Die Entwicklung deines Babys zwischen dem 8. und 10. Lebensmonat

Dein Baby erkundet immer aktiver seine Umwelt: Krabbeln, robben, sitzen und stehen sind ab jetzt ganz normal. Umso wichtiger ist es, dass die Wohnung kindersicher ist und alle Gefahrenquellen aus dem Weg geräumt sind. Ein Sicherheitsgitter für Türen oder Treppen kann dabei helfen. Krabbelschuhe schützen außerdem die empfindlichen Füßchen. Schau dich gerne auch mal im Bereich "Kindermöbel & Wohnen" um. Dort findest du vieles, was du eventuell noch fürs Zimmer deines Lieblings brauchst. Möbel werden dir mit dem "windeln.de Speditionsversand" auf Wunsch bis ins Kinderzimmer geliefert.

Sitzendes Baby

Ab wann Babys sitzen

Für einen kurzen Moment ohne Hilfe sitzen kann dein Baby etwa ab dem 6. Lebensmonat. Kinderärzte und Orthopäden raten davon ab, das Baby hinzusetzen, wenn es eigentlich noch nicht so weit ist. Für die gesunde Rückenentwicklung deines Babys solltest Du abwarten, bis es sich selbst in die Sitzposition bringt.

Zum Artikel: Ab wann Babys sitzen

Mama lernt mit Baby sprechen

Wenn Babys sprechen lernen

Bereits im Mutterleib hört dein Baby deine Stimme und somit auch deine Sprache. Ab dem fünften Monat beobachten viele Eltern, dass ihr Kind sehr viel vor sich hinbrabbelt und versucht, Geräusche nachzuahmen. Bis zum ersten Wort dauert es dann aber meist noch eine Weile. 1,5 bis 3 Jahre vergehen sogar, bevor du dich mit deinem Kleinen unterhalten kannst.

Zum Artikel: Wenn Babys sprechen lernen


Unsere windeln.de-Experten


Wir beraten dich gerne!

Kind mit Teddy im Arm im Kindersitz

Kindersitz-Berater

Rückhaltesysteme, die den europäischen Sicherheitsnormen entsprechen, sind ab der ersten Autofahrt mit dem Nachwuchs gesetzlich vorgeschrieben. Nach der Babyschale steht die Anschaffung eines Autokindersitzes an. Mit unserem ausführlichen Berater beantworten wir dir alle wichtigen Fragen, die sich bei der Auswahl des passenden Sitzes stellen.

Zum Kindersitz-Berater

Schlafendes Kind im Buggy

Buggy-Berater

Falls du auf der Suche nach einem passenden Buggy für deinen kleinen Sonnenschein bist, möchten wir dich gerne bei der Kaufentscheidung unterstützen. Hier findest du unter anderem Antworten auf Fragen wie "Welche Buggy-Varianten gibt es?", "Was ist in puncto Sicherheit zu beachten?" und "Welche Aspekte sind bei der Auswahl wichtig?".

Zum Buggy-Berater

Radfahrende Frau mit Kinderfahrradanhänger

Berater Fahrradanhänger

Möchtet ihr raus ins Grüne und habt keine Möglichkeit, einen Kinderfahrradsitz auf eurem Fahrrad zu montieren? Kein Problem: In einem Fahrradanhänger haben je nach Modell ein oder zwei Kinder Platz. Aber auch kleines Gepäck für den Ausflug und Einkäufe kannst du ganz praktisch darin transportieren. Eine große Produktauswahl und Kaufberatung findest du hier.

Zum Berater Fahrradanhänger


Informationen rund um die Themen Baby, Kleinkind und Familie findest du in unserem Magazin

Baby mit Beissring im Mund

Wenn Babys zahnen

Mit dem Durchbrechen des ersten Zähnchens, etwa im 6. Lebensmonat, beginnt für dein Kind das Zahnen. Welche Symptome mit dem Zahnen einhergehen können, wann welche Zähnchen kommen und was deinem Kleinen bei Zahnungsbeschwerden helfen kann - bei uns findest du Tipps und Infos.

Zum Artikel: Wenn Babys zahnen

Mama macht mit Baby Fingerspiele

Fingerspiele und Kinderreime

Indem du deinem Kind vorsingst, Fingerspiele spielst und auch Kinderreime erzählst, förderst du spielerisch in vielen Bereichen seine Entwicklung. Auf dieser Seite haben wir ein paar Ideen und Inspirationen für dich zusammengestellt.

