Philips AVENT Video Babyphone SCD831 Entry Version

Mehr von Philips AVENT
SCD831 Entry Version
179,99 €
177,95 €
Bestellbar in 60-62 Werktagen
0

Auf Lager

Share to WeChat
Lieferung per Spedition

*Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandkosten.

Philips AVENT Video Babyphone SCD831 Entry Version
Philips AVENT Video Babyphone SCD831 Entry Version
Anzahl:

Philips AVENT Video Babyphone SCD831 Entry Version

Immer ganz nah bei Ihrem Baby

Das Philips Avent SCD831 ermöglicht Ihnen, jederzeit eine persönliche und sichere Verbindung zu Ihrem Baby aufrechtzuerhalten. Sie können Ihr Baby in perfekter Soundqualität hören und es Tag und Nacht in kristallklarem Bild (7-cm-LCD-Bildschirm) sehen.

Persönlich und sicher mit A-FHSS-Technologie

  • Persönlich und sicher (A-FHSS)
  • 2,7 Zoll Farbbildschirm
  • Schlaflieder + Gegensprechfunktion
  • Persönliche und sichere Verbindung mit anpassbarer FHSS-Technologie

    Einzigartige Mobilteilkopplung für eine persönliche und sichere Verbindung zu Ihrem Baby. Kombiniert mit der neuen anpassbaren FHSS (Frequency Hopping Spread Spectrum)-Technologie für minimale Störung.

    Hochauflösender 2,7 Zoll Bildschirm mit kristallklarer Nachtsicht

    Sehen Sie Ihr Baby Tag und Nacht mit kristallklarer Infrarot-Nachtsichtfunktion, die sich im Dunkeln automatisch einschaltet. Genießen Sie die Nachtruhe Ihres Babys mit dem hochauflösenden, extra großen 2,7 Zoll Farbbildschirm.

    Energiesparender ECO-Modus mit Verbindungsanzeige

    Schalten Sie den ECO-Modus ein, um den Stromverbrauch in ruhigen Zeiten im Kinderzimmer zu senken und dennoch über die einzigartige Verbindungsanzeige zu wissen, dass Sie mit Ihrem Baby verbunden sind. Der ECO-Modus schaltet die Audio-/Videoübertragungen aus, und die Einheiten verbinden sich nur, wenn das Baby ein Geräusch von sich gibt.

    Reichweite bis zu 300 Meter*

    Reichweite in Innenräumen bis zu 50 Meter*, Reichweite im Freien bis zu 300 Meter*

    Ausgezeichnete Betriebszeit für Überwachung die ganze Nacht

    Dank der praktischen, wiederaufladbaren Elterneinheit ist bis zum nächsten Aufladen bis zu 10 Stunden lang kabellose Überwachung möglich.

    Sprechen Sie mit Ihrem Baby per Fernzugriff

    Manchmal benötigt Ihr Baby nur den beruhigenden Klang Ihrer Stimme. Mit einem Klick auf diese unerlässliche Funktion können Sie mit Ihrem Baby sprechen, egal wo im Haus Sie sich gerade befinden.

    Sanfte Schlaflieder, die Ihr Baby beruhigen

    Nichts ist besser geeignet, um ein Baby zu beruhigen, als ein sanftes Schlaflied. Sie können von jedem Zimmer im Haus aus eine der 5 beruhigenden Melodien auswählen und Ihr Baby somit schnell und mühelos in den Schlaf wiegen.

    Hören Sie Ihr Baby mit klarem Ton

    Hören Sie jedes Kichern, Glucksen und jeden Schluckauf in kristallklarer Qualität. Sehen Sie nicht nur, sondern hören Sie Ihr Baby auch jederzeit mit hoher Qualität und kristallklarem Ton.

    Überprüfen Ihrer Verbindung durch LED-Benachrichtigungen

    Immer wissen, wann Ihr Babyphone sich in Reichweite befindet und verbunden ist. Die Elterneinheit benachrichtigt Sie, wenn sich das Babyphone außer Reichweite befindet oder wenn der Akku schwach ist, sodass Sie sicher sein können, dass Sie immer mit Ihrem Baby verbunden sind.

    Auswahl der optimalen Lautstärke für Ihr Zuhause

    Sie können die Mikrofonempfindlichkeit an der Baby-Einheit einstellen. Die Mikrofonempfindlichkeit legt fest, welchen Geräuschpegel die Baby-Einheit wahrnimmt, z. B. möchten Sie hören, wenn Ihr Baby weint, nicht aber, wenn es brabbelt.

