Aptamil Anti-Reflux Andickungsmittel

Mehr von Aptamil
AR Andickungsmittel, (135 g) 1 Stück
51,78 € pro 1 kg
6,99 €
Auf Lager
AR Andickungsmittel (135 g), 6 Stück
51,78 € pro 1 kg
41,94 €
Auf Lager
0

Auf Lager

Share to WeChat
Lieferung per Spedition bis ins Wunschzimmer

*Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandkosten.

Aptamil ANTI-REFLUX Andickungsmittel von Geburt an, 135g

UNSERE EINZIGARTIGE EXPERTISE

Basierend auf über 40 Jahren Forschung hat unser Team mit mehr als 500 NUTRICIA-Wissenschaftlern und -Experten unser Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel entwickelt, speziell für Babys, die deutlich mehr als üblich Nahrung spucken und aufstoßen.

 

Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel für besondere Ernährungsbedürfnisse

 

Unsere einzigartige Zusammensetzung:

Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel kann zum Andicken von Muttermilch, Säuglings- oder Spezialnahrung verwendet werden. Es macht die Nahrung durch den natürlichen Quellstoff Johannisbrotkernmehl besonders sämig und sorgt dadurch dafür, dass die Nahrung besser im Magen bleibt und das Rückfließen (Reflux) vermindert wird.

 

Zutaten:

Maltodextrin, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl (30%), Calciumcarbonat, Eisen-II-sulfat, Zinksulfat.

Lagerung:

Angebrochene Packung stets gut wieder verschließen und innerhalb von 3 Wochen aufbrauchen. Vor Wärme geschützt und trocken lagern.

Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel (135 g) 6 Stück

Produkteigenschaften

  • Mit natürlicher Zutat Johannisbrotkernmehl
  • Zum direkten Andicken von Muttermilch, Säuglings- oder Spezialnahrung

Produktbeschreibung

Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel ist geeignet zur diätetischen Behandlung von vermehrtem Spucken und Aufstoßen bei Säuglingen.

Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel kann von Geburt an zum Andicken von Muttermilch, Säuglings- oder Spezialnahrung verwendet werden.

Unser Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel

Dass Babys in den ersten Wochen nach einer Mahlzeit etwas aufstoßen, ist kein Grund zur Besorgnis. Ist das Spucken bzw. das „flüssige Aufstoßen“ stärker oder hält es länger an, gehen Sie bitte zu Ihrem Kinderarzt. Sollte er Ihnen empfehlen, die gewohnte Nahrung anzudicken, können Sie hierzu Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel verwenden. Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel enthält:

  • Natürlicher Quellstoff Johannisbrotkernmehl

Macht die Nahrung besonders sämig und vermindert den Rückfluss in die Speiseröhre (Reflux).

Zubereitung, Dosierung & wichtige Hinweise

Beachten Sie bei der Zubereitung von Säuglingsspezialnahrung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttern Sie diese sofort. Nahrungsreste nicht wieder verwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärmen Sie Milchnahrung nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr).

Fütterung im Fläschchen mit Muttermilch

Pumpen Sie Muttermilch ab und verwenden Sie diese sofort, sodass sie noch lauwarm ist. Geben Sie das Andickungsmittel gemäß der Dosierungshinweise hinzu. Schütteln Sie das Fläschchen 30-60 Sek. und lassen Sie es dann 7 Minuten zum Andicken stehen. Nach nochmaligem Schütteln bitte sofort füttern.

Fütterung im Fläschchen mit Säuglingsmilch, HA-Nahrung oder Spezialnahrung

Bereiten Sie Ihre gewohnte Säuglingsmilch gemäß den Zubereitungshinweisen des Herstellers zu. Geben Sie das Andickungsmittel gemäß der Dosierungshinweise hinzu. Schütteln Sie das Fläschchen 30-60 Sek. und lassen es dann 7 Minuten zum Andicken stehen. Schütteln Sie das Fläschchen nochmals kräftig. Danach den Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37 °C) überprüfen und bitte sofort füttern.

