Wir stellen vor: Unsere Experten

Ratgeber und Tipps von Ärzten und Hebammen für Eltern

Die Mission von windeln.de ist es, dass wir Ihnen neben größtmöglicher Produktvielfalt, auch professionelle Beratung und Unterstützung während der spannendsten und herausforderndsten Zeit Ihres Lebens geben können. Aus diesem Grund freuen wir uns riesig, dass wir 2 Hebammen und eine Gynäkologin – alle windeln.de-Fans der ersten Stunde – für uns gewinnen konnten. Als echte Experten geben Sie Ihnen Tipps und Ratschläge zu Produktthemen: Sie helfen Ihnen, die für Sie richtige Babytrage zu finden oder sagen Ihnen, worauf es beim Kauf eines Stillkissens wirklich ankommt. In unserem Magazin finden Sie viele wertvolle Tipps unserer Experten zu allgemeinen Themen, wie "Was packe ich in meine Kliniktasche?". Überdies beantworten unsere Experten hier die häufigsten Fragen von Eltern und werdenden Eltern.

Dr. Verena Breitenbach
  • Gynäkologin seit 2001
  • wohnt in Ehingen bei Ulm
  • hat eine Tochter
  • Fitnesstrainerin & Autorin

mehr Info

Ina Sophia Ilmer
  • Hebamme seit 2010
  • wohnt in Ehingen bei Ulm
  • arbeitet eng mit Dr.
    Breitenbach zusammen

mehr Info

Christina Altmann
  • Hebamme seit 2011
  • wohnt in Freising bei
    München
  • Mami einer kleinen Tochter

mehr Info

 

Hier beantworten unsere Experten häufig gestellte Fragen zu den Themen:
 

 

Nadine Langhard

Als neuestes Mitglied des windeln.de Expertenteams möchte ich mich Ihnen nun gerne bekanntmachen. Ich heiße Nadine Langhard und arbeite seit 10 Jahren als Ergotherapeutin im wundersch [weiter...]

Was hilft bei Schluckauf beim Baby?

Ein Schluckauf ist bei jedem Menschen eine Verkrampfung des Zwerchfells. Diese löst sich von allein wieder, so dass man dagegen nichts machen kann oder muss. Babys haben sehr oft Schluckauf und [weiter...]

Sind Schnuller schädlich für die Zähne? Wie lange darf er verwendet werden?

Zahnärzte sagen, dass ab einem Alter von 2-3 Jahren der Schnuller abgewöhnt werden sollte und dass ein Dauernuckeln an Flaschen oder Schnullern zu Karies und Zahnfehlstellungen führen [weiter...]

Ab wann darf ich mein Baby baden?

Das erste Bad Ihres Babys erleben Sie meist mit Ihrer Hebamme gemeinsam während der ersten Wochenbettbesuche zu Hause. Der Nabel des Babys sollte abgefallen und der Nabelgrund schon gut [weiter...]

Welches Öl kann ich für die Babymassage verwenden?

Es werden viele Öle für eine Babymassage angeboten, jedoch eignet sich am besten ein hochwertiges Baby-Öl beispielsweise von Weleda.  Möchte man aber denselben Effekt [weiter...]

Warum hat mein Baby grünen Stuhl?

Wenn die Verdauung mal etwas schwergängig ist, ändert sich die Farbe des Stuhls meist zu grün. Dies hat keinerlei Auswirkungen, es ist einfach nur ein Indiz dafür, dass Ihr Baby [weiter...]

Was kann ich gegen einen Wochenflussstau tun?

Diesen sollten Sie nicht selbst behandeln, sondern sofort Ihre Hebamme anrufen und um einen Hausbesuch bitten, da ein Lochialstau zu schweren Entzündungen der Gebärmutter führen kann [weiter...]

Wie lange dauert es vom Lösen des Schleimpfropfs bis zum Beginn der Geburt?

Der Schleimpfropf löst sich dann, wenn sich am Muttermund durch Vor-oder Geburtswehen etwas tut. Das kann mehrere Tage vor der Geburt oder auch erst Stunden davor sein. Manche Frauen bemerken [weiter...]

Was kann ich gegen Wassereinlagerungen tun?

Gerade zum Ende einer Schwangerschaft haben viele Frauen mit Wassereinlagerungen zu kämpfen. Maßgeschneiderte Kompressionsstrümpfe aus dem Sanitätshaus können Linderung [weiter...]

Stuhlgang während der Geburt?

