Schneeanzug: Bestens gerüstet für die kalte Jahreszeit

Artikel 1 bis 94 von 94
Artikel 1 bis 94 von 94

Schneeanzug, Skijacke, Skihose & mehr

Der Schneeanzug für Babys

Ob Baby Skihose oder ein Schneeanzug auch für die Allerkleinsten gibt es eine gute Auswahl an Bekleidung für die ganz kalten Tage im Jahr. Vorteilhaft sind Schneeanzüge, in die das Baby komplett hineinpasst wie in einen Mumienschlafsack. So ist auch der empfindliche Kopf gut vor eisigem Wind geschützt, wenn der Baby Schneeanzug eine große Kapuze mit Zuzugbändern hat, die über die Mütze gezogen wird. Anzüge oder Skihosen für Babys, die über Fußteile verfügen, sehen auf den ersten Blick sinnvoll und praktisch aus. Hierbei muss aber auf die Größe der Fußteile geachtet werden, nicht selten sind diese für die entsprechende Körpergröße des Kindes zu klein ausgelegt.

Einzelteile - Skijacke und Skihose

Eine Kinder Skijacke oder Schneejacke ist nicht nur die passende Bekleidung auf der Piste, bei besonders niedrigen Temperaturen im Winter sind die Kinder damit auch gut zum Kindergarten oder in die Schule unterwegs. Versehen mit Knöpfen und einem Reißverschluss lassen sich die Jacken gut auf das Wärmebedürfnis anpassen. Ausreichend lange Ärmel, die locker an den Armen anliegen, sind wichtig. Sind sie zu luftig, pfeift der Wind hinein, liegen sie zu eng an, bildet sich kein gutes Wärmeluftpolster und das Kind friert schnell. In den großen Seitentaschen der Skijacke haben Taschentücher und Handschuhe Platz.

Eine Skihose ist die optimale Ergänzung zur Skijacke, wenn die Kinder im Schnee spielen wollen. Vor allem für jüngere Kinder empfiehlt sich eine Skihose mit Rückenteil und Hosenträgern. Dadurch liegt die Hose wärmend an und rutscht nicht. Skihosen mit Bund lassen beim Toben schnell den Wind an den Rücken, das kann unangenehm werden. Es lohnt sich, auf verstellbare Hosenträger zu achten. So passt die Hose mit etwas Glück länger als eine Saison.

Unterschiede bei Material und Qualität

Ob Schneeanzug, Kinder Skihose oder Skijacke: Es kommt auf die verwendeten Materialien an. Mehr Geld dafür auszugeben bedeutet meist auch in bessere Materialien und somit in besseren Kälteschutz zu investieren. Gut gegen Kälte schützen Mischgewebe oder eine Schichtung verschiedener Stoffe. Dabei gehört Baumwolle an den Körper, um Schweiß aufzusaugen und zu wärmen, Synthetik isoliert gegen Wind und Kälte als Schicht in der Mitte, wasserabweisendes Außenmaterial hält Schnee und Tauwasser ab. Wichtig für gute Schneebekleidung ist außerdem, dass Schweiß und Hitze des Trägers aus der Kleidung herausgeleitet werden, ohne Kälte hineinzulassen.

Auf die Passform von Skijacke und Skihose achten

Nicht nur beim Kinder Schneeanzug ist die Passform entscheidend. Auch die Skijacke für Kinder und die Kinder Skihose müssen gut sitzen. Wichtig ist dies zum Warmhalten des Körpers, aber auch für die Bewegungsfreiheit. Ein zu kleiner Anzug lässt das Kind frieren und steif werden, ein zu großer wird beim Laufen leicht zum Hindernis.