Fütterung mit dem Löffel

Diese Methode kann bei gestillten Babys oder bei Babys, die schon Beikost erhalten, angewendet werden. Fügen Sie das Andickungsmittel gemäß der Dosierungshinweise zur Flüssigkeit hinzu. Verrühren Sie dieses und lassen Sie die Paste 3 Minuten zum Andicken stehen. Nochmals verrühren und dann mit einem Löffel vor oder während der Mahlzeit füttern.

Detaillierte Zubereitungsempfehlungen unter: www.aptawelt.de/produkte/spezialnahrung/aptamil-an...

Dosierung

Nur beiliegenden Messlöffel verwenden. Gestrichen voll fasst der beigelegte Löffel 1,7 g.

Wichtige Hinweise:

  • zur Ernährung: Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Klinik, wenn Sie Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel verwenden wollen.
  • zur Anwendung: Bitte nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel ist nicht zur ausschließlichen Ernährung von Säuglingen geeignet. Für Frühgeborene und Säuglinge mit einem geringen Geburtsgewicht (< 1.800 g) ist Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel nicht geeignet. Bitte verwenden Sie Aptamil Proexpert AR Andickungsmittel nicht zusammen mit Aptamil Proexpert AR Komplettnahrung oder Aptamil Proexpert Comfort.
  • zur Zahngesundheit: Alle Säuglingsnahrungen enthalten Kohlenhydrate. Falsche Verabreichung kohlenhydrathaltiger Nahrungen durch häufiges oder dauerndes Nuckeln aus dem Fläschchen kann schwere Karies verursachen und damit die Gesundheit beeinträchtigen. Halten Sie deshalb das Fläschchen selbst und überlassen Sie es Ihrem Kind nicht zum Dauernuckeln.

Zutaten

Maltodextrin, Johannisbrotkernmehl (30%), Calciumcarbonat, Eisen-II-sulfat, Zinksulfat.

Hergestellt ohne glutenhaltige Zutaten lt. Gesetz – glutenfrei.

Aptamil ANTI-REFLUX Andickungsmittel von Geburt an, 135g

UNSERE EINZIGARTIGE EXPERTISE
Basierend auf über 40 Jahren Forschung hat unser Team mit mehr als 500 NUTRICIA-Wissenschaftlern und -Experten unser Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel entwickelt, speziell für Babys, die deutlich mehr als üblich Nahrung spucken und aufstoßen.

Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel für besondere Ernährungsbedürfnisse

Unsere einzigartige Zusammensetzung:
Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel kann zum Andicken von Muttermilch, Säuglings- oder Spezialnahrung verwendet werden. Es macht die Nahrung durch den natürlichen Quellstoff Johannisbrotkernmehl besonders sämig und sorgt dadurch dafür, dass die Nahrung besser im Magen bleibt und das Rückfließen (Reflux) vermindert wird.

 

Weitere Details:

  • Zum Diätmanagement bei vermehrtem Spucken und Aufstoßen
  • Zum direkten Andicken der Muttermilch, Säuglings- oder Spezialnahrung
  • Mit natürlicher Zutat Johannisbrotkernmehl
  • Bewährte Rezeptur

 

Zutaten:

Maltodextrin, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl (30%), Calciumcarbonat, Eisen-II-sulfat, Zinksulfat.

 

Hinweise:

Zur Ernährung: Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Klinik, wenn Sie Ihre Säuglingsnahrung zusammen mit Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel verwenden wollen.

Zur Anwendung: Bitte nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel ist nicht zur ausschließlichen Ernährung von Säuglingen geeignet. Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel kann von Geburt an verwendet werden. Für Frühgeborene und Säuglinge mit geringem Geburtsgewicht (<1800 g) ist Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel nicht geeignet. Bitte verwenden Sie Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel nicht zusammen mit Aptamil® Anti-Reflux Komplettnahrung oder Aptamil® Comfort

Zur Zahngesundheit: Alle Säuglingsnahrungen enthalten Kohlenhydrate. Häufiger oder andauernder Kontakt mit kohlenhydrathaltigen Nahrungen kann Karies verursachen. Überlassen Sie Ihrem Kind die Flasche nicht zum Dauernuckeln.

