-27%

LEGO® Star Wars™ 75253 - Boost Droide

Mehr von LEGO®
Boost Droide (6251932)
199,99 €
144,99 €
Auf Lager
0

Auf Lager

Share to WeChat
Lieferung per Spedition bis ins Wunschzimmer

*Alle Preise inklusive MwSt., zuzüglich Versandkosten.

LEGO® Star Wars™ 75253 - Boost Droide

Eine LEGO® Star Wars™ Galaxis voller Bau-, Programmier- und Spielspaß!

Werde zum LEGO® Star Wars™ BOOST Droiden-Kommandant und baue, programmiere und spiele dich mit fantastischen Droiden durch herausfordernde Missionen. Lade dir die kostenlose LEGO Star Wars BOOST App herunter und baue den liebenswerten Astromech-Droiden R2-D2, einen Gonk-Droiden und einen Maus-Droiden. Reise in der App nach Alderaan, zum Todesstern und an viele andere spannende Orte und befehlige deine Droiden, um mit ihnen mehr als 40 interessante Missionen für die Rebellenallianz oder das mächtige Imperium zu erledigen. Baue Raketentriebwerke, einen Kuchenwerfer, ein Katapult und vieles mehr und bringe sie an den Modellen an. Anschließend erweckst du deinen Droiden mithilfe der Codefunktion zum Leben, um das Imperium auszuspionieren, dich auf spannende Action vorzubereiten oder eine Botschaft an Prinzessin Leia zu entschlüsseln ... Wer weiß, welche anderen Charaktere von LEGO Star Wars du auf deiner Reise durch die Galaxie treffen wirst. Machen Sie Ihre Droiden bereit, Kommandant!

  • Beim Spielen mit diesem interaktiven MINT-Spielzeug mit 3 baubaren Droiden von LEGO® Star Wars™ und über 40 interaktiven Missionen erlernen Kinder das Programmieren und entwickeln gleichzeitig Fähigkeiten zum kreativen Problemlösen.
  • Dieses tolle Technik-Spielzeug von LEGO® Star Wars™ für Kinder enthält einen Farb- & Abstandssensor, einen interaktiven Motor, einen Move Hub und 1.177 Teile. Diese reichen aus, um damit 3 liebenswerte LEGO Droiden zu bauen: R2-D2, einen Gonk-Droiden und einen Maus-Droiden. Hinweis: Es kann immer nur ein Roboter mithilfe des per Bluetooth gesteuerten Move Hub zum Leben erweckt werden.
  • Das baubare Zubehör umfasst Raketentriebwerke, ein Katapult, einen Kuchenwerfer, ein Ziel, einen Farbsensor, Hindernisse und vieles mehr.
  • Kinder ab 8 Jahren werden es lieben, die Spielzeug-Roboter mithilfe der kostenlosen LEGO® Star Wars™ BOOST App zu bauen, die Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände anzubringen und sie zum Leben zu erwecken, um mit ihnen mithilfe der benutzerfreundlichen Programmieroberfläche anspruchsvolle Missionen zu lösen. Eine Liste der kompatiblen Geräte steht auf LEGO.com/devicecheck bereit.
  • Diese Geschenkidee für jeden Anlass – ganz gleich, ob Geburtstag, Weihnachten oder ein ganz anderer – beinhaltet unvergessliche Charaktere, Orte, Geräusche und Musik aus den Episoden I–VI der Star-Wars™-Filmsaga. Perfekt für Kinder und Erwachsene.
  • LEGO® R2-D2 ist 20 cm hoch, 10 cm lang und 14 cm breit. Der LEGO® Gonk-Droide ist 18 cm hoch, 16 cm lang und 9 cm breit. Der LEGO® Maus-Droide ist 14 cm hoch, 17 cm lang und 9 cm breit.
  • Die kostenlose LEGO® Star Wars™ BOOST App ist für ausgewählte iOS-, Android- und Fire-Smartgeräte verfügbar. Bitte deine Eltern um Erlaubnis, bevor du online gehst.
  • Batterien erforderlich. Batterien im Pack nicht enthalten
  • Warnhinweise

    Achtung! Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen.

    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    Bewertungen
    4
    Fragen/Antworten
    0/0
    vor einem Monat

    Set ist super, Software unbrauchbar!

