Wickelkommode

Artikel 1 bis 78 von 78
Artikel 1 bis 78 von 78

Wickelkommoden - ein zentraler Ort für Eltern

In keinem Babyzimmer sollte eine moderne Wickelkommode fehlen. Sie bietet den perfekten Platz für das Wickeln und die Babypflege. Dabei kombiniert das Möbel die komfortable Arbeitsfläche mit zusätzlichem Stauraum. Wickelkommoden sind sowohl mit Schubladen, Regalböden als auch mit Schranktüren erhältlich und bieten so für jedes Zimmer die perfekte Lösung.

Wickelkommoden für das Babyzimmer

Die Wickelkommode erleichtert den Alltag mit Baby und Kleinkind. Die ausreichend große Wickelfläche und der in der Kommode zur Verfügung gestellte Stauraum bietet ausreichend Platz für sämtliche Pflege- und Wickelprodukte. Durch die gewonnene Ordnung sind alle benötigten Utensilien stets schnell greifbar.

Das Material der Wickelkommode kann nach der persönlichen Vorliebe und dem damit verbundenen Design gewählt werden. Besonders beliebt sind Modelle aus Massivholz und Kommoden aus hochwertigem MDF (mitteldichte Holzfaserplatte) in Holzoptik. Maßgeblich sind darüber hinaus die Schadstofffreiheit der Materialien sowie die Gestaltung mit glatten Oberflächen, um die Wickelkommode regelmäßig problem reinigen zu können. Lackierungen und Beschichtungen sollten schweiß- und speichelfest sein. Hilfestellung bieten unabhängige Gütesiegel, beispielsweise das GS-Siegel oder Siegel des TÜV Rheinland.

Komfort und Sicherheit bei der Babypflege

Die Kommode sollte eine Höhe aufweisen, die für die eigene Körpergröße bequem ist. Eine Erhöhung an den Seiten mit abgerundeten Ecken und Kanten erhöht zusätzlich die Sicherheit, da Ihr Kind so nicht seitlich von der Wickelfläche fallen kann. Moderne Wickelkommoden besitzen zeitgleich eine formschöne Optik. Wird ein Modell mit abnehmbarem Wickelaufsatz gewählt, lässt sich die Wickelkommode nach der Windelzeit als klassische Kommode weiternutzen.

Neben der Wickelkommode bringt das richtige Zubehör Komfort und praktische Handhabung in die tägliche Nutzung. Die Wickelauflage bietet Ihrem Kind einen weichen und warmen Untergrund auf der Wickelfläche. Marken wie Candide führen Wickelauflagen in zauberhaften Designs, um jedem Geschmack gerecht zu werden. Für angenehme Wärme von oben sorgt eine über dem Wickelplatz angebrachte Wärmelampe, die darüber hinaus Zugluft zu vermeiden hilft. Achten Sie auch auf die richtige Beleuchtung: Dimmfähige Leuchten bieten anpassungsfähiges Licht, das am Tag heller, in der Nacht sanft abgedunkelt die richtigen Lichtverhältnisse aufweist. Zusätzlich können Windeleimer für eine hygienische Ergänzung am Wickelplatz sorgen, welche je nach Modell auch für Geruchsneutralität sorgen, ohne dass die Eltern nach jedem Wickelvorgang zum Mülleimer gehen müssen.

Wickelkommoden in der Zusammenfassung:

  • ausreichend große Wickelfläche mit umlaufendem Fallschutz
  • komfortable Wickelhöhe
  • abnehmbarer Wickelaufsatz für die langfristige Verwendung nach der Windelzeit
  • Schadstofffreiheit sowie schweiß- und speichelfeste Materialien
  • abwaschbare Oberflächen
  • ausreichender Stauraum für die Aufbewahrung von Babyutensilien
  • optisch ansprechendes Design passend zu den Möbeln im Kinderzimmer