    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    Bewertungen
    21
    Fragen/Antworten
    0/0
    vor einem Monat

    Einfach nur Müll

    Das Babyphone an sich wäre ja gut, aber erstens ist bis Buchse fuer das Ladekabel nach geraumer Zeit so locker, dass ein Laden kaum noch möglich ist. Zweitens und das ist viel schlimmer, verlieren die Dinger ständig die Verbindung. Hatten schon mehrere Geräte im Einsatz, immer das Gleiche.... Insofern kaum länger zu gebrauchen. Fuer den Preis ist 1 Stern noch zuviel.
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor einem Jahr

    Baby bestens überwacht

    Ich habe das Babyphon jetzt einige Wochen getestet und bin sehr zufrieden. Am großen Farbbildschirm erkennt man alles sehr gut. Auch die Reichweite reicht in einem Einfamilienhaus aus, selbst im Garten habe ich Empfang. Den Schlafliedmodus finde ich ebenfalls sehr praktisch.
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor einem Jahr

    Tolles Babyphone

    Wir haben das Babyphone kostenlos im Rahmen eines Produkttests von Philips zur Verfügung gestellt bekommen. Philips nimmt keinen Einfluss auf die Bewertung. Unser Kind macht oft im Schlaf Geräusche, wo nicht gleich klar ist ob es jetzt wach ist oder nicht. Mit dem Videobabyphone müssen wir nicht gleich bei jedem Mucks nachschauen, was los ist. Die Elterneinheit ist mit einem Akku ausgestattet - der relativ lange hält, was den kabellosen Betrieb leichter macht. Die Akkulaufzeit lässt sich mit dem ECO-Modus noch verlängern. Die Elterneinheit hat auch einen kleinen Klipp, mit dem es an der Kleidung befestigt werden kann, wenn man zB in den Garten geht. Ton- und Bildqualität sind sehr gut, auch bei völliger Dunkelheit wird das Bild klar angezeigt. Etwas überflüssig sind für uns die Gegensprechfunktion und die Schlafliedfunktion. Unser Kind ist zu klein, um sich nur mit Ansprache beruhigen zu lassen und nicht an elektronische Schlaflieder zum Einschlafen gewöhnt. Kleiner Nachteil: die Kamera sollte mit zwei Schrauben an der Wand befestigt werden. Das haben wir nicht gemacht, da wir nicht dauerhaft zwei Löcher mitten in der Wand haben möchten. Alternativ kann die Kamera an einer erhöhten Stelle platziert und mit Klebeband befestigt werden (verrutscht sonst ständig). Ansonsten ist es ein sehr gutes Produkt, das einwandfrei funktioniert.
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor einem Jahr

    Ein richtig tolles Babyphone

    Ich habe das Babyphone Philips Avent Baby monitor SCD833/26 kostenlos im Rahmen eines Produkttests zur Verfügung gestellt bekommen. Philips hat keinen redaktionellen Einfluss auf meine Bewertung. Meine Tochter ist jetzt 12 Monate alt und sehr aktiv im Schlaf. Durch das Babyphone habe ich sie immer im Blick und muss nicht bei jeder Kleinigkeit zu ihr rennen. Richtig super finde ich die Eco Funktion, sodass sich das Babyphone von selbst aktiviert sobald im Schlafzimmer irgendwelche Geräusche zu hören sind. Begeistert bin ich auch von der Akkulaufzeit. Auch, wenn man den Bildschirm abends für ein paar Stunden laufen lässt, hält der Akku für ein paar Tage und man muss ihn nicht täglich aufladen. Der Bildschirm ist sehr übersichtlich und die Bildauflösung ist sehr scharf. Die Kamera überträgt einen großzügigen Bereich, sodass das gesamte Kinderbett ersichtlich ist. Im Großen und Ganzen bin ich von diesem Babyphone richtig begeistert. Eine Kleinigkeit habe ich jedoch anzumerken: Die Kamera muss durchgehend angesteckt sein und hat keine Akkulaufzeit. Unterwegs oder auf Urlaub, wo nicht unbedingt eine Steckdose vorhanden ist, ist eine Übertragung daher nicht möglich. Ob es technisch möglich ist, weiß ich nicht, aber eine Kamera mit Akkulaufzeit wäre für solche Fälle richtig toll. [Diese Bewertung wurde nach Erhalt eines Anreizes (Gutschein, Rabatt, kostenlose Probe, Gewinnspiel, Wettbewerb mit Verlosung, etc.) eingereicht.]
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor einem Jahr