    Es ist ein wunderschön gestaltetes Set an dem sicher jeder Starwars-Fan Freude haben wird. Schade, dass man nicht mit allen drei Droiden gleichzeitig spielen kann. Mein großer Kritikpunkt ist jedoch die Software. Man sollte meinen, es wäre bloß eine Weiterentwicklung (oder Thematisierung) der ursprünglichen Boost-Software - leider nein. DIE hat nämlich funktioniert. Der größte Kritikpunkt ist auch hier die Anleitung: Ich kann darin nur seitenweise blättern! Da wir ein Problem mit unserem R2D2 hatten (wollte keine Kurven fahren) habe ich das ganze Ding nochmal zerlegt und wollte es neu bauen. Ich musste alle Seiten einzeln wieder zurückklicken. Man kann zwar unten mit dem Schieberegler scrollen, sobald man ihn aber loslässt hüpft er wieder auf den Ausgangspunkt zurück. Was auch sehr nervig ist, ist, dass man in der Software nicht tun kann was man will sondern alles in einer vorgegebenen Reihenfolge machen muss. Hast du zB. deinen Boost offiziell nicht fertig gebaut, darfst du ihn auch nicht programmieren,... Bei dem ersten Verbinden des Boost mit der Software hat sich der Boost abgedreht. Danach war keine Verbindung mehr möglich - wie wir dann mit dem Support festgestellt haben, war der Boost mitten in einem Firmwareupdate hängen geblieben, und die Star Wars Version der Software kann das nicht mehr fortsetzen. Fernsteuern durften wir ihn letztens auch nicht mehr...? Mit dem ersten Boost hat mein Sohn lange gespielt - dieses Set ist nach einmal bauen in der Ecke gelandet.
    lego.com Ursprünglich erschienen auf lego.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor 3 Monaten

    Ein tolles Set zu einem vernüftigen Preis

    Ich bin von diesem Set ziemlich begeistert, es bietet enorm viele Möglichkeiten und ist sehr gut gemacht, wenn man bedenkt, dass der Hub & Sensor in allen drei Modellen Platz finden muss. Auch die Anleitung via App ist ziemlich cool, auch für ältere Semester wie mich :-) Klar, wieder eine App mehr auf dem Smartphone, aber in der heutigen Zeit kommt man leider nicht darum herum. Einziger Schwachpunkt, eine detailiertere Anleitung für die Programmierung hätte ich mir als Boost-Anfänger gewünscht
    lego.com Ursprünglich erschienen auf lego.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor 4 Monaten

    Super Set

    Man bekommt wirklich sehr viel für sein Geld bei diesem Set. Anfänglich hat es mich sehr gestört, dass keine Papier-Anleitung dabei war. Das hat sich aber schnell geändert, als ich die super Anleitung in der App gesehen habe. Das Modell lässt sich wie in einer richtigen CAD-Anwendung drehen. Ich baue die Roboter mit meinem 5-jährigen Sohn zusammen. Er baut und ich helfe falls nötig. Es funktioniert tadellos und dank dem Drehen der Modelle auf dem Plan entstehen viel weniger Unsicherheiten als bei einem gewöhnlichen ausgedruckten Plan. Also ihr "alten" Männer und Frauen, springt über euren Schatten und verschliesst euch nicht gegenüber Neuem. Das Programmieren über die App ist gut und einfach gemacht, das versteht so wirklich jeder. Und die Kinder können so extrem viel lernen.
    lego.com Ursprünglich erschienen auf lego.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen
    vor 4 Monaten

    Keine Bauanleitung aus Papier

    Der größte Mängel ist aber das es keine Papier Anleitung gibt. Ja Mann muss programmieren das hatte man ja auch zum Schluss machen können . Ein 8 Jahriger hat meistens kein eigenes Smarth phon. Mann muss die App installieren . Dem entsprechend auch wieder Sachen freigeben und zustimmen . Frage mich wofür der Standort freigegeben werden muss. Bin ein super Lego Fan . Mann bekommt die Anleitung zur Zeit noch nicht Mal online. Wo wollt ihr hin Lego?
    lego.com Ursprünglich erschienen auf lego.com
    Alles anzeigen Weniger anzeigen