Bei einer vaginalen Geburt schiebt sich der Kopf in die Richtung des Darms. Das ist völlig normal, weil Scheide und Darm direkt nebeneinander liegen. Es ist möglich, dass beim Pressen etwas [weiter...]

Brauche ich einen Einlauf vor der Geburt?

Nein, ein Einlauf gehört nicht mehr zu den Routinemaßnahmen vor einer Geburt, da er für viele Frauen eine unangenehme Vorstellung ist. Wenn Sie möchten, ist es aber kein Problem [weiter...]

Wann beginnt die Periode nach der Geburt?

Wenn Sie stillen, haben Sie in den allermeisten Fällen, mehrere Monate gar keine Periode, weil die Stillhormone den normalen Zyklus unterdrücken. Dies ist trotzdem kein Verhü [weiter...]

Welche Einlagen brauche ich für den Wochenfluss?

Es reichen meist Damenbinden für starke Tage. Achten Sie darauf, dass Sie Binden ohne Plastikbeschichtung, sondern mit normaler Vliesoberfläche, wählen (im Regal meist ganz unten), da [weiter...]

Darf ich mit Wochenfluss baden?

Sie sollten damit warten, bis der Wochenfluss nicht mehr so stark ist (etwa 2 Wochen). Viele Frauen mögen nicht mit einer starken Blutung baden, daher ist eine kleine Wartezeit ratsam. Frü [weiter...]

Wie lange dauert der Wochenfluss?

Der Wochenfluss dauert in der Regel etwa 6-8 Wochen, genauso lange wie das Wochenbett dauert. Nach einem Kaiserschnitt kann die Blutungszeit kürzer sein. Der Wochenfluss ist ein wichtiger [weiter...]

Ab wann kann ich mit geburtsvorbereitenden Maßnahmen beginnen?

Einige Schwangere möchten geburtsvorbereitende Maßnahmen ergreifen. Wissenschaftliche Beweise dafür, dass diese wirksam sind, gibt es leider nicht. Trotzdem können Sie, sollten [weiter...]

Was kann ich gegen Schwangerschaftsübelkeit tun?

So individuell wie jede Schwangere ist auch die Übelkeit: Die Tageszeit, zu der sie auftritt, die Stärke, Einflussfaktoren und auch, wann es mit der Übelkeit endlich ein Ende hat. [weiter...]

Warum ist der Urin meines Babys rot?

Dies ist das sogenannte „Ziegelmehl“. Sedimente in der Harnröhre kommen durch den Urin an die Luft, kristallisieren mit Sauerstoff und werden dann als rote Ablagerung in der Windel [weiter...]

Muss ich mir Sorgen machen wenn die Augen meines Babys verklebt sind?

Nein, das haben die meisten Babys hin und wieder. Vorrangig dann, wenn sie noch sehr klein sind. Die Tränenkanäle sind noch sehr eng, so dass überschüssige Flüssigkeit nicht [weiter...]

Wie viel Zeit habe ich direkt nach der Geburt mit meinem Baby im Kreißsaal?

Nach der Geburt bleiben Sie noch etwa 2 Stunden im Kreißsaal zur Nachbetreuung, bevor Sie gemeinsam auf die Wochenbettstation verlegt werden. Sie haben nach der Geburt in aller Regel die Zeit, [weiter...]

Ab wann sollte man bei einer Wassergeburt in das Wasser?

Ein Entspannungsbad kann zu jedem Zeitpunkt der Geburt nehmen. Meist verlassen die Frauen die Wanne dann irgendwann wieder. Für eine Wassergeburt geht man daher erst ab einem weit [weiter...]

Ist es sinnvoll früh in die Klinik zu fahren?

Es ist immer dann sinnvoll, in die Klinik zu fahren, wenn Ihr Gefühl dies sagt, Sie regelmäßige Wehen haben, die Sie veratmen müssen, Sie einen Blasensprung oder Blutungen haben [weiter...]

Wann sollte ich mit der Vorbeugung der Schwangerschaftsstreifen beginnen?

Leider gibt es keine Evidenzen darüber, dass es überhaupt ein wirksames Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen gibt. Es hängt schlicht und einfach von der individuellen Beschaffenheit [weiter...]

Woran erkenne ich welche Hebamme die Richtige für mich ist?

Eine Hebamme ist eine sehr intime Vertraute während vieler Monate der Betreuung. Daher muss neben der Fachkompetenz das Zwischenmenschliche passen. Das ist eine Gefühlssache! Vertrauen Sie [weiter...]

