Kirschkernkissen

Artikel 1 bis 28 von 28
Artikel 1 bis 28 von 28

Einfache und sichere Nutzung im Alltag

Kirschkern- und Körnerkissen bieten sich für die tägliche Verwendung ebenso an wie im Krankheitsfall. Die Kerne und Körner sind dabei fest in ein Inlay eingenäht, das zumeist aus hochwertiger Baumwolle besteht. Darüber ist je nach Modell ein designtes Kissen, ein Stofftier mit passender Inlaytasche oder ein vergleichbarer Bezug angepasst. Das Inlay wird für die Nutzung des Kirschkernkissens als Wärmequelle zunächst erhitzt und anschließend in den Bezug eingebracht. Für die Erwärmung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl:

  • in der Mikrowelle:
    Für maximal eine Minute kann das Kirschkernkissen in der Mikrowelle (600 Q) erhitzt und anschließend direkt genutzt werden.

  • im Backofen:
    Hier sollte das Kirschkernkissen bei ca. 150°C für ca 10 Minuten erwärmt werden, bevor es zum Einsatz kommt.

  • auf dem mäßig warmen Heizkörper:
    Nutzen Sie das Kirschkernkissen regelmäßig in der kühleren Jahreszeit, können Sie dieses 10 Minuten vor der Nutzung am warmen Heizkörper platzieren und somit einfach und unkompliziert erwärmen.

Erwärmen Sie dabei das Kirschkernkissen ausschließlich unter Aufsicht, da eine versehentlich zu hohe Einstellung bei der Erwärmung die Gefahr der Überhitzung der Kerne sowie die Verbrennung des Inlaystoffs birgt. Mikrowelle und Backofen sollten vor der Erwärmung zusätzlich auf einen trockenen und sauberen Zustand hin geprüft werden.

Hygienisch sauber bei jedem Einsatz

Grundlegend vermindert bereits die Erwärmung des Kirschkernkissens vor jedem Einsatz die Ausbreitung von zahlreichen Bakterien. Dennoch kann es sein, dass das Kissen oder der Bezug bei der Nutzung beschmutzt wird, wodurch eine Reinigung nötig wird. Die Verwendung des Kirschkernkissens mit Bezug ist der Nutzung ohne einen solchen vorzuziehen. Hierdurch bleibt das Inlay länger hygienisch sauber. Sollte das Kissen dennoch verschmutzt sein, kann es jedoch auch von Hand mit einem milden Waschmittel gewaschen werden. Verzichten Sie bei der Reinigung jedoch unbedingt auf die Wäsche in der Waschmaschine. Hierbei könnte der Stoff des Inlays durch das Gewicht der geschleuderten Kirschkerne beschädigt werden.