 

Anwendung:

Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel ist geeignet zum  Diätmanagement bei vermehrtem Spucken und Aufstoßen.
Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel kann in Muttermilch, Ihre gewohnte Säuglingsmilch oder Spezialnahrungen beigemischt werden. Bitte nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Nach einigen Tagen sollten die Beschwerden abklingen, ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte erneut an Ihren Kinderarzt.

 

Zubereitung:

Beachten Sie bei der Zubereitung von Aptamil® Anti-Reflux Andickungsmittel genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttern Sie diese sofort. Nahrungsreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärmen Sie Milchnahrung nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr).

Füttern im Fläschchen mit Muttermilch:
Pumpen Sie Muttermilch ab und verwenden Sie diese sofort, sodass sie noch lauwarm ist. Geben Sie das Andickungsmittel gemäß der Dosierungstabelle hinzu. Schütteln Sie das Fläschchen 30-60 Sek. und lassen Sie es dann 7 Minuten zum Andicken stehen. Nach nochmaligem Schütteln bitte sofort füttern.

Fütterung im Fläschchen mit Säuglingsmilch, HA-Nahrung oder Spezialnahrung:
Bereiten Sie Ihre gewohnte Säuglingsmilch gemäß den Zubereitungshinweisen des Herstellers zu. Geben Sie das Andickungsmittel gemäß der Dosierungstabelle hinzu. Schütteln Sie das Fläschchen 30-60 Sek. und lassen Sie es dann 7 Minuten zum Andicken stehen. Schütteln Sie das Fläschchen nochmals kräftig. Danach den Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37 C°) überprüfen und bitte sofort füttern.

Fütterung mit dem Löffel:
Diese Methode kann bei gestillten Babys oder bei Babys, die schon Beikost erhalten, angewendet werden. Fügen Sie das Andickungsmittel gemäß der Dosierungstabelle zur Flüssigkeit hinzu.Verrühren Sie dieses und lassen Sie die Paste 3 Minuten zum Andicken stehen. Nochmals verrühren und dann mit einem Löffel vor oder während der Mahlzeit füttern.

 

Verzehrempfehlung / Dosierung:

Nur den beiliegenden Messlöffel verwenden. Gestrichen voll fasst ein Messlöffel 1,7g.

 

Lagerung/Haltbarkeit nach Anbruch:

Angebrochene Packung stets gut wieder verschließen und innerhalb von 3 Wochen aufbrauchen. Vor Wärme geschützt und trocken lagern.

 

Verkehrsbezeichnung:

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät)

 

 

Alles anzeigen Weniger anzeigen
Bewertungen
7
Fragen/Antworten
0/0
Bewertungen
1
Fragen/Antworten
1/2
vor 11 Monaten

Hilft sofort, dringend an die Mengenangabe achten!

Ist ein super Produkt, unser Sohn hat erdt Aptamil AR Nahrung bekommen, nun ist er 9 Monate und wir haben auf Aptamil 2 gewechselt und dazu das Andickungsmittel von Aptamil und es funktioniert einwandfrei. Ost auch mit jegicher Zusatznahrung anderer Nahrungshersteller kompatibel. Die Zubereitung ist sehr einfach, je 100 ml einen gestrichenen Löffel (ist in der Packung mit dabei) in die Milch mit rein, Wartezeit ist leider zu lange. 7 Minuten können in der Nacht sehr lang werden, wenn die kleinen Hunger haben und sich dann in Rage weinen.
Alles anzeigen Weniger anzeigen
vor 2 Jahren

Kann ich nur weiterempfehlen!

Kann in jede Milchpulver hinzugefügt werden Ich kanns nur weiterempfehlen Mein Baby hat sofort aufgehört zu spucken. Meine Tochter hat die ersten zwei Tage Schwierigkeiten gehabt bei der Stuhlgang aber jetzt geht's wieder.
Alles anzeigen Weniger anzeigen
vor 3 Jahren

Ein Andickungsmittel wie es eins sein soll

Unser Sohn kommt sehr gut damit zurecht. Wir nutzen zwar eine PRE-HA einer anderen Firma als Basis, jedoch gibt es keinerlei Probleme. Die Milch dickt nach ca. 3 Minuten an und nach rund 7 Minuten ist der Vorgang beendet. Die Temperatur sollte zwischen 38 und 49°C liegen. Der Effekt ist wirklich sehr gut.
Alles anzeigen Weniger anzeigen
vor 3 Jahren

Tut genau was es soll.

