Körperpflege - Rundum Pflege

Artikel 1 bis 120 von 258
Artikel 1 bis 120 von 258

Körperpflege - für die Gesundheit und ein gutes Körpergefühl

Die Haut ist unser größtes Organ: Eine sorgfältige Körperpflege trägt daher nicht nur einen wichtigen Teil zu unserem Wohlbefinden, sondern auch zur Gesundheit bei. Nicht zuletzt freuen sich unsere Mitmenschen über ein ausreichendes Maß an Hygiene und ein gepflegtes Äußeres.

Die optimale Körperpflege: sauber von Kopf bis Fuß

Ein gutes Körpergefühl ist auch Balsam für die Seele. Wer das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden möchte, gönnt sich ein herrlich entspannendes Öl- oder Schaumbad. Wasser- und zeitsparender ist dagegen Duschen: Dabei helfen ein Duschgel, eine Schaumdusche oder ein Duschöl, die Haut von Schweiß, Schmutz und überschüssigem Fett zu befreien. All diese Produkte sind in unterschiedlichen Duftrichtungen erhältlich - von blumig-feminin bis männlich-herb. Bei empfindlicher Haut empfiehlt sich ein pH-neutrales Duschgel, wie es zum Beispiel Sebamed anbietet. Da Duschgels sich nicht für die Haarpflege eignen, darf auch ein gutes Shampoo in der Duschablage nicht fehlen. Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife stellt einen effektiven Schutz gegen Infektionskrankheiten dar. Nivea, Sagrotan und andere Hersteller bieten Seife als klassisches Waschstück oder flüssig in praktischen Dosierspendern an.

Cremes und Lotions für ein angenehmes Hautgefühl

Regelmäßiges Waschen ist zwar für die Hygiene unverzichtbar, gleichzeitig strapaziert es aber den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Daher sollte dem Duschen oder Baden der Griff zur Bodylotion oder Bodymilk folgen. Auf die noch nicht ganz trockene Haut aufgetragen, schließen sie die Feuchtigkeit ein und beugen so unangenehmem Spannungsgefühl oder Juckreiz vor. Reifere Haut freut sich, wenn eine Bodylotion zusätzlich straffende, revitalisierende oder Anti-Aging-Eigenschaften besitzt. Für schwangere Frauen gibt es spezielle Massagecremes, die die Elastizität der stark beanspruchten Haut an Bauch und Oberschenkeln unterstützen. Vor Hautschädigungen durch UV-Strahlung schützen Sonnencremes, Sonnenmilch und -spray. Nicht zuletzt tragen gepflegte Hände einen wichtigen Teil zu einem attraktiven Äußeren bei: Eine gute Handcreme hält die Haut geschmeidig und schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen. Im Alltag bewähren sich Cremes, die rasch einziehen.

Mit Deo gut geschützt durch den Tag

Schweiß entsteht durch körperliche Anstrengung und bei Stress. Daher zählt ein verlässliches Deo zu den Basics der Körperpflege. Deodorants gibt es als Roll-on, Spray und Zerstäuber. Nivea hat zudem eine Deo-Creme im Sortiment. An Sprays lieben viele Menschen das belebende Frischegefühl beim Aufsprühen. Ein Roll-on ist dagegen besonders ergonomisch und erlaubt ein sehr gründliches Auftragen. Antitranspirante, die Aluminiumsalze enthalten, beugen nicht nur unangenehmem Geruch, sondern auch Achselnässe vor. Wer seine natürlichen Hautfunktionen nicht beeinträchtigen möchte, greift zu einem Deo mit Alkohol.

Körperpflege im Überblick:

  • Duschgels, Seife und Bodylotions für Hygiene und ein gutes Körpergefühl
  • Hautverträglichkeit sollte dermatologisch getestet sein
  • Cremes und Bodylotions mit besonderen Pflegeeigenschaften
  • Deo als Antitranspirant mit Aluminiumsalzen oder mit Alkohol
  • Naturkosmetik ohne Silikone, Parabene und künstliche Zusätze