    Philips Avent Babyphone SCD833/26

    Wir durften das Philips Avent Babyphone SCD833/26 kostenlos testen und Philips nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf diesen Produkttest. In den vergangenen Wochen haben wir das Babyphone sehr oft genutzt unser Kind bewegt sich gerne und oft im Schlaf. Für uns war es vor allem wichtig, wenn wir unten in der Küche/Wohnzimmer sind, nicht bei jeden kleinen Geräusch nach oben laufen und nachsehen müssen, was mit unserem Kind ist. Aufgrund der Videofunktion konnte man sie echt gut beobachten. Die Videoqualität und auch die Tonqualität sind echt top. Der 2,7 Zoll Bildschirm ist echt ausreichend groß und man kann das Kind auch gut im Dunkeln beobachten und sehen. Das Babyphone verfügt außerdem über Schlaflieder und eine Gegensprechanlage, wir haben diese Funktionen zwar ausprobiert, aber hatten sie nicht wirklich in Verwendung.Für unseren Zweck war die Reichweite auch sehr zufriedenstellend. Außerhalb des Hauses wurde es bis jetzt nicht verwendet, da ich nie draußen bin, wenn sie schläft. Die Bedienungsanleitung hat keinen Text, sondern zeigt nur Bilder, was mich leicht störte, obwohl sich das Babyphone von selbst erklärt, hätte ich doch gern einen Text dazu gehabt. Was uns wirklich störte war, dass die Babyeinheit nur mit Stromkabel funktioniert, dadurch können wir die Babyeinheit nicht überall platzieren und man ist nicht so flexibel. Im Gegensatz dazu hat die Elterneinheit einen Akku und dieser fehlt einfach bei der Babyeinheit. Die Akkuleistung ist auch nicht schlecht. Wir können das Babyphone empfehlen [Diese Bewertung wurde nach Erhalt eines Anreizes (Gutschein, Rabatt, kostenlose Probe, Gewinnspiel, Wettbewerb mit Verlosung, etc.) eingereicht.]
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor einem Jahr