Was soll ich tun wenn mir mein Babybauch für die SSW zu groß vorkommt?

Die Größe des Bauches ist nicht immer aussagekräftig, wie groß das Kind innen wirklich ist. Die Hebamme oder der Frauenarzt können per Tastuntersuchung (diese ist mit [weiter...]

Muss es absolut still sein wenn mein Baby schläft?

Hierbei kommt es auf das Alter des Kindes an. Als Faustregel kann man sagen, dass je jünger das Baby ist, desto lauter kann es sein. Sehr kleine Babys schlafen meist besser, wenn sie [weiter...]

Darf ich Säuglingsnahrung wieder aufwärmen?

Nein, dies sollte, genau wie bei abgekühlter Muttermilch, nicht gemacht werden, da die bakterielle Besiedlung in kalter Milch bereits stattgefunden haben kann. Diese kann dann auf das Kind [weiter...]

Darf ich Säuglingsnahrung im Voraus zubereiten?

Nein, darauf sollte aus hygienischen Gründen verzichtet werden, da die Keimvermehrung in bereits zubereiteter und gelagerter Milch steigen kann. Daher sollte Säuglingsnahrung immer frisch [weiter...]

Darf mein Baby Sojamilch trinken?

Nein, Kinder unter einem Jahr sollten nur in Ausnahmefällen – z.B. spezielle Nahrung auf Sojabasis bei einer Milcheiweißallergie – Sojaprodukte bekommen. Möchte man auf [weiter...]

Wie lange brauche ich Stilleinlagen?

Das ist sehr unterschiedlich. Manche Frauen benötigen nie Stilleinlagen, manch andere die gesamte Stillzeit über. Dies hängt vom individuellen Milchfluss ab, hat aber nichts darü [weiter...]

Kann man Säuglingsmilch einfrieren?

Muttermilch kann man nach dem Abpumpen in Fläschchen oder Muttermilchbeuteln einfrieren. Diese hält sich im Gefrierschrank 6 Monate und kann zum Verfüttern im Wasserbad erwärmt [weiter...]

Welche Temperatur ist am besten für das Fläschchen?

Die zubereitete Milch sollte 37 Grad, also Körpertemperatur haben, um eine angenehme Trinktemperatur zu gewährleisten. Ist die Milch wärmer, kann sich das Baby daran verbrennen, ist [weiter...]

Wie lange dauert eine Stillmahlzeit?

Das ist sehr unterschiedlich. Die Zeiten reichen von 5 bis 45 Minuten. Es gibt Kinder, die sehr schnell trinken und Kinder, die kleine Genießer sind. Beides ist ok! In den meisten Fällen [weiter...]

Wie kann ich den Milcheinschuss fördern?

Es ist ganz wichtig, dass Sie Ihr Babys möglichst bald nach der Geburt stillen – am besten bereits in der ersten Lebensstunde. Auch danach sollten Sie Ihr Baby nach Bedarf an die Brust [weiter...]

Kann ich trotz Erkältung stillen?

Ja, können Sie und sollten Sie sogar, denn entgegen der landläufigen Meinung wird das Kind durch das Stillen nicht angesteckt, sondern geschützt! Von Ihrem Körper maß [weiter...]

Darf ich Spargel in der Stillzeit essen?

Ja, dürfen Sie. Es kann sein, dass die Muttermilch einen Spargel-Geschmack bekommt, woran sich die meisten Kinder aber nicht stören. Einige wenige Kinder mögen diesen speziellen [weiter...]

Wann sind Stillhütchen sinnvoll?

Stillhütchen sind ein Hilfsmittel, das nur auf den Rat einer Hebamme oder Stillberaterin hin eingesetzt werden sollten, da die Verwendung Konsequenzen haben kann: Sie können zu einer [weiter...]

Wie lange darf ich abgepumpte Milch aufbewahren?

Dabei kommt es darauf an, wo die Milch aufbewahrt wird. Es gelten folgende Regeln: bei Zimmertemperatur hält die Milch 6 Stunden, im Kühlschrank ganz hinten 72 Stunden und im Gefrierschrank [weiter...]

Wie lange sollte man warten, ehe man nach einem Kaiserschnitt wieder schwanger wird?

Zwar ist der Körper einer Frau nach jeder Schwangerschaft und Geburt beansprucht und erschöpft, nach einem Kaiserschnitt – einer großen Bauch-OP!- braucht er aber im Besonderen [weiter...]