Zum Artikel: Fingerspiele und Kinderreime

Baby baut mit Bauklötzen einen Turm

Spielzeug für Babys

Wenn du altersgerechtes Spielzeug für dein Baby kaufen möchtest, steht dir eine große Auswahl zur Verfügung. Auf der folgenden Seite liest du, welches Spielzeug zum Alter deines Babys passt und welche Kriterien du beim Kauf berücksichtigen solltest.

Zum Artikel: Spielzeug für Babys

Selbstgemachter Gemüsebrei aus Karotten

Babynahrung warmhalten

Fläschchen- und Gläschenwärmer sind wertvolle Helfer für den Alltag, wenn es darum geht, die Nahrung für dein Kind warmzuhalten, zu erwärmen oder auch aufzutauen. Ob Getränke, Beikost oder Muttermilch - immer kannst du deinem Schatz seine Nahrung in der optimalen Temperatur anbieten.

Zum Artikel: Babynahrung warmhalten

Baby spielt an Steckdose mit Kindersicherung

Kindersichere Wohnung

Je mobiler dein Baby wird, desto wichtiger ist es darauf zu achten, dass die Wohnung oder das Haus kindersicher ist. Denn Kinder sind neugierig - und deshalb stellen jetzt zum Beispiel herumliegende Kleinteile, Pflanzen, Steckdosen und Schubladen potenzielle Gefahrenquellen dar. Mehr Infos

Zum Artikel: Kindersichere Wohnung

Quengelndes Kind auf Mamas Arm

Warum Kinder fremdeln

Fremdeln ist bei Kindern ein wichtiger Entwicklungsprozess. Wann ein Kind zu fremdeln beginnt, ist individuell unterschiedlich - häufig beginnt die Phase jedoch um den 8. Lebensmonat herum. Auch ist das Fremdeln von Kind zu Kind unterschiedlich stark ausgeprägt.

Zum Artikel: Warum Kinder fremdeln

Krabbelndes Baby

Motorik fördern - krabbeln wie ein Weltmeister

Die motorische Entwicklung von Kindern verläuft nicht nach einem festgelegten Plan sondern ist individuell verschieden. Wichtig ist eine gute Körperwahrnehmung, von der wiederum die Entwicklung des Tast- und Gleichgewichtssinns und auch die Auge-Hand-Koordination positiv beeinflusst werden.

Zum Artikel: Motorik fördern - krabbeln wie ein Weltmeister

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Versuche es bitte erneut
Dein Warenkorb wurde erfolgreich aktualisiert
Sie haben mehr als die dir pro Bestellung zur Verfügung stehende Anzahl des Artikels aus dem Aptamil Reservierungsprogramm ausgewählt. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Menge und versuchen Sie es erneut. 1001
Der gewünschte Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar. 1002
Der gewünschte Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar. 1003
Unser Shop wendet sich an Endverbraucher. Mit der gewählten Stückzahl haben Sie die haushaltsübliche Menge überschritten. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Menge und versuchen Sie es erneut. 1005
Unser Shop wendet sich an Endverbraucher. Mit der gewählten Stückzahl haben Sie die haushaltsübliche Menge überschritten. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Menge und versuchen Sie es erneut. 1039
Unser Shop wendet sich an Endverbraucher. Mit der gewählten Stückzahl haben Sie die haushaltsübliche Menge überschritten. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Menge und versuchen Sie es erneut. 1040
Unser Shop wendet sich an Endverbraucher. Mit der gewählten Stückzahl haben Sie die haushaltsübliche Menge überschritten. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Menge und versuchen Sie es erneut. 1042
Lieber Kunde, dieser Artikel wird nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Laut unseren Berechnungen haben Sie Ihren Bedarf für diesen Monat bereits gedeckt. Sollte dies nicht so sein wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice, wir helfen Ihnen sehr gerne weiter. 1059
Gratis Produkte können nicht in den Warenkorb gelegt werden. 1063
Unser Shop wendet sich an Endverbraucher. Mit der gewählten Stückzahl haben Sie die haushaltsübliche Menge überschritten. Reduzieren Sie gegebenenfalls die Menge und versuchen Sie es erneut. 1080
Lieber Kunde, pro Bestellung innerhalb von 7 Tagen können Sie 3 verschiedene Produkte der Marke „Kokadi“ erwerben. Sollten Sie Fragen bzgl. dieser Regelung haben können Sie sicher jederzeit an unseren Kundenservice wenden. 1090
Unser Shop wendet sich an Endverbraucher. Mit der gewählten Stückzahl haben Sie die haushaltsübliche Menge überschritten. Reduzieren Sie die Menge und versuchen Sie es erneut. 1093
Artikel ist zurzeit nicht in der gewünschten Menge verfügbar. Die Menge wurde angepasst
Der gewünschte Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar.
Der gewünschte Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar