Nutzungsbedinungen FamilyBlogs

Stand: 1.2.2017

  1. Geltungsbereich
    Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für das Online-Angebot unter www.windeln.de/familyblogs (nachfolgend FamilyBlogs genannt). FamilyBlogs wird von der windeln.de SE (nachfolgend Betreiber) betrieben.

  2. Registrierung
    Bei der Registrierung hat der Nutzer die in der Anmeldemaske abgefragten Daten zu übermitteln. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Registrierung. Der Betreiber ist berechtigt, die Registrierung ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Der Nutzer ist verpflichtet, jede spätere Änderung seiner Daten von sich aus mitzuteilen.
    Die Registrierung wird dem Nutzer nach dem Anklicken des in der Bestätigungsmail enthaltenen Links auf der entsprechenden Bestätigungsseite mitgeteilt. Nach der Registrierung ist der Nutzer berechtigt, alle Angebote von FamilyBlogs, für die er sich registriert hat, wahrzunehmen.
    Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind.

  3. Beendigung der Registrierung
    Der Nutzer kann seine Teilnahme an FamilyBlogs jederzeit beenden.
    Der Betreiber hat das Recht, die Registrierung jederzeit ohne Angabe von Gründen zurückzunehmen. Damit entfällt die Berechtigung des Nutzers zur Inanspruchnahme der Angebote von FamilyBlogs. Die Kündigung durch den Betreiber erfolgt schriftlich oder per E-Mail. Unabhängig davon wird der Betreiber die Registrierung insbesondere dann zurücknehmen, wenn bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht worden sind, Registrierungsvoraussetzungen entfallen, gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen wird oder ernstzunehmende Hinweise auf die Vornahme rechtswidriger Handlungen durch den Nutzer vorliegen.

  4. Datenerhebung / Datenschutz / Datenintegrität
    Der Betreiber wird die bei der Registrierung und der Nutzung von FamilyBlogs erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten des Nutzers nur innerhalb der windeln.de SE und mit ihr verbundener Unternehmen nutzen und nicht an Dritte weitergeben, sofern hierzu keine gesetzlich oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht, die ausdrückliche Genehmigung des Nutzers eingeholt worden ist oder eine Weitergabe zu Beweiszwecken oder zur Durchführung geschäftlicher Beziehungen erforderlich ist.
    Der Nutzer wird von Zeit zu Zeit vom Betreiber exklusiv über FamilyBlog-Themen, Aktionen und Änderngen per E-mail informiert.
    Bei Beendigung der Teilnahme an FamilyBlogs werden alle über den Nutzer gespeicherten Daten werden innerhalb eines Monats beim Betreiber gelöscht, sofern die Speicherung nicht zur Erfüllung und Abwicklung des bestehenden Rechtsverhältnisses oder zu Beweiszwecken erforderlich ist.
    Der Nutzer hat keinen Anspruch auf ständige Verfügbarkeit und Störungsfreiheit der FamilyBlogs.
    Das Hochladen und Speichern von Inhalten erfolgt auf dem Nutzer zugeordneten Speicherplatz auf dem Server des Betreibers. Der Betreiber hat die Möglichkeit, die Speicherbedingungen allgemein sowie Hauptordner, unter denen die Speicherung möglich ist, festzulegen.

  5. Rechte an Inhalten der FamilyBlogs
    Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte, an den vom Betreiber auf FamilyBlogs veröffentlichten Inhalten und Services (z. B. Texte, Videos und Bilder) stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich dem Betreiber oder ggf. dem anderweitig gekennzeichneten Urheber zu. Dem Nutzer ist es untersagt, Urheberrechtshinweise, Markenbezeichnungen und ähnliche Angaben zu verändern oder zu beseitigen.
    Der Nutzer räumt dem Betreiber mit dem Einstellen eines Beitrags (z.B. Texte, Bilder, Video) das räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, den Beitrag auf FamilyBlogs zu speichern und zu veröffentlichen. Das Urheberrecht für die Beiträge verbleibt im Übrigen beim Nutzer. Der Betreiber ist berechtigt, die Rechte Dritten einzuräumen, die mit der Veröffentlichung auf der FamilyBlogs im Auftrag des Betreibers befasst sind. Die Einräumung dieser Rechte erfolgt unentgeltlich.
    Der Nutzer sichert durch das Einstellen des Beitrages zu, dass er über die eingeräumten Rechte verfügen darf und noch nicht anderweitig darüber verfügt hat und dass mit dem Einstellen des Beitrags keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Nutzer sichert zu, dass die für eine Abbildung erforderliche Einwilligung des Abgebildeten bzw. ggf. des Eigentümers der abgebildeten Sache vorliegt.
    Der Nutzer stellt den Betreiber und dessen verbundene Unternehmen von berechtigten Ansprüchen Dritter frei, die gegen sie aufgrund der Nutzung der eingeräumten Rechte geltend gemacht werden.