Ab wann sollte man Sonnencreme für Babys verwenden?

Babys und Kleinkinder sollten generell nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden! Ist dies nicht gänzlich zu vermeiden, sollte ab dem 1. Geburtstag Sonnencreme verwendet werden, am [weiter...]

Wie warm/kalt zieht man ein Baby an?

Die Faustregel besagt: Immer eine Schicht mehr als wir. Gehen wir nur im T-Shirt, sollten Babys ein Langarmshirt tragen. Ziehen wir keine Jacke an, reicht für das Baby obenrum eine dünne [weiter...]

Muss ein Baby immer eine Mütze aufsetzen?

Dabei sollte man zwischen drinnen und draußen unterscheiden. Draußen sollten Babys ein Mützchen aufsetzen. Drinnen ist es manchmal in den allerersten Lebenstagen erforderlich, wenn [weiter...]

Das Kind hat Angst vor der Toilette – was können Sie tun?

Die Angst entsteht oft dadurch, dass es dem Kind nicht bewusst ist, was das Ungetüm im Bad soll und sie sein Nutzen für sich nicht erkennen. Das ist völlig normal, weil sie ihre Windel [weiter...]

Ab wann kann mit der Sauberkeitserziehung begonnen werden bzw. ab wann kann mein Kind auf´s Töpfchen?

Windelfreie Kinder gehen sehr oft von Geburt an aufs Töpfchen. Wenn Sie Ihr Kind nicht windelfrei aufwachsen lassen, ist es ihm nicht bewusst, dass die Windel nicht die Toilette ersetzt – [weiter...]

Muss mein Kind nachts umgedreht werden , wenn es sich von allein auf den Bauch/die Seite gedreht hat?

Nein, das ist nicht nötig. Die Rückenlage als Schlafposition gilt solange, bis sich Ihr Kind von alleine drehen kann. Ab dann ist es in der Lage, sich seine Schlafposition selbst [weiter...]

Ab welchem Alter kann mein Kind eine Bettdecke, anstatt einem Schlafsack verwenden?

Dann, wenn die Gefahr nicht mehr besteht, dass sich Ihr Kind die Decke versehentlich über den Kopf zieht und nicht in der Lage ist, sich davon zu befreien.. Leider gibt es keine offizielle [weiter...]

Ab wann soll mein Kind in einem Gitterbettchen schlafen?

Schlicht und ergreifend dann, wenn Sie das möchten. Das kann von Geburt an, nach einigen Wochen oder Monaten oder auch erst später sein. Oder auch nie, sondern im Familienbett und erst sp [weiter...]

Soll ein Baby tagsüber aktiv zum Schlafen gelegt werden, oder sollte es von selbst einschlafen?

Das ist unterschiedlich. Die meisten Babys finden es am besten , dann schlafen zu dürfen, wenn sie selbst es möchten. Davon sollten Sie zunächst ausgehen. Es gibt allerdings auch [weiter...]

Kann eine Frau schwanger werden, obwohl sie ihre Menstruation nach der Geburt noch nicht wieder hatte?

Ja das kann sie. Sie weiß nie, wann die Menstruation zum ersten Mal wieder kommt, und der Eisprung findet bekanntlich vor dem Einsetzen der Blutung statt! Daher kann sie sogar im Wochenbett [weiter...]

Ab wann bekommt die Frau nach der Geburt wieder ihre Menstruation?

Das ist sehr unterschiedlich. Vollstillende Frauen warten meistens länger auf ihre Menstruation als Mütter, die dies nicht tun, weil das Stillen den Zyklus hemmt. Hinweis: Trotzdem ist [weiter...]

Darf das Kleinkind bei Fieber an die frische Luft?

Ja, wenn es sein Allgemeinzustand zulässt und das Kind es von sich aus möchte. Es sollte allerdings warm genug angezogen sein und nicht zu lange draußen herumtollen. Die kö [weiter...]

Dürfen Sie trotz windelfreier Praxis eine Windel benutzen?

Auf jeden Fall! Windeln aus Stoff oder Plastik sind ungeheuer praktische Alltagshelfer. Windelfrei-Eltern sehen eine Windel auch nicht als „Toilette“, sondern eher als saugfähige [weiter...]

Was bedeutet windelfrei überhaupt?

Windelfrei zu praktizieren, bedeutet, sein Baby, immer wenn Sie das Gefühl haben, es „muss mal“, über die Toilette, eine Schüssel oder ein Töpfchen zu halten (das [weiter...]

