielerisch, dass diese sich am Draht entlang führen lassen und haben sehr oft Spaß daran, obwohl es zunächst ziemlich anstrengend ist und viel Konzentration kostet.

Neben einem besseren Gefühl für die Koordination von Händen und Augen, lernt ein Kind im Umgang mit der Motorikschleife auch Formen und Größen besser wahrzunehmen und zu begreifen. Neben Holzbausteinen und Holzpuzzles sollte eine Motorik-Schleife im Kinderzimmer nicht fehlen. Motorik-Spielzeug ist insbesondere in den ersten vier Lebensjahren von großer Bedeutung. In dieser Zeit werden die grob- und feinmotorischen Fähigkeiten von Kindern intensiv ausgebildet. Außerdem schult Motorik-Spielzeug nachgewiesenermaßen das abstrakte Denken sowie das Erkennen von Zusammenhängen. Dies sind Fähigkeiten, die ein Kind spätestens in der Schule sowie auch im späteren Berufsleben sehr häufig benötigt.

Dein Kind ist schon größer und hat bereits die Funktionsweise von Motorikschleifen durchschaut? Das sollte kein Grund sein diese in die Ecke zu stellen. Motorikschleifen eignen sie nämlich auch perfekt, um das Sprechen zu üben, Farben zu benennen oder auch die ersten Zählversuche zu unternehmen. Die Anschaffung einer Motorik-Schleife zählt somit zu den Spielzeuggeschenken, die ein Kind vom Krabbelalter bis zur Grundschulzeit begleiten werden.