0 Kommentare

Buggys im Test

Das sagt Stiftung Warentest 2016 zu den Buggys

Buggys im Test

Für die Kleinsten möchte man natürlich nur das Beste, umso schwerer fällt die Auswahl bei der Vielzahl an verschiedenen Buggys. Um den Eltern bei der Entscheidung zu helfen, hat sich Stiftung Warentest insgesamt 16 Buggys genauer angesehen und entsprechend bewertet. Wichtige Kriterien wie Sicherheit oder Handhabung wurden hierbei getestet. Welche 5 Buggys in der Bewertung weiter vorne lagen und in welchen Kriterien diese besonders gut abgeschnitten haben, können Sie im Folgenden nachlesen: 

 

Maclaren Techno XT

Maclaren Techno XT

Auf dem zweiten Platz bei Stiftung Warentest schafft es der Maclaren Techno XT mit einer Gesamtbewertung von 2,1. Die Tester heben hier besonders hervor, dass das Modell im Dunklen gut sichtbar ist und eine sehr hohe Haltbarkeit aufweist. Auch die hohe Schieberposition, die sich bis auf 109 cm herausfahren lässt, fällt positiv auf. Lebhafte Kinder werden im Buggy durch ein 5-Punkte-Gurtsystem mit einem ausgezeichneten Rundum-Schutz während der Fahrt gesichert. Bei einem Ausflug über Stock und Stein fängt die Voll-Federung des Techno XT Erschütterungen perfekt ab. Zum Maclaren Techno XT

Gurtsystem: sehr gut
Federung: sehr gut
Erstmontage: sehr gut
Umbauen und Verstellen: gut
Bremsen: sehr gut
Haltbarkeit: sehr gut

 

Baby Jogger vue lite

Jogger vue lite

 

Der Baby Jogger Vue Lite ist der erste Buggy, in dem das Kind in beide Fahrtrichtungen gerichtet auf Entdeckungstour gehen kann. Bei den Testern fiel der Wagen auch durch seine sehr gute Haltbarkeit, die einfache Erstmontage und die geringe Schadstoffbelastung besonders positiv auf. Somit erreichte er im Test der Stiftung Warentest die Gesamtnote 2,3. Auch das sehr gute und große Multi-Positions-Sonnen- und Regenverdeck ist in beide Fahrtrichtungen verstellbar – inkl. 50+ UV-Sonnenschutz. Die dazugehörige Softtragetasche mit dem entsprechenden Zubehör ist sogar schon ab Geburt verwendbar, was die positive Bewertung abrundet. Baby Jogger vue lite

Regenschutz: sehr gut
Sonnenschutz: sehr gut
Tragen und Transportieren: gut
Haltbarkeit: sehr gut
Schadstoffe: gut

 

Peg Pérego Pliko P3

Peg Pérego Pliko P3

Der elegante Klassiker wurde von den Testern der Stiftung Warentest mit der Note 2,3 bewertet. Positiv aufgefallen ist vor allem das Maximum an Komfort, Mobilität und Funktionalität, die Belastbarkeit bis zu 40 kg ist ebenfalls ein Pluspunkt. Besonders hervorgehoben wurde auch das Trittbrett mit Gummi-Antirutschbeschichtung, wodurch sogar ältere Geschwisterchen mitfahren können. Auch verbucht der Buggy Pluspunkte in Komfortabilität und Flexibilität und ist auch unterwegs durch eine gute Federung und starke Bremsen besonders sicher. Peg Pérego Pliko P3

Gurtsystem: sehr gut
Regenschutz: sehr gut
Fahren auf verschiedenen Untergründen: gut
Sicherheit: sehr gut
Schadstoffbelastung: gut

 

Knorr-Baby Sportwagen Vero XL Happy Colour

Knorr-Baby Sportwagen Vero XL Happy Colour

Im aktuellen Test der Stiftung Warentest (Ausgabe 4/16) wurde der knorr-baby Vero mit der Note "GUT" bewertet. Gerade durch seinen leichtgängigen Klappmechanismus, die lange Haltbarkeit und die einfache Handhabung überzeugt der Buggy von knorr-baby. Positiv aufgefallen ist den Testern auch das Verdeck mit einklappbarem Wetterschild, welches noch mehr Schutz gegen Wind und Sonne bietet. Für besonderen Fahrkomfort sorgen die mehrfach verstellbare Rückenlehne und eine verstellbare Fußstütze. Die positive Bewertung wird durch das sehr gute Gurtsystem abgerundet. Zum Knorr-Baby Sportwagen Vero XL Happy Colour

Gurtsystem: sehr gut
Sonnenschutz: sehr gut
Zusammenlegen und Aufklappen: sehr gut
Haltbarkeit: sehr gut

 

ABC Design Takeoff

ABC Design Takeoff

Stiftung Warentest bewertete den ABC Design Takeoff mit der Gesamtnote 2,7. Besonders vorteilhaft ist, dass sich der Buggy mit nur zwei Handgriffen auf ein geringes Maß reduzieren und genauso leicht wieder aufbauen lässt. Der verbesserte Fahrkomfort durch die schwenk- und feststellbaren Räder und gute Federung fließen ebenfalls positiv in die Bewertung mit ein. Durch Stiftung Warentest besonders hervorgehoben wird die Haltbarkeit und einfache Erstmontage. Der gepolsterte 5-Punkt-Gurt, gute Bremsen und ein höhenverstellbarer und abnehmbarer Schutzbügel runden die positive Bewertung noch ab.

Federung: sehr gut
Regenschutz: sehr gut
Erstmontage: sehr gut
Haltbarkeit: sehr gut
Sicherheit: gut

 

Weitere getestete Buggys:

Auch andere getestete Buggys können mit einer seht guten Haltbarkeit aufwarten. So erzielen der TFK Dot, der Quinny Zapp Xtra, der Cool Baby Jan, der Recaro Easylife, der Chic 4 Baby Lido und der Chicco Lite Way die Note 1,0. Getestet wurde hier vor allem die Belastbarkeit bei großem Gewicht und starker Kälte sowie die Laufleistung von bis zu 180 Kilometern am Stück.
Viele der getesteten Buggys weisen eine geringe Schadstoffbelastung auf: Zu nennen sind hier vor allem der TFK Dot und der Quinny Zapp Xtra. Beide erhielten im Bereich der Schadstoffprüfung die Note "sehr gut".

Mit einer einfachen Erstmontage punktet der Recaro Easylife, der sich schnell und einfach zusammenklappen und wieder aufbauen lässt.
Wahre Platzwunder in zusammengeklapptem Zustand sind der ABC Design Takeoff, der TFK Dot und der Recaro Easylife.
Der Chicco Lite Way punktet wiederum mit einer guten, kindgerechten Gestaltung. Vor allem beim Regen- und Sonnenschutz schnitt der Buggy mit der Note "sehr gut" ab.

Eine große Schrittfreiheit bieten vor allem der TFK Dot und der Quinny Zapp Xtra. Somit ist auch kleinen strampelnden Beinchen ausreichend Platz geboten. Der Quinny Zapp Xtra punktet noch durch seine Flexibilität, denn die Sitzschale lässt sich sich sowohl in als auch gegen die Fahrtrichtung befestigen.

 

© DDRockstar - Fotolia.com

3.3 von 5 Sternenbei 10 Bewertungen

Kommentare

Kommentar abgeben

Kommentar abgeben

CAPTCHA
Groß- und Kleinschreibung wird nicht beachtet.