Babynahrungsbehälter

Artikel 1 bis 50 von 50
Artikel 1 bis 50 von 50

Babynahrungsbehälter

Babynahrungsbehälter sind praktisch und machen das Leben von Kind und Eltern einfacher. Ein Behälter für Babynahrung kann vielseitig für die Aufbewahrung von verschiedensten Lebensmitteln wie Milchpulver, Brei oder Püree genutzt werden. Je nach Bedarf werden unterschiedliche Babynahrungsbehälter für die Aufbewahrung von Babynahrung eingesetzt.

Milchpulver immer passend portioniert

Für unterwegs und zu Hause besonders praktisch sind die sogenannten Milchpulver Portionierer. Milchpulver muss immer entsprechend der vom Hersteller vorgegebenen Menge mit Wasser angemischt werden. Bevor das hungrige Kind daher sein Fläschchen erhalten kann, muss das Milchpulver erst einmal abgemessen werden. Doch dafür ist nicht immer ausreichend Zeit. Auch wer unterwegs ist, möchte möglicherweise nicht alle Utensilien, die zum Abmessen der richtigen Portion notwendig sind, mitnehmen. In solch einem Fall können Eltern mit einem Milchpulverportionierer Abhilfe schaffen. Mithilfe eines Milchpulverportionierers haben Eltern immer die richtige Menge Milchpulver zur Hand. Auf Reisen, beim Besuch der Großeltern oder beim Wochenendausflug erleichtern diese Babynahrungsbehälter die Zubereitung der Milchnahrung für das Kind. Praktisch sind Milchpulver Portionierer auch dann, wenn die Eltern das Kind einem Babysitter übergeben und diesem die Zubereitung der Babynahrung erleichtern möchten. In der Regel kann eine Milchpulverdose in kochendem Wasser, im Vaporisator oder im Dampfgarer keimfrei gemacht werden. Daneben sind Milchpulverbehälter zumeist auch spülmaschinenfest.

Babynahrung - immer frisch auf den Tisch

Babynahrungsbehälter sind auch optimal, um frische Lebensmittel und zubereitete Babynahrung für die kommenden Wochen einzufrieren. In den verschiedenen Babynahrungsbehältern kann Babynahrung portionsweise frisch eingefroren werden. Das Einfrieren hat den Vorteil, dass durch die Zubereitung einer größeren Menge, die portionsweise eingefroren wird, Zeit gespart werden kann, da die Eltern nicht täglich frisch für das Kind kochen müssen. Die Behälter können einzeln eingefroren und aufgetaut werden, so dass immer frische Babynahrung bereitsteht. Einige Behälter können nicht nur eingefroren werden, sondern eignen sich auch für das schnelle Auftauen von Babynahrung in der Mikrowelle. Behälter für Babynahrung wie die "Vital Baby Gefrierschalen" und die "Baby Cubes" sind beispielsweise optimal zum Einfrieren von Lebensmitteln und können zudem in der Mikrowelle benutzt werden. Egal, ob frisch kindgerecht gekochtes Fleisch, Gemüse, Brei oder Fruchtmus eingefroren werden soll, mit diesen Behältern haben Eltern immer eine Mahlzeit zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss und die Mahlzeit dennoch selbst gekocht und gesund sein sein soll.

Babynahrungsbehälter müssen grundsätzlich frei von Schadstoffen und lebensmittelecht sein. Behälter für Babynahrung sollten beispielsweise kein Bisphenol A und keine Phthalate enthalten.