Spezialnahrung

Artikel 1 bis 1 von 1
Artikel 1 bis 1 von 1

Spezialnahrung für jeden Bedarf

Leider vertragen nicht alle Säuglinge Babynahrung nach der Muttermilch. Wenn Blähungen bis hin zur Kolik oder Verstopfungen dein Baby quälen, bietet Spezialnahrung oft lindernde Abhilfe. Auch bei Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit und anderen Lebensmittelempfindlichkeiten in den ersten Lebensmonaten bietet Spezialnahrung die gesunde Ernährung unter Berücksichtigung der besonderen Ansprüche deines Kindes.

Die Wahl von Spezialnahrungen kann aus unterschiedlichen Gründen getroffen werden: Lebensmittelunverträglichkeiten und gesundheitliche Einschränkungen können ebenso der Grund sein wie erhöhte Risiken in der gesunden Entwicklung. Für jeden besonderen Anspruch bieten sich dir heute dank moderner Forschung und höchster Qualitätsanforderungen der Hersteller von Babynahrung Hilfsmittel, mit denen du dein Kind durch Spezialnahrung in seinen Bedürfnissen optimal unterstützen und ausgewogen ernähren kannst. Solltest du dir über die speziellen Bedürfnisse deines Kindes in Bezug auf die Nahrung unsicher sein, kann dein Kinderarzt ebenso wie deine Hebamme dir bei der optimalen Wahl durch Fachkenntnis und Erfahrung hilfreich zur Seite stehen, um nicht nur das richtige Produkt, sondern auch den für dein Kind besten Anbieter zwischen Marken wie BEBA oder Töpfer auszuwählen.

BEBA kann Ihnen mit dem Spezialbrei Sinlac bei erhöhter Allergieneigung Sicherheit und Bekömmlichkeit bietet. Bei Gesundheitsbeschwerden eignet sich hingegen ebenfalls die Wahl von Spezialnahrungen. So bringt Töpfer mit flüssigem Reisschleim oder dem Bessau Reisschleimpulver Hilfe bei Magen-Darm-Erkrankungen durch die Zufuhr lebenswichtiger Elektrolyte.