Um alle Funktionen von windeln.de wie gewohnt nutzen zu können, installieren Sie bitte die aktuelle Browserversion von Mozilla Firefox oder Google Chrome.    X
Versandkostenfreie Lieferung
ab 20 € innerhalb Deutschlands

Milchpumpen: Gesunde Muttermilch zu jeder Zeit

Sortierung nach:
77 Artikel
43,88 €
43,88 €
Versandkostenfrei
31,18 €
 
Versandkostenfrei
139,99 €
139,99 €
Versandkostenfrei
314,99 €
395,00 €
395,00 €
314,99 €
Versandkostenfrei
6,88 € - 8,18 €
Pfeil nach oben
Muttermilchflasche 150 ml mit Silikon-Sauger Größe S (200.0597)
Pfeil nach unten
Größen:
< 200 ml > 200 ml
93,99 € - 227,95 €
134,00 € - 340,00 €
Pfeil nach oben
Einzelmilchpumpe (SCF332/01)
Doppelmilchpumpe (SCF334/02)
Pfeil nach unten
31,58 €
44,95 €
44,95 €
31,58 €
Versandkostenfrei
26,98 €
 
Versandkostenfrei
10,88 €
 
3,63 € pro Stück
44,98 €
44,98 €
Versandkostenfrei
158,00 €
158,00 €
Versandkostenfrei
22,88 €
22,88 €
Versandkostenfrei
6,98 €
 
0,28 € pro stück
77 Artikel
0
Punkte im Warenkorb
Einlösbare Punkte: 0
Erhalten Sie 1 Punkt für jeden Euro, den Sie ausgeben.  » mehr erfahren
-

Milchpumpen Berater

Milchpumpen Berater

windeln.de bietet Ihnen eine grosse Auswahl an Milchpumpen verschiedener Hersteller. Diese unterscheiden sich hinsichtlich Handhabung, Grösse und Funktionalität. Um Ihnen die Entscheidung für eine Milchpumpe zu erleichtern, zeigen wir im Folgenden, worauf es ankommt:

Elektrisch oder manuell: Haben Sie ein Frühchen oder müssen Sie voraussichtlich über einen längeren Zeitraum Milch abpumpen, dann kann eine elektrische Milchpumpe Gold wert sein. Viele Mütter fühlen sich wohler, wenn sie nicht selbst den Rhythmus des Pumpens bestimmen müssen. Bei häufigem oder langem Abpumpen kann bei einer manuellen Pumpe ausserdem die Hand ermüden. Darüber hinaus bedeutet eine elektrische Milchpumpe meist auch, dass Sie mindestens eine Hand für andere Tätigkeiten frei haben. Der grosse Vorteil des elektrischen Abpumpens liegt im höheren Komfort beim Abpumpen. Ausserdem wird das elektrische Abpumpen bei häufigerem Gebrauch besonders angenehm empfunden. Eine elektrische Pumpe hilft vor allem aktiveren Frauen, ihren alltäglichen Beschäftigungen nachzugehen und trotzdem weiter zu stillen. Elektrische Milchpumpen sind für das einseitige oder das gleichzeitig, beidseitige Pumpen erhältlich. Für eine bessere Mobilität bieten einige Hersteller die Wahl zwischen Akkubetrieb und Netzbetrieb.

Eine manuelle Milchpumpe ist meistens deutlich günstiger. Sie eignet sich vor allem für Mütter, die nur hin und wieder abpumpen müssen. Sie hilft bei einem Milchstau oder kann genutzt werden, um für Ihr Baby eine Mahlzeit abzupumpen, wenn Sie nicht zuhause sein können. Da mit der Hand gepumpt wird, bestimmen Sie allein die Geschwindigkeit und die Intensität beim Abpumpen. Hand-Milchpumpen sind ideal für gelegentliches Abpumpen. Wer die Pumpe nur ab und an benötigt, ist mit einer Hand-Milchpumpe gut ausgestattet.

Doppelmilchpumpe: Die Nutzung einer Doppelmilchpumpe ist insbesondere für das regelmässige Abpumpen zu empfehlen. Eine Doppelmilchpumpe ist immer dann ideal, wenn die Milchbildung gesteigert werden soll oder Zeit eine grosse Rolle spielt. Beim beidseitig, gleichzeitigen Abpumpen spart man die Hälfte der Zeit. Ausserdem wird die Milchbildung nachweislich gesteigert und aufrechterhalten. Vor allem aktive Mütter sollten sich die Vorteile der Doppelpumpe genauer ansehen. Für eine bessere Mobilität bieten einige Hersteller die Wahl zwischen Akkubetrieb und Netzbetrieb.

Material: Milchpumpen werden zumeist aus Polypropylen hergestellt. Im Gegensatz zu Polycarbonat ist das verwendete Polypropylen nicht mit Bisphenol-A (BPA) versetzt. Da für BPA bereits seit einiger Zeit der Verdacht der Gesundheitsschädigung besteht, verzichten die Hersteller von Milchpumpen und Babyflaschen heute weitgehend auf den Kunststoff Polycarbonat. Achten Sie bei der Herstellerangabe auf das Material Polypropylen beziehungsweise auf den Hinweis "BPA frei".

Integrierte Massagekissen: Weiche Massagekissen sind wichtig für ein angenehmes Abpumpen und die gleichzeitige Stimulation der Milchkanäle rund um die Brustwarze. So erfolgt das Abpumpen auf sanfte und gleichzeitig effektive Weise. Jede Brust ist unterschiedlich und jede Brustwarze hat eine unterschiedliche Form und Grösse. Daher gibt es Hersteller, die bis zu fünf verschiedene Brusthaubengrössen anbieten, die dabei helfen, das Abpumpen so effizient und sanft wie möglich zu machen. Ihre Hebamme hilft Ihnen sicherlich, die richtige Grösse zu finden.

Intensität: Frauen, die empfindliche oder geschädigte Brustwarzen haben, profitieren bei elektrischen Milchpumpen davon, wenn die Intensität einstellbar ist. So kann der Sog der Pumpe und je nach Modell auch das Intervall individuell angepasst werden. Es gibt auch Milchpumpen, die gemeinsam mit Ärzten und Forschern entwickelt werden und versuchen den natürlichen Saugrhythmus des Babys nachahmen. Diese Milchpumpen sind besonders sanft zur Brust und führen zu mehr Milch in weniger Zeit.

Zubehör: Bei der Wahl einer geeigneten Milchpumpe ist das dazugehörige oder zusätzlich erhältliche Zubehör nicht unwichtig. Viele Pumpen sind auf ein ganzes System an Milchflaschen und Milchaufbewahrungsbehältern zur besseren Handhabung abgestimmt.

Nach oben