Hygiene & Intimpflege für Frauen

Artikel 1 bis 54 von 54
Artikel 1 bis 54 von 54

Damenhygiene in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist es wichtig, auf eine gute Hygiene und eine gute Hautpflege zu achten. Das gilt besonders für die Intimpflege. Hierbei sind allerdings ein paar Hinweise zu berücksichtigen, wenn es um die Verwendung von Produkten geht, die sonst meist zur Monatshygiene eingesetzt werden. Da sich der Körper der Frau während der Schwangerschaft stark verändert und der Einfluss der Hormone unter Umständen auch zu vermehrtem Ausfluss führen kann, setzen viele Frauen auf Slipeinlagen, Binden oder Damenbinden. Dabei sollte jedoch nach Meinung von Experten darauf geachtet werden, dass die verwendeten Damenbinden und Slipeinlagen keine Folieneinlage haben. Das verspricht eine gute Atmungsaktivität der Binden. Die Verwendung von Tampons wird dagegen meistens nicht empfohlen, da Tampons das in der Schwangerschaft deutlich veränderte Scheidenmilieu empfindlich stören könnten.

Hygiene & Intimpflege nach der Geburt

Auch direkt nach der Geburt sollten Frauen besser auf die Verwendung von Binden und Slipeinlagen mit Plastik verzichten und mit der Benutzung von Tampons noch einige Zeit warten. Später sieht das natürlich ganz anders aus, sowohl Binden als auch Tampons sind dann wieder nach Wunsch oder körperlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Frau anwendbar. Selbiges gilt auch für die Verwendung von Slipeinlagen, die der Frau natürlich auch als Mutter ein frisches und sauberes Gefühl vermitteln können. Hierfür kommen nicht nur Produkte wie Always oder Camelia in Frage, auch Damenbinden, Slipeinlagen und Tampons anderer Hersteller leisten ihre Aufgabe zuverlässig.

Das große, hier im Shop präsentierte Sortiment an Binden, Slipeinlagen und Tampons von wird schnell und bereits ab einem Bestellwert von 19 Euro versandkostenfrei geliefert. Guter Service versteht sich dabei von selbst.