    intuitiv zu bedienendes Video-Babyphone

    Unser Kind ist mittlerweile 1,5 Jahre alt. Wir verwenden das Babyphone zum einen während seines Mittagsschlafes, als auch abends, wenn er niedergelegt wird bis zum Zeitpunkt, an dem wir selbst ins Bett gehen. in der ersten Zeit mit Baby haben wir ein Babyphone ohne Videofunktion verwendet, welches wir noch zu Hause hatten. Wie es vermutlich die meisten frischgebackenen Eltern machen, sind wir auch bei jedem Geräusch sofort zum Baby gelaufen. Das Video-Babyphone von Philips Avent haben wir im Rahmen eines Produkttestes zur Verfügung gestellt bekommen und nun 4 Wochen getestet. Wir sind beide keine übervorsichtigen Eltern, welche Dauerüberwachung brauchen, um sich sicher zu fühlen. Das unbemerkte Beobachten des Kindes hilft jedoch, viel über das Schlafverhalten des Kindes zu lernen, als auch Situationen richtig einzuschätzen. Wir laufen nun nicht mehr bei jedem ersten "Mama", sondern beobachten erst einmal, ob er sich vielleicht nur umdreht und weiterschläft. Bereits beim Auspacken des Gerätes fiel uns positiv auf, dass es sehr einfach und intuitiv gehalten ist. Da die Netzstecker für beide Geräte (Eltern- und Babystation) die selben sind, kann man auch nicht viel falsch machen. Es ist schnell eingesteckt und eingeschaltet und auch ohne die Bedienungsanleitung genau zu lesen, versteht man sofort intuitiv, was mit dem Babyphone gemacht werden kann. Die Verbindung baut sich automatisch auf und ein grünes Symbol zeigt, dass alles funktioniert. Selbst die Oma konnte mit dem Babyphone sofort umgehen. Unser Kind schläft in einem ganz dunklen Zimmer am besten, dank Nachtsichtfunktion sieht man aber trotzdem das Kind sehr gut. Wir verwenden meistens die ECO Funktion, sodass die Strahlung auf ein Minimum gehalten wird und sich der Bildschirm erst einschaltet, wenn Geräusche im Zimmer vernommen werden. Ab und zu, wenn wir aber einfach mal einen kurzen Zwischencheck machen wollen, schalten wir einfach kurz die Kamera an. Als mein 3-jähriger Neffe das erste Mal bei uns übernachtete und ich beide Kinder gemeinsam im Bett hatte, war es zum einen kein Problem, die Kamera so zu positionieren, dass wir beide sehen konnten, als auch war es wirklcih interessant zuzusehen, wie beide zwar unbewusst aneinander stießen, sich so aber sogar gleich wieder beruhigten, da jemand da war. Auch im Urlaub hatten wir das Video-Babyphone dabei und konnten so im Freien auf unseren Liegen lesen, während der Kleine drinnen im Kühlen seinen Mittagsschlaf hielt. Der Akku der Elternstation hielt, auch wenn wir abends noch lange draußen saßen. Was ich weniger nutze, aber natürlich ausprobiert habe, ist die Gegensprechfunktion, mit der man zum Baby sprechen und es beruhigen kann. Bei unserem Kleinen ist es so, dass er sich entweder von selbst beruhigt, und wenn nicht, dann reicht ein bloßes reden nicht, dann muß man ohnehin zu ihm gehen und ihn mit streicheln beruhigen. Sie funktioniert aber einwandfrei - sobald man sie kurz getestet hat. Es gibt eine klitzekleine Verzögerung, weshalb man besser noch kurz wartet, nachdem man den Knopf drückt, damit das erste Wort nicht abgeschnitten wird. Ist aber vermutlich bei jedem Funkgerät so. Die 5 Melodien sind nett anzuhören und ich denke, wenn man bereits bei einem sehr kleinen Baby startet, kennt es diese und lässt sich dadurch beruhigen. Unserer ist aber an genau eine Spieluhr gewöhnt, welche immer Wunder wirkt, weshalb ich diese verwende. Hätte ich das Babyphone aber schon länger und die Erfahrung von heute, würde ich beim Einschlafen schon sehr früh die Melodien verwenden, um es mir im Kleinkindalter leichter zu machen ;-) Eine Zoomfunktion bietet dieses Video-Babyphone nicht, ich vermisse es aber überhaupt nicht. Entweder liegt ein Baby/Kind ohnehin ruhig da und es gibt "nichts zu sehen" oder es bewegt sich so, dass man weiß, man sollte mal nachsehen gehen. wer aber Zoomfunktion, weitere zig Melodien oder sonstiges benötigt, muss sich nach einem anderen Gerät umsehen. Kurz zusammengefasst: ich würde mittlerweile bereits ab Geburt ein Video-Babyphone einem normalen vorziehen, da es einem ein Gefühl von Sicherheit vermittelt und es einen Situationen zu verstehen beibringt. Das Philips Avent Babyphone SCD833/26 mag ich, weil es die wichtigsten Funktionen hat und sehr einfach zu bedienen ist. Es ist auch recht kompakt und einfach mitzunehmen. [Diese Bewertung wurde nach Erhalt eines Anreizes (Gutschein, Rabatt, kostenlose Probe, Gewinnspiel, Wettbewerb mit Verlosung, etc.) eingereicht.]
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor einem Jahr

    Gutes Babyphone mit kleinen Abstrichen

    Unser Kind ist ein ziemlich unruhiger Schläfer, wobei oft der Eindruck entsteht, dass sie wach ist/wird, aber eigentlich sich nur gedreht hat. Aus dem Grund wollten wir uns ein Babyphone zulegen und Dank Philips konnten wir ein Philips Avent Babyphone SCD 833 gratis testen. Bei dem Produkt hat uns die Größe des Bildschirms auf der Elterneinheit als auch die Bildqualität sehr überzeugt. Die Gegensprechfunktion sowie die Möglichkeit Nachtmelodien abzuspielen, sind ein weiter Pluspunkt. Negativ empfinden wir, dass die Babyeinheit nur über das Stromkabel funktioniert. Die Flexibilität geht hierdurch verloren. Ebenso finden wir die leider immer wieder ausfallende Verbindung vom Schlafzimmer im ersten Stock, bis ins Arbeitszimmer im Parterre als zu gering. Der ständige Wechsel zwischen Verbunden und Suchen der Verbindung, was auch zu allem Überfluss noch ständig piepst, ist ziemlich nervig. Auf der positiven Seite ist noch die lange Akkulaufzeit der Elterneinheit zu erwähnen. Jedoch im Großen und Ganzen sind wir mit dem Produkt zufrieden und verwenden es sehr gerne. [Diese Bewertung wurde nach Erhalt eines Anreizes (Gutschein, Rabatt, kostenlose Probe, Gewinnspiel, Wettbewerb mit Verlosung, etc.) eingereicht.]
    philips.com Ursprünglich erschienen auf philips.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    Alle 21 Bewertungen anzeigen