Wind und Wetter Creme

Artikel 1 bis 4 von 4
Artikel 1 bis 4 von 4

Bei Wind und Wetter: Creme für jeden Tag

Frische Luft ist in jedem Alter deines Kindes gesund und förderlich. Doch wenn das Wetter sich nicht von seiner besten Seite zeigt, ist zusätzlicher Schutz für die empfindliche Haut von Babys und Kleinkindern angezeigt. Während im Sommer ganz selbstverständlich zur Sonnencreme gegriffen wird, kann jedoch auch markantes Wetter die zusätzliche Pflege und die Erhöhung des Hautschutzes für dein Kind nötig machen.

Die Wind und Wetter Creme schützt die empfindliche Haut deines Kindes vor den Einflüssen des Wetters: Feuchte Kühle beim Herbstspaziergang und trockene Kälte beim Spiel im Schnee können dank dem hochwertigen Hautschutz deinem Kind nur wenig anhaben.

Die Marken Bübchen, HiPP, Töpfer und sanosan haben aus diesem Grund in ihren Pflegelinien für die jüngsten Familienmitglieder auch an den speziellen Hautschutz bei Wind und Wetter gedacht. Als zartes Balsam bilden die hochwertigen Pflegecremes für Gesicht, Haut und Hände einen dünnen Schutzfilm, der die Haut zuverlässig vor Umwelteinflüssen wie Kälte und Feuchtigkeit schützt, Austrocknung verhindert und den natürlichen Hautschutz unterstützt. Dabei eignet sich die Wind und Wetter Creme nicht allein für Babys und Kleinkinder, sondern für alle Familienmitglieder, deren empfindliche und strapazierte Haut pflegend geschützt werden soll.

Wettercreme bei Wind und Regen

Die hochwertigen Pflegecremes gegen Wettereinflüsse bilden mit ihrer wasserfreien Zusammensetzung einen milden, sehr ergiebigen Schutz. Ohne Wasser, ätherische Öle oder gar Parabene, Lanolin und Konservierungsstoffe konzipiert, ziehen die pflegenden Inhaltsstoffe wie Calendula aus der Wind und Wetter Creme schnell in die Haut ein, ohne Hautreizungen zu verursachen.