Kinderbetten

Artikel 1 bis 27 von 27
Artikel 1 bis 27 von 27

Kinderbett: Süße Träume im Kinderzimmer

Ein Kinderzimmer sollte ein schöner Ort zum Spielen, Kuscheln und Träumen sein. Damit sich Ihr kleiner Liebling auch nachts rundum wohlfühlt, ist die Wahl eines passenden Kinderbettes wichtig. Viele Eltern entscheiden sich für ein neues Kinderbett, wenn die Kleinen 3 oder 4 Jahre alt sind. Neben den Wünschen des Kindes sollten die äußeren Umstände, wie die Größe des Kinderzimmers und das Material des Bettes berücksichtigt werden. Hochbetten sind beispielsweise für sehr kleine Zimmer eine optimale Lösung. Etagenbetten sind für Familien mit mehreren Kindern ideal, die nur wenig Platz zur Verfügung haben.

Ein beliebtes Material für Kinderbetten ist naturbelassenes oder lasiertes Massivholz. Außerdem ist es besonders pflegeleicht: Für die Reinigung wird nur ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel benötigt. Aber auch die strapazierfähige MDF-Platte (Mitteldichte Holzfaserplatte) ist ein gängiges Material für Kinderbetten. Bei der Wahl des Kinderbettes spielt aber auch das Thema Sicherheit eine große Rolle. Ein Kinderbett darf keine spitzen Ecken oder scharfe Kanten haben. Eltern sind auf der sicheren Seite, wenn sie beim Kauf auf ein entsprechendes Prüf-Siegel (z.B. GS-Siegel) achten.

Einzelbett: Der Klassiker im Kinderzimmer

Kinder finden es aufregend, wenn sie ihr Gitterbett gegen ein Kinderbett eintauschen können. Es gibt eine große Auswahl verschiedener Modelle und Stile, die eine individuelle Einrichtung ermöglichen. Neben der Standardgröße 90 x 200 cm gibt es Kinderbetten auch mit einer Breite von 100 cm. Beliebt sind Einzelbetten, die sich ausziehen lassen: Auf einer weiteren Matratze können Freunde oder Gäste bequem schlafen. Sogenannte Funktionsbetten bieten unter dem Kinderbett zusätzlichen Stauraum in Form von Schubladen oder Kisten.

Spielbetten: Für mehr Spaß im Kinderzimmer

Mit einem Spielbett wird der Traum vieler Kinder wahr: Abends klettern sie auf einer Leiter in ihr kleines Reich und morgens sausen sie auf einer Rutsche wieder hinunter. Damit aber nicht genug: Mit den passenden Sets aus Vorhängen, Tunnel und Turm verwandelt sich das Spielbett im Handumdrehen in ein rosa Prinzessinnenschloss, ein Piratenschiff oder eine Ritterburg. Und auch tagsüber ist das Spielbett ein großer Spaß für die Kleinen: Der Bereich unter dem Bett lässt sich mit vielen Kissen und einer zusätzlichen Matratze in eine gemütliche Höhle zum Spielen und Träumen verwandeln.

Hochbetten: Ideal für kleine Zimmer

Die ideale Lösung für kleine Kinderzimmer sind Hochbetten, die über eine Leiter zu erreichen sind. Die Kinder können es sich auf einer Fläche von 90 x 200 cm richtig gemütlich machen. Zusätzlich ist unter dem Bett ausreichend Platz vorhanden, um einen Arbeitsplatz für Schulkinder einzurichten.

Eine weitere Variation sind sogenannte Halbhochbetten, die mit einer Höhe von ca. 114 cm für Kinder ab 3 Jahren perfekt sind. Auf dem Bett verfügen sie mit einer Fläche von 90 x 200 über ausreichend Platz zum Schlafen. Für Halbhochbetten ist je nach Hersteller ein Set aus Vorhang und Tunnel erhältlich. So wird das Kinderbett für die Kleinen ein wunderschöner Ort zum Schlafen, Spielen und Wohlfühlen.

Bei den Hoch- und Halbhochbetten wird die Sicherheit großgeschrieben: Damit die Kinder nicht herausfallen können, ist das Kinderbett mit einer Rundum-Sicherung ausgestattet. Das hochwertige Material aus Massivholz sorgt nicht nur für einen stabilen und sicheren Halt, sondern auch noch für ein angenehmes Raumklima. Je nach persönlichem Einrichungsstil sind die Hoch- und Halbhochbetten in verschiedenen Farben erhältlich.

Etagenbetten: Perfekt für Geschwister

Für Familien mit mehreren Kindern und wenig Platz sind Etagenbetten besonders gut geeignet. Sie bieten zwei Schlafplätze mit einer Fläche von jeweils 90 x 200 cm. Je nach Hersteller lassen sich einige Etagenbetten zu zwei Einzelbetten umbauen. Der obere Schlafplatz ist bequem über eine stabile Holzleiter zu erreichen. Achtung: Bei Hoch- und Halbhochbetten sowie Etagenbetten sollte unbedingt auf die maximale Belastbarkeit der Liegeflächen geachtet werden. Sie liegt je nach Modell zwischen 75 und 100 kg pro Liegefläche.

Zubehör fürs Kinderbett

Um das Schlafvergnügen für die Kinder komplett zu machen, ist neben dem Kinderbett ein passender Lattenrost und eine Matratze nötig. Für Kinder ist eine mittelharte Matratze mit einem atmungsaktiven und waschbaren Bezug ideal. Tipp: Mit schönen Accessoires wie niedlichen Nachttischlampen und Bildern können Sie in jedes Kinderzimmer eine gemütliche Atmosphäre zaubern.

Kinderbetten im Überblick:

  • Betten für verschiedene Ansprüche: Einzelbetten, Spiel- und Hochbetten
  • Etagenbetten sind ideal für Geschwister
  • Massivholz: stabil und gut fürs Raumklima
  • Lässt sich leicht reinigen und ist langlebig
  • Verschiedene Designs für jeden Geschmack
  • Zubehör: Lattenrost und Matratze
  • Auf Prüfsiegel achten