  6. Allgemeines
    Die Nutzer haben sich gegenseitig mit Respekt und Rücksicht zu behandeln, Sachlichkeit in Auseinandersetzungen sowie Toleranz gegenüber Meinungsvielfalt werden vorausgesetzt. FamilyBlogs-Dienste dürfen nicht dazu verwendet werden, andere Nutzer oder Dritte zu bedrohen, zu belästigen oder zu beleidigen. Persönliche Streitigkeiten zwischen einzelnen Nutzern gehören nicht in den Bereich der FamilyBlogs, sondern müssen privat (z.B. per E-Mail oder per privater Nachricht) geklärt werden.
    Der Nutzer darf keine Inhalte und/oder Äußerungen veröffentlichen oder übermitteln, die gegen rechtliche Bestimmungen verstoßen, insbesondere beleidigenden Charakters, gewaltverherrlichender, obszöner, diskriminierender oder pornographischer Art sind. Das umfasst auch Inhalte, die über vom Nutzer gesetzte Links zu erreichen sind.
    Der Nutzer stellt den Betreiber und dessen verbundene Unternehmen von berechtigten Ansprüchen Dritter frei, die gegen sie aufgrund eines vom Nutzer auf der FamilyBlogs verbreiteten und öffentlich zugänglich gemachten Inhalts oder aufgrund einer anderweitigen Nutzung der FamilyBlogs durch den Nutzer geltend gemacht werden.
    Der Betreiber ist nicht verpflichtet, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Beiträge der Nutzer zu überprüfen. Soweit eine Überprüfung in Einzelfällen erfolgt, findet sie jedoch nicht in Echtzeit statt.
    Der Betreiber ist für den Inhalt nicht von ihm erstellter Einträge auf der FamilyBlogs nicht verantwortlich und übernimmt insoweit keine Haftung. Des Weiteren hat der Betreiber keinen Einfluss auf verlinkte Seiten und übernimmt deshalb keine Haftung für Links, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird.
    Der Betreiber hat jederzeit das Recht, Inhalte zu entfernen, die gegen diese Nutzungsregeln verstoßen. Ein Anspruch des Nutzers auf eine solche Maßnahme, auch im Hinblick auf Beiträge Dritter, besteht jedoch nicht. Der Betreiber wird einen Nutzer im Regelfall über die Löschung seines Beitrages informieren, ohne dass hierauf ein Anspruch besteht.
    Der Betreiber ist berechtigt, im Falle eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen den Nutzer ohne Vorwarnung von der Nutzung der FamilyBlogs auszuschließen.

  7. Änderungen
    Der Betreiber behält sich vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Der Betreiber wird den Nutzer über die neue Fassung der Nutzungsbedingungen informieren.
    Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Erbringung von Leistungen. Der Betreiber behält sich vor, jederzeit nach freiem Belieben und ohne Angabe von Gründen die Angebote, Teile der Angebote und URLs der FamilyBlogs zu ändern oder ganz einzustellen. Daraus erwachsen keinerlei Ansprüche der Nutzer gegenüber dem Betreiber.

  8. Außergerichtliche Streitbeilegung
    Die Europäische Kommission stellt eine FamilyBlogs zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

Du betreibst selbst ein FamilyBlog?

Dann trage Dein Blog jetzt kostenlos bei FamilyBlogs ein: Wir freuen uns darauf, Dein „Baby“ den vielen Mamas und Papas da draußen vorstellen zu dürfen.

Jetzt anmelden!