Ich nutze das jetzt seit einem Monat für meine 4 Monate alte Tochter. Sie spuckt nicht mehr. Minimal kommt noch ein wenig retour. Kein Vergleich zu vorher, wo an unserer "Futterstelle" sogar schon das Laminat anfing aufzugehen. Ich kann keine negative Wirkung feststellen. Verdauung funktioniert. Sie kann es durch ganz normale milchsauger trinken. Kein vorbereiten wie bei anderen Produkten nötig. Einfach zugeben und ein paar Minuten warten. Also klar Empfehlung von mir
Alles anzeigen Weniger anzeigen
vor 3 Jahren

Schnelle Hilfe bei Reflux

Hat meinem Sohn sehr geholfen,da er unter starkem Reflux leidet und er vorher so gut wie nichts in sich behielt.
Alles anzeigen Weniger anzeigen
vor 4 Jahren

Empfehlenswert

Sehr zu empfehlen, wenn Baby viel spuckt...
Alles anzeigen Weniger anzeigen
vor 5 Jahren

Super Ergebnis

Seit dem mein Sohn auf der Welt ist, ist er ein Spuckkind. Es war so schlimm das ich manchmal sogar Angst hatte das er an der Milch, die wieder hoch kam, erstickt. Ich habe alles versucht mit dem Kinderarzt gesprochen, aber der hat immer nur gesagt solange er zu nimmt ist alles ok. (Spuck Kindere seien ja immer gute gedeih Kinder) Aber ich fand es war trotzdem nicht ok. A) weil meine Angst da war, und ehrlich gesagt hat man ja schon genug Ängste wenn so ein kleines Würmchen da ist, da will man nicht noch Angst haben, das er an der Nahrung erstickt. B) Wollte mein Sohn ständig essen, da er nie satt wurde, weil er die Milch ja immer wieder ausspuckte. Mein Arzt hat auf nachfrage bzgl. des Andickungsmittels abgeraten. Er könnte davon Verstopfung bekommen. Aus diesem Grund habe ich es dann auch in den 1. beiden Monaten nicht benutzt. Aber jetzt vor ein paar Tagen wollte ich es einfach wissen. C) überhaupt keine Probleme mit dem Stuhl meines Sohnes und das Resultat ist einfach Klasse. Endlich brauche ich keine Angst mehr zu haben, das mein Sohn erstickt. Hinzu kommt das er auch seit gut 4 Wochen sprich ab 2 ein halb Monaten durchschläft. Es ist einfach toll. Vielen Dank für dieses Produkt.
Alles anzeigen Weniger anzeigen
MiLe2016
vor 3 Jahren

Es hilft das Spucken zu vermindern

Mein Sohn hat auch immer viel gespuckt, er ist ein sehr aktives Kind. Bzgl Verstopfung hatte ich auch Sorge, weil ich dachte, wenn man das Essen andickt führt das bestimmt zu festerem Stuhl. Dies war aber nicht der Fall! Richtig gut. So lange er nur gelegen hat, hat das Mittel auch echt sehr gut geholfen. Seit er viel rumturnt und die Bauchmuskeln anspannt, sich dreht etc. kommt natürlich trotzdem manchmal was raus (mal mehr mal weniger). Aber das lässt sich vll. nicht komplett abstellen, denke immer noch, dass es sonst mehr wäre. Bin insgesamt sehr zufrieden! Einziger Kritikpunkt ist die Dosierung. Wenn man 200 ml füttert, passt es super, sobald es krumme hunderter sind, muss man etwas tüffteln. Da es aber wirklich sehr gut verträglich ist, denke ich wirkt es sich auch nicht negativ aus, wenn man bei 230 ml zb 2,5 Löffel dazutut und anhand dessen, was manchmal doch hoch kommt, ist es ja immer noch eher flüssig und nicht fest im Magen.
Alles anzeigen Weniger anzeigen