Kinderhausschuhe: Hausschuhe für Kinder

Artikel 1 bis 56 von 56
Artikel 1 bis 56 von 56

Passgenaue Kinderhausschuhe

Auch, wenn die Hausschuhe aus weichem Material gefertigt sind, benötigen die Füße ausreichend Platz darin. Sie befinden sich noch im Wachstum, eine Einengung kann zu Fehlbildungen führen. Die richtige Größe lässt sich einfach ermitteln, indem die Länge des Fußes gemessen wird. Für die Schuhlänge sollten dann etwa 12 mm hinzugerechnet werden.

Empfehlungen der Verbrauchermagazine

Noch immer gilt, dass barfuß laufen für Kinder am besten ist - so entwickelt sich die Muskulatur richtig, die Feinmotorik wird geschult und sie lernen, den Fuß richtig abzurollen. Aus diesem Grund werden Hausschuhe mit flexiblen Sohlen empfohlen. Aus gesundheitlichen Aspekten sollten keine Weichmacher enthalten sein. Bei Modellen aus Leder wird Eltern geraten darauf zu achten, dass dieses nicht chromgegerbt wurde, besser ist naturgegerbtes Leder. Die Herstellerinformationen oder die Kennzeichnung nach OEKO-TEX® Standard 100 geben darüber Aufschluss.

Funktionalität

Hausschuhe für Kinder erfüllen den Zweck, den Fuß zu schützen, ohne den natürlichen Bewegungsablauf einzuschränken. Die Füße sollen es warm haben, aber nicht schwitzen, das Material muss strapazierfähig, aber weich und bequem sein, rutschfeste Sohlen geben auf glattem Boden Halt. Diesen Zweck erfüllen beispielsweise Kinderhausschuhe aus weichem Leder. Solche sind robust, atmungsaktiv und flexibel.

Kindgerechtes Design

Kinder mögen es farbenfroh, deshalb sind Jungenschuhe und Mädchenschuhe mit bunten Motiven besonders beliebt. Diese werden gestickt oder - vorzugsweise mit umweltfreundlichen Farben - aufgedruckt. Neben frechen oder niedlichen Motiven für Jungs und Mädchen gibt es neutrale Aufmachungen, die von beiden Geschlechtern gleichermaßen gerne getragen werden.

Geeignete Kinderhausschuhe im Überblick:

  • strapazierfähig
  • flexible, rutschfeste Sohle
  • schadstofffreies Material nach OEKO-TEX® Standard 100
  • atmungsaktiv