Lätzchen: Zauberhafter Kleiderschutz bei jeder Mahlzeit

Artikel 1 bis 94 von 94
Artikel 1 bis 94 von 94

Lätzchen - nützliches Zubehör

Noch bevor es den ersten Brei für das Kleine gibt, sollten ein paar Dinge dafür bereit stehen. Neben babygerechten Löffeln zum Füttern und einer handlichen Breischale sollten vor allem auch Lätzchen für das Baby da sein. Diese gibt es in vielen unterschiedlichen Farben, Formen und Ausführungen, so dass jede Familie die richtigen Babylätzchen für sich finden kann.

Von der Brust zum Brei

Wenn das Baby soweit ist, dass es den ersten Brei probieren möchte, dann sind Eltern zu Recht ganz gespannt, wie das Kind mit der noch unbekannten Nahrung umgehen wird. Nicht selten führt das zu einer echten Schmierei, die aber einfach dazu gehört. War das Stillen oder Flasche geben womöglich noch eine saubere Angelegenheit, kann es beim Brei essen schon mal turbulent zugehen. Dafür ist es empfehlenswert, dem Baby nicht die Sonntagskleidung anzuziehen und auf alle Fälle ein Lätzchen zu verwenden. So ausgerüstet kann es an die feste Nahrung gehen.

Welche Unterschiede gibt es?

Die Kleidung vor Nahrungsflecken schützen. Das ist vor allem bei Lebensmitteln wie Karotte oder Tomate wichtig, denn diese Flecken lassen sich in der Regel nur schwer aus der Kleidung entfernen. Lätzchen gibt es heute in unterschiedlichen Ausführungen. Da gibt es zum einen die Lätzchen zum Umbinden, die sich schon seit Generationen bewähren. Da sie aus Baumwolle gefertigt werden, lassen sie sich gut und bei hohen Temperaturen waschen. Das bedeutet für viele Flecken das Aus.

Je nach benutzten Lätzchen kann sich das Kind nicht nur auf die bekannten Motive freuen oder nebenbei auch schon etwas wie über die Wochentage lernen. Daneben gibt es heute auch immer öfter Lätzchen mit Klettverschluss. Diese Babylätzchen haben den Vorteil, dass sie schnell angebracht sind und somit die Geduld des Kindes nicht zu stark strapaziert wird. Sollen die Lätzchen abgenommen werden, sind sie dank Klettverschluss schnell wieder weg, was möglicherweise auch einer Schmiererei mit der Nahrung am Lätzchen vorbeugen kann.

Welche ist die richtige?

Modelle mit Klettverschluss haben einen weichen aber doch gut anliegenden Halsabschluss. So kann herunter laufende Nahrung am Halsbündchen abgefangen und aufgesaugt werden. Die tropfende oder ausgespuckte Nahrung läuft an manchen Lätzchen aus Kunststoff nicht nur ganz einfach herunter, meistens landet auch nichts auf der Hose. Das ist der bei manchen Lätzchen am unteren Ende angebrachten Auffangschale zu verdanken. Wer sich unschlüssig ist, welche Lätzchen die richtigen sind, der sollte ruhig verschiedene Modelle bestellen. Die Anschaffung lohnt sich, da zum einen die Kleidung geschont wird und Lätzchen zum anderen auch eine lange Zeit als Begleiter der Kinder benötigt werden.