Kann nach einem Kaiserschnitt spontan entbunden werden?

Ja, das ist durchaus möglich. Ein Kaiserschnitt ist zwar eine große Bauchoperation, aber wenn sie ohne Komplikationen und Wundheilungsprobleme verlaufen ist, spricht nichts gegen eine [weiter...]

Was kann gegen die Angst vor den Geburtsschmerzen getan werden?

Es liegt in der Natur des Menschen, dass er vor unbekannten, nicht beeinflussbaren Dingen und Situationen Unbehagen spürt. Angst ist nämlich eine Schutzfunktion, damit wir uns nicht [weiter...]

Was ist bei einer Übertragung zu tun?

Definitionsgemäß beginnt eine „Übertragung“ des Kindes erst 14 Tage nach dem errechneten Entbindungstermin. Alle Tage davor nennt man lediglich eine „Terminü [weiter...]

Kann die Geburt mit Hausmitteln eingeleitet werden?

Eine Schwangerschaft des Menschen dauert im Schnitt 280 Tage, und sogar nach so langer Zeit kommen Babys im Gegensatz zu Tierbabys immer noch ziemlich unreif auf die Welt. Trotzdem werden sie geboren [weiter...]

Ist es normal, dass ich mein Baby zum Einschlafen rumtragen muss?

Viele Babys lieben es sehr, das stimmt. Sie müssen sich vorstellen, dass Ihr Baby, wenn es auf die Welt kommt, zuvor sein ganzes Leben lang von Ihnen getragen wurde, nämlich in Ihrem Bauch [weiter...]

Müssen Babys denn nicht liegen?

Nein, denn die anatomisch natürlichste Haltung für ein Baby ist die Hock-Spreiz-Haltung, nicht das Liegen. Diese Haltung wird in korrekt gebundenen Tragetüchern und guten Tragehilfen [weiter...]

Warum schläft unser Baby/Kleinkind nicht alleine und ruhig im Bett in seinem Zimmer?

Wir alle haben ein uraltes Erbe in uns: Urmenschliche Bedürfnisse, die so alt sind wie die Menschheit. Jedes Baby kommt mit dem Wunsch und der Erwartung zur Welt, gerade am Anfang permanent und [weiter...]

Warum schläft mein Baby nicht durch?

Das ist wohl die Frage aller Fragen, die Eltern bewegt und sie auch immer wieder,zu Unrecht, an ihren Fähigkeiten und denen ihres Babys zweifeln lässt. Bringen wir etwas Licht ins Dunkel [weiter...]

Was soll mein Baby zum Schlafen anziehen?

Als Faustregel gilt „Immer eine Schicht mehr als wir“. So sind im Sommer ein Langarmbody und ein leichter (Baum-)Wollschlafsack völlig ausreichend. Im Winter darf es gern ein ein- [weiter...]

Verwöhne ich mein Baby, wenn es bei uns schläft?

Nein, das tun sie nicht.! Es ist das ganz normale Bedürfnis Ihres Kindes, bei Ihnen zu sein und auch bei Ihnen zu schlafen. Es möchte elterliche Nähe und Geborgenheit erfahren. Dieses [weiter...]

Darf mein Baby im Eltern-Bett schlafen?

Ja, das darf es, wenn Sie das möchten. Dass ein Baby bei seinen Eltern, explizit bei der Mutter, schläft, ist in einem Großteil der Länder dieser Erde völlig normal und [weiter...]

Muss ein Kind Brei essen?

Nein! Zum Einen hat es immer schon Kinder gegeben, die Brei vehement abgelehnt haben und zum Anderen wird derzeit das Baby-led Weaning etwas bekannter. Dabei wird ganz gezielt kein Brei gegeben. Die [weiter...]

Welche Gemüsesorten eignen sich für den Mittagsbrei?

Für den anfänglichen Mittagsbrei können Sie z.B. Pastinake, Kürbis, Zucchini oder auch Karotte (kann aber verstopfend wirken) probieren. Auch Kartoffel kommt ganz gut an. Mamis, [weiter...]

Wie fängt man mit Beikost an?

Generell müssen Sie entscheiden, ob Sie die klassische Beikost-Einführung mit Brei machen möchte oder ob Sie „neue“ Wege gehen und sich für Baby-led Weaning („ [weiter...]

Wie lange darf ein Baby/Kleinkind überhaupt Milch aus der Flasche trinken?

