Um alle Funktionen von windeln.de wie gewohnt nutzen zu können, installieren Sie bitte die aktuelle Browserversion von Mozilla Firefox oder Google Chrome.    X
Versandkostenfreie Lieferung
ab 20 € innerhalb Deutschlands

Babywaagen: Das Gewicht Ihres Kindes stets im Blick

Sortierung nach:
29 Artikel
29 Artikel
0
Punkte im Warenkorb
Einlösbare Punkte: 0
Erhalten Sie 1 Punkt für jeden Euro, den Sie ausgeben.  » mehr erfahren
-

Die richtige Babwaage: leicht zu handhaben und präzise

Im Kleinkindalter findet die Gewichtszunahme oder -abnahme oft in einem minimalen Bereich statt. Darum ist es wichtig, eine Babywaage zu benutzen, die äußerst genau arbeitet, um Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten feststellen zu können. Dazu sollte man, wie ausgeführt, eine Art Tagebuch führen, in dem das Gewicht jeweils eingetragen wird. Dies kann im Falle von auftretenden Problemen auch für den Kinderarzt von Bedeutung sein. Nur eine genau arbeitende und anzeigende Babywaage bietet hier wichtige Zahlen. Eine gute Babywaage stellt somit ein wichtiges Utensil dar, mit dem die Eltern feststellen können, wie sich das Kind entwickelt und ob alles in einem angemessenen Bereich stattfindet. Wer sein Kind regelmäßig wiegt, ein Buch führt und sieht dass sich alles normal entwickelt, kann beruhigt sein. Durch das richtige Wiegen vor und nach dem Stillen verrät Ihnen die Differenz im Gewicht, welche Menge an Muttermilch das Bäuchlein Ihres Babys füllte. Die wiederkehrende Routine im Umgang mit der Babywaage macht die Dokumentation des Gewichtes Ihres Kindes von der Geburt an kinderleicht.

Bequemlichkeit für Mutter und Kind

Die ausreichend großen Babywaagen bieten eine Liegefläche, auf der das Baby sicher und gemütlich zugleich platziert werden kann. Glatte Oberflächen werden mit einem weichen Mulltuch ausgelegt, um darauf das Kind bequem zu platzieren. Das Austarieren, sprich, die Eingabe der Nullstellung vor dem Wiegen, erfolgt bei modernen Geräten in der Regel durch einen einzigen Knopfdruck. Im Anschluss können Sie Ihr Kind auf die Waage legen und das Ergebnis von der Anzeige ablesen. Dabei sollte stets eine Hand am Kind verbleiben, um ein Herunterfallen durch hastige und unvorhergesehene Bewegungen des kleinen Lebewesens durch seine schnelle Entwicklung zu vermeiden. Durch die regelmäßige Nutzung der Babywaage wird Ihr Kind sich jedoch schnell an den Wiegevorgang gewöhnen, wodurch das Risiko gleicherart gemindert wird. Neben herkömmlichen Babywaagen, die heute zumeist mit einer digitalen Gewichtsanzeige ausgestattet sind, bieten sich kindgerechte Extras von der Musikabspielung bis hin zur Speicherung von Messdaten für den direkten Gewichtsvergleich. Letzteres bietet beispielsweise beim Stillen den Vorteil, dass Sie unkompliziert und schnell die getrunkene Milchmenge berechnen können, ohne mit Zettel und Stift zu hantieren.

Babywaage

Darauf kommt es an:

  • pflegeleichte, hygienisch Oberfläche
  • ausreichend große Liegefläche
  • genaue Messergebnisse
Nach oben