Stillhütchen

Artikel 1 bis 10 von 10
Artikel 1 bis 10 von 10

Kleines Hilfsmittel mit großer Wirkung: Stillhütchen

Zu jeder Zeit des Stillens können Entzündungen und Hautreizungen die Freude an der gesunden und natürlichen Fütterung deines Babys trüben. Wie Stilleinlagen bieten Stillhütchen bei zahlreichen Stillproblemen Hilfe und Unterstützung bei einfacher Anwendung. Lege das Stillhütchen auf deine Brustwarze, kann dein Kind durch die dünne Hülle aus Silikon oder Latex gewohnt an deiner Brust saugen, während die Haut durch den fehlenden Direktkontakt weniger gereizt wird.

Stillhütchen werden in unterschiedlichen Größen angeboten, um für jede Frau die optimale Unterstützung zu bieten. Welche Größe für deine Brust optimal ist, kannst du dabei vorrangig selbst entscheiden. Zumeist werden Stillhütchen jedoch nach Größe der Brust oder des Brustwarzenvorhofs gewählt. Hintergrund hierfür ist der Umstand, dass besonders Silikon-Stillhütchen auf der normalen Haut besser haften als auf der zarten Haut des Brustwarzenvorhofs, weshalb das Stillhütchen den vollständigen Kranz um die Brustwarze einnehmen sollte.


Diese Berater könnten dich auch interessieren

Berater Stillkissen

Wer schwanger ist, will auf die ersten Wochen mit dem Baby perfekt vorbereitet sein. Dazu gehört bei vielen auch die Anschaffung von Stillkissen, die je nach Variante von der klassischen Stillschlange bis zur modernen amerikanischen Variante unterschiedliche Vorzüge bieten. Welches Modell das passende für die eigenen Ansprüche ist und auf welche Materialien man achten sollte, darüber gibt unser Stillkissen Berater Aufschluss.

> zum Stillkissen Berater


Berater Milchpumpe

Eine Milchpumpe ist ein überaus praktischer Begleiter, wenn Mama mal unterwegs ist, ihre Milchmenge steigern möchte oder aus gesundheitlichen Gründen eine Stillpause einlegen muss. Welche Möglichkeiten sich mit einer Milchpumpe eröffnen und worauf man beim Kauf achten sollte, erfahren Mütter hier.

> zum Milchpumpen Berater


Berater Babyflasche

Für Babys in den ersten Lebensmonaten ist Muttermilch die beste Nahrung. Doch wenn Mama mal nicht da ist oder aus anderen Gründen nicht selbst stillen kann, müssen Eltern auf Alternativen ausweichen: Selbst abgepumpte Milch oder Pre-Milch aus dem Fläschchen. Junge Eltern sollten sich deshalb mit der Beschaffenheit und den Einsatzmöglichkeiten von Babyflaschen auseinandersetzen.

> zum Babyflaschen Berater