Umstandsunterwäsche für Schwangere

Artikel 1 bis 79 von 79
Artikel 1 bis 79 von 79

Tipps zur Still-BH-Wahl

BHs, die werdende Mütter rund um den 8. Schwangerschaftsmonat auswählen, passen häufig auch in der Stillzeit. Für die Wahl des passenden Still-BHs spielen die Funktionalität und der Tragekomfort neben der Optik eine entscheidende Rolle. Still-BHs werden oft in der Nacht getragen. Sie müssen somit auch im Liegen bequem am Körper anliegen. Zusätzlich sollten die Cups so gefertigt sein, dass sie sich leicht öffnen lassen und das Stillen ohne Probleme mit wenigen Handgriffen möglich ist. Damit ein BH auch noch gut sitzt, wenn sich das Gewicht nach der Geburt wieder verändert, empfiehlt es sich auf Still-BHs zurückzugreifen, die einen mehrfach verstellbaren Rückenverschluss haben.

Wärmender Schutz an kalten Tagen wichtig

Für die Gesundheit werdender Mamas ist es wichtig, dass in der kalten Jahreszeit der Rücken und die Nieren stets warm sind. Besonders hoch geschnittene Slips, die sich um Rücken und Bauch schmiegen sowie spezielle Belly-Hemden und -Bänder sorgen für ausreichend Wärme. Für warme Sommertage an denen der Babybauch nicht vom Slip bedeckt werden soll, gibt es Low-Waist-Slips. Auch spezielle Schwangerschafts-Strings sind erhältlich.

Umstandsunterwäsche im Überblick:

  • komfortable Schnittformen für jede Phase der Schwangerschaft
  • perfekte Passform und ansprechende Designs
  • Schwangerschafts- und Still-BHs, die nicht einengen
  • große Vielfalt an Unterwäsche-Kreationen von beliebten Labels, wie Amoralia, Cache Coeur und Bravado