Disana

Artikel 1 bis 3 von 3
Artikel 1 bis 3 von 3

Disana

Disana Windeln bestehen in erster Linie aus natürlichen Materialien, sind waschbar und lassen sich somit mehrmals verwenden. Dabei achtet der Windel-Hersteller auf eine hohe Qualität bei der Auswahl der Materialien und der Verarbeitung. Windeln müssen schließlich oft gewaschen werden und sollen daher eine hohe Haltbarkeit aufweisen. Alle Windeln von Disana werden aus saugfähiger Baumwolle in Bio-Qualität hergestellt. Die Disana Bindewindel gilt als das Herzstück des natürlich gehaltenen Windelsystems. Es handelt sich bei der Disana Bindewindel um eine Strickwindel, die sich dem Körper des Kindes anpasst. Die Strickwindel ist elastisch und kann über mehrere Lebensmonate hinweg verwendet werden. Neben den Strickwindeln sind auch Mullwindeln Teil des Windelsystems. Mullwindeln können je nach Technik unterschiedlich gewickelt und als Einlage für andere Windeln verwendet werden. Mullwindeln haben den Vorteil, dass sie durch ihre einfache Form leicht zu waschen und zu trocknen sind. Zudem eignen sich diese Windeln als Spucktuch, zum Waschen des Kindes oder einfach zum Spielen. Ergänzt wird das Windelprogramm durch verschiedene Windelhöschen, Einlagen und Hygieneartikel.

Disana: Feine Naturmaterialien schützen die zarte Babyhaut

Babyhaut ist empfindlicher als die Haut von Erwachsenen, feine Naturmaterialien schützen die zarte Babyhaut und sorgen dafür, dass sie atmen kann. Disana Windeln sind im Online-Shop in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der Alltag mit einem Neugeborenen ist oftmals noch ungewohnt und turbulent, wie schön, dass man bequem von daheim aus Shoppen kann. Die gewonnene Zeit können frisch gebackene Mamas und Papas zum Schmusen und Spielen mit ihrem Nachwuchs nutzen und gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen.


Interessante Berater

Lachendes Baby mit Windel

Windeln Berater

Rund 6.000 Windeln benötigt ein Baby bis zu seinem dritten Lebensjahr. Eine erstaunlich große Zahl, auf die Eltern vorbereitet sein müssen. Schon bevor das Kind geboren ist, sind Vorbereitungen notwendig: Ein rückenfreundlicher Wickeltisch, passende Kleidung – und natürlich bequeme Stoff- oder Wegwerfwindeln für die Kleinen. Wer sich über die unterschiedlichen Arten von Windeln informieren möchte und hilfreiche Tipps rund ums Thema Wickeln sucht, wird in diesem praktischen Ratgeber fündig.

» zum Windeln Berater

Mama wirft Windel in Windeleimer

Windeleimer Berater

Steht Familienzuwachs ins Haus, kommt die Frage auf, wie Babywindeln hygienisch und möglichst ohne Geruchsentwicklung entsorgt werden können. Denn spätestens, sobald Kinder Beikost zu sich nehmen, kann dies ein Problem darstellen, das am besten durch einen speziellen Windeleimer gelöst werden kann. Was diese Eimer besonders macht und was es beim Kauf zu beachten gibt, klärt der folgende Ratgeber.

» zum Windeleimer Berater