CYBEX Buggy

Artikel 1 bis 6 von 6
Artikel 1 bis 6 von 6

Cybex Buggy: flexible Leichtgewichte für die Stadt

Komfortabel und charismatisch. So zeigt sich die Cybex Buggy Kollektion. Bereits in den ersten Tagen nach der Geburt sind sie ein praktischer Begleiter und lassen mit den passenden Babyschalen zu einem sicheren, platzsparenden und unkomplizierten Reisesystem verwandeln.

Das verstellbare Gurtsystem ist praktischerweise mit einer Hand zu öffnen und schmiegt sich ohne langes Einstellen sofort an den Körper Ihres Kindes an. Fehlerhaft eingestellte Gurte gehören somit der Vergangenheit an, wenn Sie sich für einen Cybex Buggy mit patentiertem Einhand-Gurtverstellsystem entscheiden. Das Cybex Buggy Gurtsystem vereinbart höchste Komfort- und Sicherheitsansprüche auf innovative Art und Weise.

Fahrspaß bei jeder Wetterlage

Draußen ist es heiß und sonnig? Dank des Cybex Buggy XXL, UVP50+ Sonnendachs brauchen sich Eltern keine Sorgen um zu viel Sonneneinstrahlung zu machen. Damit dem Shopping Erlebnis im Sommer nichts im Weg steht, ist der Beladungskorb unterhalb der Sitzfläche mit bis zu 2 Kilogramm Zuladung vergleichsweise groß gehalten. Für eine bessere Durchlüftung erlaubt das durchdachte Cybex Buggy Konzept die unkomplizierte Entfernung der Seitenwände. Für kalte, regnerische Tage sowie bei Eis und Schnee hält Cybex ebenfalls diverses Zubehör bereit, dass die kleinen Buggy-Fahrer kuschelig warm hält.

Viele Cybex-Modelle sind im Gegensatz zu anderen Buggy-Marken auch für Neugeborene geeignet. Die verstellbare Rückenlehne ermöglicht eine ergonomische Liegeposition bis der Nachwuchs das Sitzen für sich entdeckt hat. Für eine ausgezeichnete Wendigkeit sind die Vorderräder freibeweglich. Sie können allerdings auf unebenen Böden bzw. unwegsameren Geländen auf einen stabileren Geradeauslauf festgestellt werden. Das Feststellen und Lösen des Geradeauslaufs muss nicht per Hand erfolgen, sondern kann automatisch mit der Fußspitze vorgenommen werden.

Tipps für die Buggy-Wahl

Sie sind sich noch unsicher, welcher Buggy wirklich zu den Bedürfnissen Ihrer Familie passt? Falls ja, sollten Sie gemeinsam überlegen, welche Anforderungen Sie an einen Buggy stellen. Werden Sie vorwiegend in der Stadt auf Shoppings-Ausflügen mit dem Buggy unterwegs sein? Nutzen Sie in täglich in Bus und Bahn? Werden Sie den Buggy häufig im Auto verstauen? Möchten Sie mit dem Buggy vielleicht auch Joggen gehen oder auch auf unwegsameren Untergründen unterwegs sein?

All diese Fragen bestimmen die Auswahlkriterien. So sollten Sie beispielsweise keinesfalls auf eine verstellbare Rückenlehne verzichten, wenn Sie sehr häufig mit dem Buggy unterwegs sein wollen und Ihr Kind darin hin und wieder einschlafen wird. Buggys mit kleinen Rädern sind für Spaziergänge im Gelände beispielsweise nicht empfehlenswert. Lässt sich der Buggy nur umständlich zusammenfalten, kann dies sehr störend sein, wenn Sie ihn häufig im Auto ein- und ausladen.

Zusätzlich ist es wichtig auf alle Sicherheitsaspekte zu achten. Feststellbremse und Gurtsystem sollten ein Wegrollen bzw. ein Herausfällen unter allen Umständen verhindern. Hinsichtlich der Farbwahl kann es sinnvoll sein zu neutraleren Farben zu greifen, falls auf mittel- oder langfristige Sicht noch ein Geschwisterkind in die Familie kommen soll. Für größere Geschwister ist es empfehlenswert für längere Ausflüge ein Buggy-Board für eine bequeme Mitfahrt anzubringen.