Wasch- & Duschgel

Artikel 1 bis 5 von 5
Artikel 1 bis 5 von 5

Wasch- & Duschgel für die tägliche Hautreinigung

Mit dem richtigen Duschgel lässt es sich morgens schwungvoll in den Tag starten oder abends herrlich entspannen: Zu welcher Tageszeit auch immer - regelmäßiges Duschen stellt für die meisten Menschen die Basis der Körperpflege dar. Die Kombination aus warmem Wasser, angenehmem Duft und einem weichen Hautgefühl macht das Duschen zu einem Wellness-Erlebnis. Für die unkomplizierte Wäsche zwischendurch empfehlen sich Waschgels.

Duschgel, Lotion oder Öl

Pflege- und Schaumduschen versorgen die Haut während der Reinigung mit Feuchtigkeit und machen sie so weich und zart. Anspruchsvolle Pflegeformeln oder - wie bei sebamed - ein hautneutraler pH-Wert erhalten den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Ätherische Öle - wie sie beispielsweise Weleda verwendet - tragen zum allgemeinen Wohlbefinden bei, während das Koffein in manchen Duschgels die Haut "wachküsst". Mit besonders reichhaltigen Duschlotionen und Duschöl erfährt trockene Haut eine Extra-Portion Pflege.

Ob mit blumigem, frischem oder männlich-herbem Duft - für ein wohltuendes Duscherlebnis genügt in der Regel eine kleine Portion Dusch-Lotion, die sanft auf der Haut verteilt wird.

Duschgels mit "praktischen Extras"

Mit praktischen 2-in1-Produkten helfen Nivea, Kneipp und Co., die Zeit im Bad zu verkürzen. So eignen sich manche Duschgels zugleich als Shampoo. Mit einem Dusch-Peeling lässt sich das Hautbild verbessern. Shower- und Shave-Produkte erleichtern die Rasur unter der Dusche, während eine Dusch-Creme die Körperlotion ersetzen kann.

Sauber und mit einem guten Gefühl durch den Tag

Um Hautreizungen und -irritationen zu vermeiden, sollte ein Dusch- oder Waschgel dermatologisch getestet sein. Für sensible Haut empfehlen sich unparfümierte Produkte mit speziellen Pflegeformeln. Auch sind vegane Alternativen erhältlich. So wie es für die Bedürfnisse des Intimbereichs eigens entwickelte Waschlotionen gibt, darf es für die Haarpflege ein Shampoo sein: Shampoos sind etwas milder als Duschgels und daher für die Kopfhaut besser verträglich.

Wasch- und Duschgel im Überblick:

  • für die tägliche Körperreinigung
  • Pflegedusche, Schaumdusche oder Duschöl
  • komfortable 2-in-1-Produkte
  • Waschlotionen für den Intimbereich
  • sollte dermatologisch getestet sein