Schaden tut es ihm nicht, auch wenn es die Milchf noch mit 3 Jahren aus der Flasche trinkt (z.B. abends). Es ist so wie mit dem Stillen: Sie können es so lange tun, wie Sie und Ihr Kind es m [weiter...]

Wie viel Milch muss mein Kind trinken?

So viel es möchte. ABER: Wichtig ist, dass Sie, wenn Sie nicht stillen, Ihrem Kind von Anfang an ausschließlich PRE-Milchnahrung geben. In seltenen Fällen kann eine 1er Milch in R [weiter...]

Gibt es eine Saugverwirrung?

Ja, die gibt es. Es bedeutet, dass ein Baby nach einer oder mehrerer (es gibt unterschiedlich empfindliche Kinder) Benutzung von Flaschen, Schnullern oder Saugern nicht mehr an die Brust möchte [weiter...]

Muss ich zufüttern, obwohl ich stillen möchte?

Nein, das ist im Normalfall nicht nötig. Und dieser Normalfall liegt fast immer vor. Es ist so, dass schon in der Schwangerschaft Vormilch (Kolostrum) in der Brust produziert wird. Nicht [weiter...]

Darf ich einen Schnuller benutzen?

Es ist Ihr Kind, und niemand hat Ihnen vorzuschreiben, wie Ihr persönlicher Weg mit Ihrem Kind auszusehen hat. Auch nicht in der Schnuller-Frage. Wissen sollten Sie, dass es zu Beginn der [weiter...]

Darf ich in der Stillzeit meine Haare färben?

Es scheiden sich wahrhaftig die Geister an dieser Frage. Nicht einmal Friseure sind sich einig. Die einen sagen, Strähnchen seien okay, die Haare ganz färben nicht. Die anderen sagen, man [weiter...]

Wie lange darf man stillen?

Hier gibt es eine eindeutige Antwort: Solange wie Sie als Mama und Ihr Baby oder Kleinkind es möchten. Und das tatsächlich ohne jede zeitliche Einschränkung. Stillen ist zu keinem [weiter...]

Muss ich Abstillen und auf Fläschchen umstellen, wenn mein Kind 6 Monate alt ist?

Nein, das müssen Sie nicht, wenn Sie es nicht möchten! Sie können Ihrem Kind, ungeachtet des Alters, Muttermilch geben. Fläschchennahrung ist nicht nahrhafter als Muttermilch und [weiter...]

Ist Muttermilch nach dem 4./6. Lebensmonat noch nahrhaft?

Das ist sie absolut! Sie wird weder wässrig, noch dünn noch enthält sie mehr Schadstoffe. Sie bleibt weiterhin eine wunderbare und ganz natürliche Sache, die Babys und [weiter...]

Muss mein Baby einen Still-Rhythmus haben?

Ganz klare Antwort: Nein. Früher hat man Mütter und Babys richtiggehend darauf gedrillt, nur alle vier Stunden zu stillen. Heute ist das Stillwissen fortgeschrittener und die Maxime hei [weiter...]

Wird mein Kind vom Stillen satt?

Viele Mamis haben gerade bei noch sehr kleinen Babys zeitweise das Gefühl, sie würden nicht satt,insbesondere dann, wenn ihr Baby sehr oft an die Brust möchte. Bei vielen Eltern [weiter...]

Habe ich genug Milch?

Grundsätzlich sollten Sie wissen, dass es medizinisch gesehen ein ausgesprochen seltener Fall ist, tatsächlich zu wenig Milch produzieren zu können (z.B. durch nicht vorhandenes Dr [weiter...]

Christina Altmann

Christina Altmann

Mein Name ist Christina Altmann. Ich bin Hebamme mit Leib und Seele – mit mir bekommen Sie‘ s raus. Naja hier nicht, aber generell schon. Darüber hinaus wissen Hebammen auf viele [weiter...]

Ina-Sophia Ilmer

Mein Name ist Ina Sophia Ilmer, und ich bin mit Freude Hebamme. Nach dem Abitur stand für mich fest, dass ich einen Beruf im Gesundheitswesen ausüben wollte. Durch meine Begeisterung f [weiter...]

Dr. Verena Breitenbach

Dr. Verena Breitenbach

Als Frauenärztin und Mutter weiß ich, wie wichtig die Zeit vor und nach der Geburt ist. Schwangere und junge Mütter brauchen eine gute und kompetente Beratung und unterstützende [weiter...]